PDA

Vollständige Version anzeigen : OK-Button auf Dialogbox automatisch betätigen (Win XP)


MBI
29.12.2003, 04:02
Hallo

Ich hab da eine Frage:

Bei einer Software wird beim Starten immer ein Dialogfeld mit einer Fehlermeldung und einem OK-Button angezeigt. Nach einem Klick auf den OK-Button läuft die Software normal. Laut Hersteller kann dieses Problem zur Zeit nicht behoben werden.

Gibt es in Windows XP eine Möglichkeit, dass beim Start der Software die erscheinende Dialogbox automatisch mit OK bestätig wird, und ich nicht mehr jedes Mal extra auf diesen Button klicken muss?

Chäsi
08.01.2004, 10:43
Wohl kaum, aber einmal [Enter] zu drücken kann ja wohl nicht so schwer sein ;)

MBI
08.01.2004, 11:05
Leider kann der Dialog nicht einfach mit Enter bestätigt werden, und er erscheint ja nicht nur einmal (mind. 2x), aber danke trotzdem, werde wohl damit leben müssen. :bawling:

Chäsi
08.01.2004, 11:43
Das ist dann allerdings blöder. Das Problem wird sein, das man kein Skript genau in dem Moment aufrufen kann, wenn diese Dialog-Box kommt. Sonst könnte man schon was versuchen.

MBI
08.01.2004, 14:05
Ja, ist nicht so schlimm. Ich wollte ja eigentlich auch nur mal nachfragen. Wenn's da gerade eine einfache Lösung dazu gegeben hätte wäre das schön gewesen, wenn nicht hab ich halt Pech gehabt.

Kreezer
08.01.2004, 15:46
Kennst du die Funktion Auf Standard-Schaltflächen springen?
Geh mal in die Systemsteuerung und such nach Maus. In dem Register Bewegung kannst du ein Häkchen vor In Dialogfeldern zur Standard-Schaltfläche springen machen.

Ist zwar nicht perfekt, aber funktioniert.
(Unter NT 4.0 getestet)

MBI
21.01.2004, 19:22
Danke

Du meinst wohl die "Smart Move" Funktion von Logitech. Die kenne ich, ist für mich aber nicht so eine gute Idee, da ich so plötzlich bei Dialogfeldern unabsichtlich den falschen Button betätige, wenn sie unerwartet erscheinen.

Kreezer
22.01.2004, 15:08
@MBI:
Kann ich verstehen; geht mir genauso ;) Schließlich sind wir ein klickfreudiges Volk und sind bei ungewollten Maus-Sprüngen ziemlich schnell genervt...
Letztendlich sind wir hier in diesem Thread zu einer doch einheitlichen Meinung gekommen, dass du dein Problem nicht lösen/vereinfachen kannst.

Aber trotzdem muss nachfolgende Information für die Allgemeinheit mal sein:
Original geschrieben von MBI
[...] "Smart Move" Funktion von Logitech.
Ich habe bei meiner Microsoft-Maus auch so eine "Smart Move"-Funktion (nur heißt sie da anders). Und diese Funktion greift auf eine Standard-Windows-Funktion zurück, die nicht irgendwo versteckt in der Registry liegt, sondern ganz einfach zugänglich ist.

Ich verstehe nicht, warum viele User ihre Maus-Funktionen besser kennen als die Windows-Funktionen. Wenn man(n) sich mal mit Windows beschäftigen würde, würde man(n) die Standard-Windows-Funktion In Dialogfeldern zur Standard-Schaltfläche springen kennen und nicht nur die Smart Move-Funktion...

MBI
22.01.2004, 15:24
Wirklich? Da hab ich tatsächlich noch nie was gesehen oder davon gehört. Man kann ja nicht immer alles wissen!

Früher bei DOS konnte ich's noch mehr oder weniger, aber seit Windows hab ich's aufgegeben, (alle Einstellung/Optionen kennen? ganze Registry auswendig kennen?? usw. ???????????) ich würde vorher durchdrehen!