PDA

Vollständige Version anzeigen : Aktuelle Cursor-Position


FW
22.03.2004, 18:02
Hallo Leude,

kann ich die aktuelle Cursorposition in einem geöffneten Modul per VBA (Access97) herausfinden?

Vielen Dank

Frank

notre
22.03.2004, 18:29
hallo,

hab ich das richtig verstanden?
du willst per vba ermitteln, wo dein cursor beim bearbeiten eines vba-moduls steht?

ich denke, das ist unmöglich, da du dich ja auf modulebene befindest.

warum willste denn sowas machen?

gruß
notre

FW
23.03.2004, 12:35
Hallo notre,

sorry, aber das ist doch Unsinn!
Access behält die Cursorposition doch auch, meine Frage ist nun, ob ich diese Werte irgendwie rausbekommen kann.

Kann jemand etwas definitives dazu sagen?

Vielen Dank

Frank

Eremit
23.03.2004, 13:28
Hallo Frank,

kannst Du Deine Frage präzisieren? Meinst Du die aktuelle Cursorposition in einem Formular (=> Screen.ActiveForm.ActiveControl) oder aber im VBA-Editor? Falls letzteres: Welche Information suchst Du denn (Zeilennummer, Modulname,...)? Und von wo aus willst Du diese Information erfragen? Aus dem laufenden Programm heraus, z.B. in einem Formular, oder aber im Direktfenster des Editors?

FW
23.03.2004, 15:17
Hallo Eremit,

also, es geht letztendlich um die aktuelle Zeile in einem geöffneten Modul (Klassen- oder Standard-Modul).
Hintergrund ist eine Renumber-Routine - und somit aus einem laufenden Formular heraus, die dann die, durch diese aktuelle Zeile bestimmte, Routine als Default vorschlägt.

In freudiger Erwartung

Frank

FW
29.03.2004, 16:30
...
Das geziehlte Nachfragen lässt immer den Eindruck entstehen, als ob der Nachfragende schwer Ahnung hat und um Präzisierung bittet, damit nicht ganze Abhandlungen als Antwort verfasst werden müssen. Aber wie so oft: Der Schein trügt!
Ehrlich gesagt wäre mir keine Antwort lieber als solche Scheinnachfragen!
Oder auch: Wer keine Ahnung hat, sollte lieber schweigen und nicht so tuen, als ob...

In diesem Sinne

Frank

Gustav Kurz
29.03.2004, 17:11
Ehrlich gesagt wäre mir keine Antwort lieber als solche Scheinnachfragen!
...moin Frank - das meinst du jetzt aber nicht im Ernst, oder?
Wer dem Nachfragenden solche Antworten gibt sollte sich nicht wundern wenn sein Wunsch nach "keiner Antwort" schon recht bald erfüllt wird. :)

Gustav

Sascha Trowitzsch
29.03.2004, 17:47
Auch wenn sie etwas unfreundlich formuliert ist: Ich kann nicht abstreiten, dass Franks Aussage einen wahren Kern enthält.
Ich weiß auch nicht, warum jemand antwortet, wenn er KEINE Lösung weiß.
Allerdings war die eingangs gestellte Frage auch so formuliert, dass man leicht aufs Glatteis geführt werden kann...

In A97 geht das nicht mit dem Cursor. Man hat überhaupt keinen Zugriff auf den VBA-Editor. Das Objektmodell des VBA-Editors ist doppelt versteckt. (Es gibt eines: Öffne Objektkatalog, schalte die "verborgenen Elemente" ein und schau die Klasse [__Editor] an. Die zwei Unterstriche bedeuten, dass die Klasse aus dem OLE-Interface durchgeschleift ist, aber nicht dispatched ist, also keinen Zugriff erlaubt. Mit C++ und OLE-Operationen wäre es möglich.)

In A2000 ff. geht es schon über das VBIDE-Objektmodell.
Das bekommt man die Cursor-Position über

Application.VBE.ActiveCodePane.GetSelection()

Ciao, Sascha

FW
30.03.2004, 08:52
@Sascha:

Zum einen für Dein Verständnis und zum anderen für diese deutliche und klare Aussage, die mich nun - wenn hier auch im negativen Sinne - deutlich weitergebracht hat!

Schönen Dank

Frank