PDA

Vollständige Version anzeigen : ODBC Passwortabfrage


marcow
23.03.2004, 10:01
Hi!

ich habe eine Accesstabelle erstellt, die auf Tabellen via ODBC zugreift. Beim starten der DB werden alle ODBC Tabellen aktualisiert. Um eine Verbindung herzustellen muss dann noch User/Passwort eingeben werden. Wenn nun aber ein falsches Passwort eingeben wird oder abgebrochen wird, so laufen alle Routinen weiter und die Tabellen aktualisieren nicht, bzw. bricht mit Fehlern ab. Dies möchte ich verhindern.
Sobald ein falsches Passwort eingeben wird, sollten alle Aktionen abgebrochen werden.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Bin über jede Antwort dankbar.

Gruß, Marco!

lalo
23.03.2004, 11:25
Hallo,

nach der Anmeldung an Oracle via ODBC mache ich z.B. im Startform unter form_load sofort eine SQL-Abfrage (im folgenden Beispiel eine Berechtigungsabfrage):

sql_abfrage = "select user_ID from log_ic_berechtigung where user_id = '" & UCase(fOSUserName) & "' and FORM = 'LOG_IC_CC_ANWAHL'"

On Error Resume Next
rst.Open sql_abfrage, _
ActiveConnection:=CurrentProject.Connection
If Err.Number <> 0 Then
MsgBox "Anmeldung an der Datenbank war nicht erfolgreich" & vbCrLf & _
"oder Benutzername / Datenbankpasswort falsch"
DoCmd.Quit
Exit Sub
End If

Gruß
Lalo

marcow
23.03.2004, 11:30
danke!!!