PDA

Vollständige Version anzeigen : Großes Problem


quarx--;-))--
24.10.2003, 08:38
Folgende Situation:

Ich habe ein Suchformular erstellt. Aus diesem Suchformular heraus
wird ein anderes Forumular aufgerufen welches dann Infos aus
einer anderen Datenbank zu dem gefundenen Datensatz findet.
Das heiß, im Formular wird ein Datensatz (gefiltert) angezeigt.
In dem geöffneten Formular gibt es jeden Menge Eingabefelder.
Dort kann ich mich dann mit Tab durchklicken. Wenn der Cursor das
letzte Formularfeld (Eingabefeld) verlässt ist das so als würde
der Datensatz gespeichert. Das will ich jetzt gerade aber verhindern.
Wie kann man das machen?

Arne Dieckmann
24.10.2003, 08:40
Schau Dir mal die Formulareigenschaft "Zyklus" (im Register "Andere") an und stelle diese auf "Aktueller Datensatz".

quarx--;-))--
24.10.2003, 09:11
Der Tip war gut. Habe das Ergebnis auch durch
"Datensätze anfügen - nein"
in den Eigenschaften erzielt. Leider kommt jetzt ein neues
Problem zu Tage. Wenn ich nun in dem Formular was ändere
und dann rausgehe mit:
DoCmd.Close acForm, "Diagnose_Anzeige", acSaveNo
speichert er die Änderungen trotzdem ab. Warum?

Arne Dieckmann
24.10.2003, 09:25
Weil "acSaveNo" auf Änderungen im Formularentwurf bezogen ist. Datenänderungen werden immer gespeichert, ausser Du machst Sie mit

Me.Undo

rückgängig. Das geht aber nur, wenn der Datensatz vorher nicht gespeichert wurde (im Datensatzmarkierer ist immer noch ein Stift zu sehen).

quarx--;-))--
24.10.2003, 09:26
Müsste ich dann für jedes Feld Me.Undo setzen beim verlassen
des Formulars?

Arne Dieckmann
24.10.2003, 09:27
"Me" bezieht sich auf das gesamte Formular und damit auch auf alle Änderungen in allen Feldern.

quarx--;-))--
24.10.2003, 09:31
Perfekt... So ein kleiner Befehl und schon läuft alles easy...

Danke!!!!!!

Gruß, :)