PDA

Vollständige Version anzeigen : SuchenFrm


Christoph Eick
05.05.2004, 18:57
Hallo,
ich habe ein ungebundenes Formular welches die Datenherkunft für eine Abfrage ist, die dann wiederum die Datenherkunft für dieses Formular ist. Soweit So gut.
Als Kriterium möchte ich, je nach dem wie viel bekannt ist die Kriterien als und oder genommen werden.

Beispiel:

Nur Name, oder Name und Vorname, oder Name und Wohnort, oder nur Wohnort usw.


Gruß
Christoph Eick

Nouba
05.05.2004, 19:17
Sind da nicht im ersten Satz einige Widersprüche? Eine Aussage zur Bedienung des Formulars, den Zweck der Ausführung sowie eine Schilderung der betroffenen Tabelle(n) und eine Textansicht der Abfrage vermisse ich gänzlich.

bärbel
05.05.2004, 20:27
Hei Christoph,


Zitat:
ungebundenes Formular welches die Datenherkunft für eine Abfrage ist
Ist dass nicht eher umgekehrt?
Eine Abfrage, bzw. die dadurch dargestellten Daten sind doch i.R. die Datenherkunft, oder verstehe ich das jetzt total falsch?

Christoph Eick
05.05.2004, 22:00
Hallo Nouba,
Hallo Bärbel
vielleicht habe ich mich einwenig unglücklich ausgedrückt.
Das Frm dient der Suchen nach Kunden. Da weder Auftragsnummer, Kundennummer oder eine Rechnungsnummer bekannt ist muß nach dem Namen bzw. was davon bekannt ist gesucht werden.

Wenn das Frm geladen wird, dann ist es ein ungebundenes Frm. Nach dem z.b. der Name und der Wohnort in das Frm eingetragen und auf die Schaltfläche suchen geklickt wurde erhält das Frm eine Datenherkunft >>AbfKdSuche<<. Die Kriterien für die Abfrage erhält die Abfrage aus dem FrmSuchen.
Das ganze funktioniert, soweit die Kriterien auch vorhanden sind. Gebe ich aber nur den Namen und nicht den Wohnort an dann funktioniert die Abfrage nicht.
Ich möchte, das ich entweder nur ein Kriterium oder alle mir bekanten Kriterien eingeben die ich weiß, ich also auch nur den Wohnort und die Straße eingeben kann wenn ich den Namen nicht weiß.

Ich hoffe, mein anliegen ist etwas klarer geworden.

Gruß

Christoph Eick

Bärb
06.05.2004, 09:32
Guten Morgen Christoph,

so ganz verstehe ich das immer noch nicht.

Wenn Du eine Abfrage ausführst und dieser Kriterien übergibst, müssen auch alle angegeben werden. D.h. wenn Du in deine Suchfelder etwas eingibst und damit die Abfrage ausführst und dass für jedes Feld einzeln Funktionieren soll, brauchst Du auch drei verschieden Abfrage.

Ja, ich denke das muss so sein. Hoffe das hilft Dir weiter.

Grüße Bärbel

Nouba
06.05.2004, 13:50
Dann schau mal in der FAQ 3.14 (http://www.donkarl.com/FAQ/FAQ3TAbfragen.htm#3.14) nach.

Haschi
06.05.2004, 14:39
Hallo Christoph

Kenne Dein Problem. Ich habe dies bei mir folgendermassen gelöst.

Auf deinem Formular hast du deine 3 ungebundenen Textfelder (nimm Nachname anstatt Name!). Nun machst du einen Button und hinterlegst (beim klicken) folgende Zeilen:

Private Sub Befehl13_Click()
Dim varNachname, varVorname, varWohnort

varNachname = Me!Nachname & "*"
varVorname = Me!Vorname & "*"
varWohnort = Me!Wohnort & "*"

Me!Nachname = varNachname
Me!Vorname = varVorname
Me!Wohnort = varWohnort

Me!Listenfeld.Requery
End Sub

Beim Klicken fügt nun Access hinter die eingegebenen Suchbegriffe ein * und aktualisiert mein Listenfeld. Access macht dies auch bei einem leeren Textfeld.

Das Listfeld zeigt einfach meine Abfrage, das auf der Tabelle und als Kriterien auf den Textfeldern des geöffneten Formulars basiert (Wie [Formulare]![Formular3]![Nachname])

Gruss
Haschi