PDA

Vollständige Version anzeigen : Frage: Kunden-und Rechnungsnummern


unimog14
23.10.2003, 17:33
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich seit kurzer Zeit mit Access97, komme auch schon ganz gut zurecht.
Jetzt habe ich aber doch mal eine Frage:

Bei zwei verschiedenen Tabellen, zB.: einer Kunden und einer Rechnungen-Tabelle will ich andere Nummern, also nicht den Autowert 1,2,3,4,... usw, sondern z.B.: 250,251,252,253,... usw automatisch aufsteigend, wie mache ich das, dass das mit 250 oder 1000 oder ähnlichem anfängt?

Für alle Hilfe und Tipps schonmal Vielen Dank.

unimog14
23.10.2003, 17:51
Hallo zusammen,

seit kurzer Zeit beschäftige ich mich mit Access97 und komme auch schon ganz gut zurecht. Jetzt habe ich allerdings mal eine Frage und hoffe das sie mir hier beantwortet wird:

Bei einer Tabelle rechnungen und einer tabelle Kunden möchte ich jeweils die Rechnungs-bzw. Kundenummern nicht mit dem Autowert normal ab 1,2,3,...usw, sonder z.B.: ab 250,251,252,253,...usw.

Wie bekomme ich das EXAKT hin?????????

Für Hilfe und Tipps im Vorraus Vielen Dank!!!!!!!!!

Thomas Braun
23.10.2003, 18:03
249 Datensätze anlegen, den ersten Kunden anlegen, die ersten 249 Datensätze wieder löschen...
Oder keinen Autowert nehmen, sondern das Feld beim Ereignis "Vor Eingabe" selber berechnen.

Johnny Loser
23.10.2003, 18:35
Eine Möglichkeit:

a) Lege Dir eine Tabelle an
Name: tblNummernkreise
1. Feld "fldTyp"; Typ "Text"
2. Feld "fldNr"; Typ "Zahl: Long Integer"

b) Schreibe in die Tabelle

fldTyp fldNr
KU .... 250
RE .... 125

c) Erstelle in einem Modul die Funktion

Public Function fncGetNb(nrTyp As String)
fncGetNb = DLookup("fldNr", "tblNummernkreise", "fldTyp='" & nrTyp & "'")
CurrentDb.Execute("UPDATE tblNummernkreise SET fldNr = fldNr + 1 WHERE fldTyp='" & nrTyp & "'")
End Function
d) In Deinem Formular schreibst Du als Standardwert in Dein Rechnungsnummer-Feld: =fncGetNb("RE")

unimog14
24.10.2003, 11:53
@Thomas: Vielen dank,
das war ja dann doch ein sehr einfaches Problem,
aber die machen manchmal halt doch die größten Sorgen.
da muß man dann erstmal draufkommen.
Ich habe mir das komplexer vorgestellt.

Jetzt habe ich das alles jedenfalls so, wie ich es wollte.

Also Vielen Dank nochmal.

unimog14
24.10.2003, 11:55
@Johnny: Hab das Problem erstmal anders gelöst,

trotzdem Vielen Dank.

Arne Dieckmann
24.10.2003, 13:47
Hallo unimog14,

bitte erstelle immer nur ein Thema/Thread pro Frage.
S. dazu auch unsere Netiquette (http://www.ms-office-forum.net/forum/netiquette.php).

Themen wurden zusammengeführt.