PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit Null bzw 0 in Abfrage


AROSTEVE
23.03.2004, 09:09
Sehwahrscheinlich ist mein Problem banal aber ich komm einfach nicht dahinter.

ich habe zwei Abfragen die sich auf eine Tab beziehen

In der einen Abfrage werden alle Störungen in einem Zeitraum gezählt
In der anderen Abfrage werden alle Wartungen in einem Zeitraum gezählt.

In einer dritten Abfrage möchte "Störungen" und "Wartungen" gleicher Produkte zusammenzählen.

Nun das Problem: Wenn in einer der beiden Abfragen "Störungen" oder "Wartungen" kein DS vorhanden ist schreibt er ein leeres Feld und kann Störungen und Wartungen nicht addieren.

z.B.

Störungen Wartungen Ereignisse Gesamt

Produkt 1 5 2 7
Produkt 2 3 #Fehler
Produkt 3 5 #Fehler

Mit anderen Worten wie bekomme ich eine 0 ins leere Feld

Arne Dieckmann
23.03.2004, 09:15
Berechne "Gesamt", indem Du "Störungen" und "Wartungen" mit Nz() behandelst (s. VBA-Onlinehilfe).

Gesamt: Nz([Wartungen];0)+Nz([Störungen];0)

AROSTEVE
23.03.2004, 09:25
Danke vielmals du hast mir den Tach gerettet, denn ansonsten hätte ich schon wieder feierabend machen müssen - lach :-)

AROSTEVE
23.03.2004, 09:32
jetzt ist es bestimmt auch möglich den "leeren" Feldern den Wert 0 zuzuweisen oder ??!!

Arne Dieckmann
23.03.2004, 09:34
Das gleiche Spiel - in der zusammenfassenden Abfrage:

Störungen:Nz(Abfrage1.[Störungen];0)

Wartungen:Nz(Abfrage2.[Wartungen];0)

TommyK
23.03.2004, 09:34
Hallo,

zur Ergänzung gibt es hier im Codearchiv ein Tutorial von Rudolf Lanz zu dem
Thema "Umgang mit NULL" (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=121545 )