PDA

Vollständige Version anzeigen : Benutzerkonten Einschränkungen bei Xp


Christoph Eick
21.02.2004, 17:46
Hallo,
ich möchte gerne das verkonfigurieren von Windows einschränken.
Wie kann ich es verhindern, das Benutzer einer bestimmten Gruppe
Einstellungen z.B. am Desktop (Eigenschaften), Ordneroptionen, Taskleiste
sowie Installationen nicht vornehmen können ohne das dies Auswirkungen auf
alle anderen Benutzerkonten hat.

Am liebsten würde ich auch bestimmte Laufwerke und Verzeichnisse für diese
Benutzergruppe ausblenden.
Gruß

Christoph Eick

NT24
21.02.2004, 19:22
Ich habe dir das Programm POLEDIT.EXE als anhang beigelegt

nimm die datei COMMON.ADM und WINNT.ADM und kopier diese ins Verzeichnis C:\Windows\inf

dann Meldest du dich als dieser benützer an denn du verwendern willst dun starte POLEDIT.EXE, un kannst du auf Datei Verbinden und und schreibst den benützer namen hinein und dannn gets los

Christoph Eick
30.04.2004, 19:33
Hallo,
das mit PolEdit hat bei mir irgentwie ncht so richtig funktioniert. Ich habe aber eine Reihe von Systemtools ausprobiert mit denen man auch diese Einstellungen vornehmen kann.

Leider nur, das man diese für jedes Benutzerkonto neu machen muss und es immer nur für den gerade verwendeten gilt.

Wäre schön, wenn Windows ein Tool mitbringen würde, welches diese ganzen Einstellungen über Richtlinien ermöglicht und somit für alle Bnutzer einer Besimmten Gruppe diese Einschränkungen gelten.

Das umständliche ist nämlich, das man unter Umständen mehrere Tools braucht um verschiedene Einstellungen vorzunehmen.

Gruß

Christoph Eick

Mattes
30.04.2004, 20:01
... Du schon wieder :D


Du könntest verbindliche Profile für die Benutzer dieser Gruppe verwenden. Erstelle ein Profil und benenne die ntuser.dat in ntuser.man um. Der Benutzer kann dann zwar alles ändern, bei der nächsten Anmeldung ist es aber wie gehabt, d.h. die Änderungen am Profil werden nicht gespeichert.

Siehe auch:
http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=125282

HTH, Mattes

Dubhe
07.05.2004, 23:57
Du kannst bei NT Systemen die Sicherheitsrichtlinien dementsprechend anpassen. Damit kannst du es soweit treiben das der Nutzer nur noch den Abmelde Button sieht wenn er auf "Start" klickt.

Vorsicht bei den Einstellungen beim Testen. Es kann schnell passieren das man sich mal aus Versehen "aussperrt".