PDA

Vollständige Version anzeigen : Probleme mit Benutzerverwaltung (A2k)


Speedfreak
23.03.2004, 15:25
Hi,
ich benötige für eine kleine DB eine Benutzerverwaltung für ca. 40 User.
Ich habe mir die Sec-Faq einverleibt und bin folgendermaßen vorgegangen:
-neue Arbeitsgruppendatei angelegt
-dem Administrator ein Kennwort zugewiesen
-neuen Admin-User angelegt und ihm die Gruppe Administratoren gegeben
-dem "Administrator" die Gruppe "Administratoren" entzogen
-neue Gruppe "Standardbenutzer" angelegt
-der alten Gruppe "Benutzer" alles entzogen

Wenn ich die DB nun über die neue mdw starte funktioniert alles einwandfrei, mein neuer Admin kann alles, der alte nichts.
Wenn ich jetzt aber ohne Verknüpfung über die mdw (auch auf einem anderen PC) die mdb direkt starte, dann bin ich direkt als Admin drin und kann alles machen.
Hat jemand einen Tip wo mein Denkfehler liegt?
Gruß,
Andreas

Thomas Braun
23.03.2004, 15:31
Kann es sein, dass du den Standard Admin nicht vollständig entrechtest hast?

Speedfreak
23.03.2004, 19:34
Hi,
also manuell hab ich alles entfernt was geht und trotzdem konnte ich die DB mit einer anderen mdw öffnen.
Dann hab ich aber mal den Datensicherheitsassistenten benutzt und siehe da, es geht. Frag mich nur was der macht was ich nicht gemacht hab...
;-)
DANKE,
Andy

khs-hh
24.03.2004, 07:01
meistens ist die Lücke bei den Berechtigungen der Grupper Benutzer. Diese darf nichts können.

Jeder User ist Mitglied dieser Gruppe, also auch der Admin (aus einer offenen MDW)

Du musst der Gruppe Benutzer die Rechte zum öffnen der Datenbank entziehen.