PDA

Vollständige Version anzeigen : Feldwert übernehmen


DerSchatten
26.10.2003, 18:32
Hallo, ich bräuchte folgende Hilfe:

Ich möchte in ein Feld einen Wert aus einem anderen Feld ausrechnen.
Der Wert im Zielfeld soll sich erst dann um 1 erhöhen wenn im ersten Feld 2 abgezogen wurden.
Also:

Feld 1 = 10; Feld 2 = 0
Feld 1 = 9; Feld 2 = 0
Feld 1 = 8; Feld 2 = 1
usw...

Kann man das per Formel lösen?

racoon0506
26.10.2003, 18:49
kannst du dein Vorhaben mal etwas ausführlicher darstellen?
Bisher hab ich keinen Schimmer, was du wirklich vorhast......

DerSchatten
26.10.2003, 19:04
ok:

2 Felder
In dem einem steht der Wert 10
In dem anderen 0
Per Schaltfläche ziehe ich von den 10, 1 ab.
Sobald von dem Wert 2 abgezogen wurden sol im Feld mit 0, 1 erscheinen.

Also im großen und ganzen im 2ten Feld immer dann um 1 erhöhen wenn im ersten 2 weniger sind.
Alles klar?

racoon0506
26.10.2003, 19:12
Da benötigst du wohl eine öffentliche Variable, die dir bei jedem Button-Klick hochgezählt wird. Da der Ursprungswert des Feld1 beim zweiten Buttonklick nicht mehr verfügbar ist, kannst du damit dann wenigstens ermitteln, ob der Button inzwischen das zweite mal gedrückt wurde.

Option Compare Database
Public BtnKlk as Integer

Im Ereignis beim Klicken des Buttons dann :

Private Sub DeinButton_Click()
BtnKlk=BtnKlk+1
If BtnKlk=2 Then
Me!Feld2=Me!Feld2+1
BtnKlk=0
End if
Me!Feld1=Me!Feld1-1
End Sub
Im Formularereignis "Beim Öffnen" die Variable auf 0 setzen

Private Sub Form_Open()
BtnKlk=0
End Sub

DerSchatten
26.10.2003, 19:19
Danke.
Nur kann ich nicht imemr von 2 ausgehn. SOndern soll er ja auch bei 4,6,8,... ebenfalls imemr um 1 hochzählene. Also sozusagen alle 2er-Schritte den Wert im Feld 2 um 1 erhöhen.
Weil eigentlich gehts mir nicht um den Button der 2 mal gedrückt wird sondern um den Wert der im Feld steht.

Nouba
26.10.2003, 20:32
Hallo,

anhand folgender Spielereien im Direktfenster, solltest Du eine Regel ableiten können.
? 1 \ 2
0

? 2 \ 2
1

? 3 \ 2
1

? 4 \ 2
2

DerSchatten
26.10.2003, 21:34
Danke!
Genau so hab ich das Problem gerade gelöst.
Nur noch eine Sache, kann mir wer sagen warum das nicht funktioniert?

=Wenn(([StärkeGut]+[IntelligenzGut]+[WeisheitGut]+[GeschicklichkeitGut]+[KonstitutionGut]+[CharismaGut]) Mod 2=0;[Test]=[Test]+1;33)