PDA

Vollständige Version anzeigen : Formular im Vordergrund


chbahn
24.10.2003, 08:02
Hallo,

nachfolgendes Problem beschäftigt mich:

Aus einem Formular (Form1) wird ein neues Formular (Form2) aufgerufen. In der Zeit wo das Formular Form2 geöffnet ist, darf das Formular Form1 nicht auswählbar sein, sondern erst dann wenn das Formular Form2 geschlossen wird darf das Formular Form1 wieder auswählbar sein.

Wer hat da eine Idee, ein Beispiel, einen Link oder ….

Christian

quarx--;-))--
24.10.2003, 08:06
Hm, ist vielleicht nicht die ganze Wahrheit... aber stell doch
die Eigenschaften des neu geöffneten Formulars auf "PopUp - Ja".
Damit ist das neu aufgerufene Formular auf jeden Fall immer im
Vordergrund.

Grüße aus Köln nach Troisdorf (lebt das Saga noch?)

Arne Dieckmann
24.10.2003, 08:08
Oder spiele mal mit der Visible-Eigenschaft von Form1 rum:

Forms!Form1.Visible = False

beim Öffnen von Form2



und

Forms!Form1.Visible = True

beim Entladen/Schliessen von Form2

chbahn
24.10.2003, 10:29
Die Eigenschaft POPUP ist schon recht gut. Nur leider kann ich andere Formulare öffnen und dort Daten ändern. Dieses möchte ich aber unterbinden, wenn ein bestimmtes Formular (Form2) geöffnet ist.
Das Formular (Form1) welches Form2 aufruft soll aber auch weiterhin sichtbar bleiben.

Für weitere TIPS und TRICKS bin ich dankbar.

Arne Dieckmann
24.10.2003, 10:40
Dann öffne das Form2 als Dialog:

DoCmd.OpenForm "Form2", , , , , acDialog

chbahn
24.10.2003, 10:46
Ganz einfach!

Danke!

Christian