PDA

Vollständige Version anzeigen : outlook.pst-datei komprimieren


jibberjo
20.11.2003, 15:21
hi all,

ich habe ein Problem, meine outlook.pst-Datei kleiner zu bekommen. Wenn ich meine Ordner archiviere, wächst zwar die archive.pst ganz normal an, jedoch bleibt die outlook.pst unverändert groß. Auch die manuelle komprimierung (über Persönliche Ordner --> Eigenschaften für persönliche Ordner --> Allgemeines, Erweitert --> Jetzt komprimieren) hilft da leider nicht weiter. Diese Aktion dauert nur etwa 2 Sekunden, was bei einer pst-Größe von 600MB niemals reichen kann ....

Weiterhin:
Besteht di eMöglichkeit irgendwo her eine cleane pst datei zu bekommen?
Dann könnte ich die alte auf cd brennen und das obige Problem so umgehen ...

thnx 4 help.

jibberjo


P.S. Outlook 2000 unter Windows 2000
(soweit ich weiss alle Sp's an Bord)

Froesel
25.11.2003, 16:34
Hallo Jibberjo !

Das gleiche Problem hatte ich auch bemerkt, das die Komprimierung nicht wirklich das hält, was sie verspricht.

Daher habe ich die große "alte" Datei in ein anderes Verzeichnis verschoben und mir eine neue .PST angelegt.
Anschließend der Reihe nach die ganzen Notizen, Mails, Kalender und Kontakte etc. importiert und somit eine saubere und auch kleinere Datei bekommen.

Aber ob das das Ei des Kolumbus ist, denke ich nicht.
Vor allem was macht dann der Placebo Button "Komprimieren" ;-)

Grüße aus Paris,

Roman Sticht

Axel37
29.11.2003, 10:49
ich denke auch, dass das die einzig vernünftige methode ist, die datenbank zu komprimieren, ausserdem wird dabei auch die übernahme von fehlern in der .pst (also im container) verhindert. die .pst lebt dabei bestimmt länger.

mONe1
20.07.2005, 10:26
hi, wie kann ich mir eine neue .pst anlegen????

mONe1
20.07.2005, 10:30
habs schon gefunden.....