PDA

Vollständige Version anzeigen : feldinhalt mittels button in ein anderes formular schreiben


HaWeLL
23.03.2004, 17:29
hey ..
ich habe meine DB angehängt


Und zwar will ich wenn ich in dem Formular "Liste" den Button drücke (B1) dann soll der wert des Feldes "auftragsID" in das erste feld des Formulas . Daylist bzw in das UF geschrieben werden

wie muss ich denk code dafür schreiben das es das macht ?

Ich danke schon mal ;)

Gruß Rico

kaosqlco
23.03.2004, 17:49
Hallo Rico,

habe gerade nur Acc97, deshalb kann ich Deine mdb nicht öffnen.
Schau mal bei donkarl (http://www.donkarl.com/) rein, Punkt 4.2.

Gruß Jan

HaWeLL
23.03.2004, 17:56
hey ..
daran soll es nicht schreitern
dann hier ein A97 format
;)

Grüße

kaosqlco
23.03.2004, 18:20
Hallo Rico,

mit diesem Code
Public Sub Befehl9_Click()
On Error GoTo Err_Befehl9_Click

Dim stDocName As String
Dim stLinkCriteria As String

stDocName = "FOR_Daylist"
DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria

Forms![FOR_Daylist]![FOR_DaylistZeiten].Form![Text0] = Me.Text4.Value


Exit_Befehl9_Click:
Exit Sub

Err_Befehl9_Click:
MsgBox Err.Description
Resume Exit_Befehl9_Click

End Sub


als Ereignisprozedur "Beim Klicken" sollte es gehen.

Gruß Jan

HaWeLL
23.03.2004, 18:28
hmm ich versuch das gleich mal ..
hätte nicht gedacht das der doch so umfangreich ist der code ..

wie sieht es denn dann aus wenn ich mittels der "AuftragsID" den rest des datensatz anzeigen will (also das was noch mit in dem datensatz steht von dem die ID ist)

wie muss ich denn dann in dem fall den code schreiben, ist ja sicherlich ählich ..

Gruß Rico

mabe38
23.03.2004, 18:32
ich nehme mal an (habe die DB nicht gesehen), dass Du für Dein 2. Formular/Unterformular die gleiche Datenherkunft (sprich Tabelle)hast, wie in Deinem anderen Formular. Dann brauchst Du Dir nur die entsprechenden Felder in ein Formular zu legen. Der Datensatz wird ja anhand Deiner ID übergeben.

Gruß Martin

HaWeLL
24.03.2004, 17:05
hey ...


so nach dem ich mir jetzt hier schon die finger wundprobiert habe muss ich noch mal fragen..

hier (http://www.ms-office-forum.net/forum/attachment.php?s=&postid=524149) ist die aktuelle DB dazu...

ich würde aber gern das wenn ich Button drücke der wert in ein anderes formular (wie oben schon beschrieben) übernommen wird, aber da das andere Formular ein Endlosformular ist soll auch immer eine neue "zeile" erstellt werden.
So wie es jetzt ist, schreibt er immer in das gleiche feld.

habt ihr ein idee ?

Gruß rico

HaWeLL
25.03.2004, 16:30
keiner eine idee ? :confused:

schade :weinen:

mabe38
25.03.2004, 17:02
so ganz verstehe ich Dein Problem nicht.
Wenn Du mittels eines Button einen bestimmten Datensatz mit einem anderen Formular synchronisieren wills, dann ist das 2. Formular im Prinzip eine gefilterte Version dieses einen Datensatzes. Ansonsten lege Dir einen Button in die Fußzeile und nimm den Assistenten zu hilfe und sage Form öffnen und alle Datensätze anzeigen.
Welchen Sinn das ganze allerdings hat, weiß ich nicht. Eeine bessere Möglichkeit wäre dafür ein ExtraFormular anzulegen und mittels Abfragen eventuell Deine Datensätze für den Tag einzuschränken.

Gruß Martin

HaWeLL
25.03.2004, 17:28
hui .. ich vermute mal das du mich falsch verstanden hast..


also noch mal ;)

ich habe ein From (Form1), das is ein endlosformular das mir alle aufträge anzeigt.

dann habe ich noch ein endlosformular (Form2)

so jetzt will ich wenn ich den dem Form1 einen Button vor dem jeweiligen auftrag drücke mir der inhalt eines feldes in einer anderes textfeld im Form2 übertragen wird.
bis hier hin hab ich es ja auch schon..

aber wenn ich jetzt noch einen anderen Button drücke dann ändert er mit nur den wert in dem Textrfeld im Form2, ich will aber das er ein neues Textfeld (deswegen endlosformular) aufmacht und da den anderen wert reinschreibt.

ich hoffe jetzt war es etwas besser erklärt .. ???

mabe38
25.03.2004, 17:38
dein 2. Formular ist kein Endlosformular. Es kann immer nur gefilterte Daten mit einer eindeutigen Kennung (ID) aufnehmen. Welchen Sinn soll denn sonst so Formular haben. Im Prinzip ist dies nichts anderes, wie eine Art Unterformular, außer das es nicht in ein Hauptformular eingebaut ist sondern als synchronisierten Formular aufgerufen wird. Damit ist der Datensatz auf diese Eindeutigkeit begrenzt.

Gruß Martin

HaWeLL
25.03.2004, 17:51
der sinn der beiden Formulare soll sein das ich den dem Form1 alle aufträge habe und in dem Form2 einen Tagesplan zusammen stellen kann, also mir die aufträge reinklicken kann die ich an dem tag arbeiten will/ abgearbeitet habe.

nur wie soll ich das umsetzten anders umstezten so das es einfach ist und die reihnfolle auch immer gleichbleibt, also muss ich ja der reine nacht wie ich die aufträge abreiten will sie im Form1 anklinken und in das Form2 üdertragen, nur das es im Form2 nur einen auftrag gaben kann zur zeit, das will ich aber nicht ..


weisst du wie ich das mein ?

Engeli
25.03.2004, 18:29
Hallo

Du kannst ja im ersten Form eine Checkbox (abarbeiten) anlegen, sowie ein unsichtbares Datumsfeld. Wenn die Checkbox True ist wird das aktuelle Datum eingetragen. Das zweite Form kannst du ja dann mit einem Formular öffnen welches als Kriterium an die Datenherkunft des 2. Form die Aufträge nach Datum (Von - Bis) eingrenzt.
Eventuell kannst Du ja auch im 2. Form noch eine Checkbox (abgearbeitet)anlegen, wenn Checkbox hier True wird der Auftrag im Form nicht mehr angezeigt.

Alles klar? Es gibt viele Möglickeiten.

Gruss Markus

HaWeLL
25.03.2004, 18:39
hey ja das habe ich auch vor allerdings will ich das etwas anders lösen mit dem "abgearbeitet" aber das ist auch nicht bestandteil meiner frage aber denke für den tipp ;)

was für mich (im moment) wichtig ist das ich je nach dem in welcher reihnfolge ich die aufträge anklicke die auch so in die "Tagesliste" übernommen werden und nicht nach dem willkürlichen wahsinns meines PCs, es is wichtig das ich die reihnfollge bestimmen kann .. und am einfachsten für den nutzer ist es wenn er sie der reihe nach anklickt so wie er sie will und sie dann in der Tageslsite alle hat und dann ein datum auswählen kann (kann auch schon geschehen bevor er die aufträge "reinklickt")

das ganze sollte wiegesagt geschehen so das der benutzer es immer sehen kann was er gemacht hat, also wenn er klickt dann soll das in dem anderen Form auftauchen..

keine lösungsidee ?

Engeli
25.03.2004, 20:43
Hallo HaWell

Wenn ich Dich richtige verstanden habe, das ist ja immer so ein Problem, dann müsstest Du mit der kleinen DB etwas anfangen können. Wenn nicht dann melde Dich halt nochmal.

Gruss Markus

HaWeLL
25.03.2004, 20:57
Perfect !!!

du bist mein HELD :knuddel: ;)

ich liebe dich :biggrinl:

nicht persönlich nehmen :p


danke viel mals an alle die hier gerätzelt haben was ich mein ..