PDA

Vollständige Version anzeigen : Exe in Outlook


Bravestar
28.10.2003, 08:29
Hallo Forum,

ich hatte das thema schonmal angesprochen und es gab auch eine "Lösung"!
Ich habe in VB 6.0 eine Exe erstellt die ich versenden wollte, was natürlich in die Hose ging. Habe mir dann ein tool (danke jinx) aus dem Netz geladen welches mir erlaubt exe dateien zu versenden. Was natürlich auch wiederum blöd ist, denn der gegenüber kann ja keine exe empfangen.
Nun sollte ich nach anraten die exe in eine txt umwandeln und dem gegenüber mitteilen, das er die Datei umbenennen soll. Was aber auf keinen Fall geht, da dieses Progrämmchen eine Bewerbung ist und ich kaum dem Personaler bitten kann meine CV umzubenennen damit er sie lesen kann. So habe ich die exe einfach gezippt. Das klappt EIGENTLICH auch ganz gut, nur einige Virenscanner bzw Router lesen natürlich die Exe aus und sperren die Datei mit dem Hinweis es sei ein Virus. Wobei es kein Virus ist, sondern nur eine Exe Datei.
So lange Rede kurzer Sinn.
Hat jemand vielleicht einen Rat wie ich diese verflixte Exe senden kann, ohne so einen riesen Hick Hack?

Über Vorschläge würde ich mich freuen!


Outlook 2002, W2K

FixFoxx
28.10.2003, 09:18
Moin Bravestar,

kleiner Tip für Deine Bewerbung: Brenne das Ganze auf CD mit Autostartfunktion, mach ein tolles Label drauf und verpacke das alles in eine ordentliche Präsentationsmappe. Macht Eindruck.

Bravestar
28.10.2003, 10:18
Hey Fix Foxx,

danke für den Tip, aber ich schicke meine Bewerbungen etwas weiter weg, und ich bin mir dann nicht sicher ob die da wirklich ankommen! (Emirate)
Von daher wäre mir damit auch nicht so richtig geholfen.
Aber trotzdem schonmal danke!