PDA

Vollständige Version anzeigen : Datensatzbutton


vitus
23.10.2003, 20:43
Hallo

Ich möchte einen Button in einem Formular der beim Klick einen Datensatz vorspringt und gleich wieder zurückspringt! Wie stelle ich das an???

Gruss vitus

Hondo
23.10.2003, 21:17
Hallo,
was soll das für einen Sinn machen?

Gruß Andreas

vitus
24.10.2003, 19:42
Na ja, ich habe Probleme mit der Anzeige eines Unterformulars! Wenn ich einen Datensatz vor springe und dann wieder zurück dann wird das Unterformular korrekt dargestellt!

Weiß jemand wie ich diesen Button programmieren kann?
Bitte helft mir!

mfg vitus

Hondo
24.10.2003, 19:46
Mit Me.requery beim Ereignis Beim Anzeigen sollte das gelöst sein.

Gruß Andreas

vitus
24.10.2003, 20:34
Hallo Hondo,

kannst du mir etwas genauer sagen was ich machen muß? bin nämlich ein grüner newbie?
wie würde der vollständige code für den button aussehen?

gruss vitus

vitus
24.10.2003, 21:17
Es würde mir auch helfen wenn ich mit Hilfe des Buttons zurerst eine Datensatz zurück und dann wieder nach vor (zum "Ausgangsdatensatz") springen könnte!

Wer kann mir bitte helfen?

Gruß Vitus

Arne Dieckmann
24.10.2003, 21:29
Erstelle eine VBA-Prozedur beim Button-Ereignis "Beim Klicken". Wie man das macht, habe ich hier (klick mich) (http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/grundlagen/vba/index.html#SEC1) (anhand eines anderen Ereignisses) beschrieben. Dort fügst Du dann die Zeile

Forms!NameDesHauptformulares!NameDesUnterformularesImHauptformular.Form.Requery

oder kürzer:

Me!NameDesUnterformularesImHauptformular.Requery

im VBA-Editor ein. Das war's!

Zum Verweis auf Unterformulare s. auch "Grundlagen 3.2" (2. Link in meiner Signatur).

vitus
24.10.2003, 21:46
Hallo;

danke für die Antwort! Anscheinend schnall ich´s nicht ganz! Hab eine mini
mdb angehängt. Könnte mir einer den Button so generieren, dass einen Datensatz zurück und dann wieder einen vor (ausgangdatensatz/datensatz von dem zurückgesprungen wurde) springt?

Ich wäre euch sehr dankbar!!!
Gruß vitus

Arne Dieckmann
24.10.2003, 21:56
Wo in dem Beispiel jetzt ein Unterformular ist, sei dahingestellt ...

Wenn Du, wie auf meiner Seite beschrieben (schon angeschaut?) eine VBA-Prozedur anlegst, musst Du für Dein Vorhaben folgende Zeilen eingeben:


Private Sub Befehl3_Click()
DoCmd.GoToRecord acActiveDataObject, , acNext
DoCmd.GoToRecord acActiveDataObject, , acPrevious
End Sub

Ich denke aber mal, dass wird Dich insgesamt nicht glücklich machen. Mir fällt da schon mindestens eine "Falle" ein... Viel sauberer ist die Requery-Methode!

Datenbank gezippt zurück (schau Dir den Button und dessen Ereignis an).

vitus
24.10.2003, 22:31
Vielen Dank jetzt funzts!

mfg vitus