PDA

Vollständige Version anzeigen : Löschabfrage verweigert den Dienst


telekomiker
22.03.2004, 14:26
Hilfe, ich beiß gleich in den Tisch.

Mit der folgenden Löschabfrage möchte ich einige Einträge aus der Tabelle "Konto_GewKz" löschen lassen und zwar die, die ich in der Tabelle Temp stehen habe.

DELETE Konto_GewKz.*
FROM Konto_GewKz INNER JOIN Temp ON Konto_GewKz.BLZ_Kto_Nr = Temp.BLZ_Kto_Nr;

Wenn ich von der Abfrage-Entwurfsansicht auf Ansicht umschalte, werden mir auch schön die ca 3.800 Einträge angezeigt, die ich gelöscht haben möchte.
Wenn ich die Abfrage dann aber abspeicher und anschließend per Doppelklick auslöse kommt nach der Sicherheitsabfrage der Hinweis "Operation muss eine aktualisierbare Abfrage verwenden."

Ich habe beide Tabellen in vollem Zugriffe. Ich kann z.B. ohne Murren Einträge von Hand löschen. Was kann hier sonst noch falsch sein?

Gruß Martin

Thomas Braun
22.03.2004, 14:57
Wenn ich von der Abfrage-Entwurfsansicht auf Ansicht umschalte, werden mir auch schön die ca 3.800 Einträge angezeigt, die ich gelöscht haben möchte.
Wenn ich die Abfrage dann aber abspeicher und anschließend per Doppelklick auslöse kommt nach der Sicherheitsabfrage der Hinweis "Operation muss eine aktualisierbare Abfrage verwenden."

Das widerspricht sich ja auch gar nicht. Wenn du dir die Datenaätze anzeigen lässt kannst du sie wahrscheinlich weder ändern noch neue anfügen noch welche löschen.

Nouba
22.03.2004, 15:42
So wird vermutlich ein Schuh draus.
DELETE
FROM Konto_GewKz
WHERE BLZ_Kto_Nr In (
SELECT
BLZ_kto_Nr
FROM Temp)