PDA

Vollständige Version anzeigen : Ersatz für Platzhalterzeichen


dieter-willi
27.10.2003, 13:27
Guten Tage allerseits!

Folgende Frage habe ich: Für Datensatzselektionen nutze ich in einem Formular ein Filter-Button, worauf eine Parameterabfrage nach zu suchenden Werten für mehrere Formularfelder gestartet wird. Da mehrere Felder hintereinander abgefragt werden, auch dann, wenn ich z. B. nur nach einem Wert aus einem bestimmten Feld suche, bin ich gezwungen, bei den nicht benötigten Feldern ein >>*<< als Platzhalterzeichen einzugeben. Ignoriere ich die nicht benötigten Abfragenteile nur mit einer >>ENTER-Antwort<<, erhalte ich kein korrektes Auswertungsergebnis. Die Frage ist nun, gibt es eine Möglichkeit, dass anstelle des notwendigen >>*<< als Platzhalterzeichen für alle Zeichenkombinationen, die Eingabe von keinem Suchkriterium (sofortige ENTER-Antwort auf die Parameterabfrage) das gleiche Resultat erbringt oder ein gänzlich anderer Lösungsweg. Danke im voraus!

Kevin
27.10.2003, 13:34
Ich hab ehrlich gesagt zwar Deine Frage und Dein Problem verstanden (denke ich ;) ) aber nicht Deine frm aufbau.
Wenn Du ein frm hast wo "leere" Felder drin sind, dann kannst du in den leeren Feldern (ungebunden) als defaultvalue "*" eingeben.
Somit sind dann alle mit * versehen und nur da wo man was einträgt Werte.

Andernfalls schildere bitte nochmal für ein Montagsmuffel den Aufbau der Suche.

Gruß Kevin

dieter-willi
27.10.2003, 14:09
Hallo Kevin!

Danke für deine Antwort, hier der Ablauf:
1. Formular (mit Feldern x, y, z, ... [keine ungebundenen Felder!]),
2. Filter-Button -> Aufruf Makro -> Aufruf Filterabfrage (Parameterabfrage) nach Werten zu o. g. Feldern,
3. Anzeige nur der Datensätze im Formular, die den Suchkriterien aus der Parameterabfrage entsprechen.
Problem: Suche ich z. B. nur nach Namen mit den Anfangsbuchstaben "Hof..." gebe ich als Suchkriterium "Hof*" ein, muss jedoch bei den anderen abgefragten Feldern (z. B.: Vorname, Bereich, etc.) ebenfalls ein "*" eingeben, die Eingabe eines ENTER-Zeichens (Ignorieren) der Teilabfrage(n) führt dazu, dass keine Datensätze angezeigt werden!
Ein setzen der Felder auf den Standardwert "*" ist anwendungsbezogen leider nicht möglich!

racoon0506
27.10.2003, 14:12
Vielleicht hilft dir FAQ 3.14 (http://www.donkarl.com/FAQ/FAQ3TAbfragen.htm#3.14)

Kevin
27.10.2003, 14:13
Ohhh.... sorry.
Aber mit den Accessinternen Filtern muss ich passen.
Benutz entweder Vorfilter wie Abfragen oder aber ich mach Ihn mir selbst.

Arne Dieckmann
27.10.2003, 14:14
Vielleicht hilft Dir dann FAQ 3.14 (Link in meiner Signatur).

racoon0506
27.10.2003, 14:15
....(@Arne: da hatten wir die gleiche Idee!)...

Arne Dieckmann
27.10.2003, 14:16
@ Jan (OT): Ich war nur etwas lahm beim Raussuchen. ;)

dieter-willi
27.10.2003, 14:30
Danke Ihnen/Euch für den Hinweis auf FAQ 3.14, kleiner Eingriff aber grosse Lösung - Dankeschön!