PDA

Vollständige Version anzeigen : Logisches Problem mit Abfrage


donharl_phil
28.10.2003, 07:41
Schönen guten Morgen,

ich arbeite an einer Abfrage, die mir die Auslastung aller Mitarbeiter anzeigen soll. Pro Auftrag gibt es 5 Mitarbeiter mit unterschiedlichen Vorgabezeiten.
Also denke ich mal, geht das mit 5 Einzelabfragen und dann mit einer Union.
Nun sollen aber nur Mitarbeiter angezeigt werden, bei denen die Summe der nicht-erledigten Aufträge < 3 ist ODER die Gesamtsumme der vorgegebenen Minuten < 500, wobei der Auftrag nicht erledigt sein sollte...
Erledigte Aufträge sollen außer Acht gelassen werden.
Kann mir da jemand helfen, ich steh momentan absolut aufm Schlauch und krieg keine vernünftige Lösung gebacken.

mfg
phil

MRR
28.10.2003, 07:50
Moin Phil.
kannst Du die DB mal (in abgespeckter Form) hochladen? Dann könnte man sich am lebenden Objekt versuchen...

donharl_phil
28.10.2003, 08:01
Nicht gern, die Firma, für die ich zur Zeit arbeite, is was Security angeht ziemlich penibel und will ihr DB-Muster auf keinen Fall preisgeben.
Außerdem hat das Grobkonstrukt, ohne DS, bereits 8,4MB.
Ich wollte eigentlich nur wissen, wie die Abfrage im Prinzip aussehen soll :)