PDA

Vollständige Version anzeigen : Antwort an immer an eigene Adresse


mugel
20.10.2003, 10:18
hallo,

ich habe das problem, dass ich immer dann, wenn ich auf eine mail antworten möchte und den antwortbutton drücke, als mail-adresse nicht die des senders der originalmail, sondern meine eigene standardmäßig als empfänger eingetragen wird.

kennt jemand das problem bzw. noch besser die lösung.

danke.

stefan

FixFoxx
20.10.2003, 15:19
Hallo Stefan,

wenn dieses Problem gelöst ist, hat sich auch Dein voriges erledigt. Zur Lösung fehlen aber leider noch ein paar Angaben:
1. Welches Mailprogramm?
2. Welche Version?
3. evtl. Betriebssystem?
4. Netzwerkumgebung oder stand-alone?
...

@jinx: IMHO könntest Du die beiden Beiträge zusammenfassen.

mugel
20.10.2003, 15:56
hallo fixxfox,

das problem taucht bei verschiedenen betriebssystemen und versionen von outlook auf. eine kombination ist z.b. outlook 97 auf einem xp-rechner, eine andere outlook 2000 auf einem windows 2000 rechner.

die einzige gemeinsamkeit ist, dass alles über einen exchange server 2000 läuft.


warum die beiden probleme zusammenhängen ist mir aber trotzdem nicht klar.


gruß,

stefan

jinx
20.10.2003, 17:49
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, stefan,

was willst Du denn: Dir selbst antworten? Das könnte man per Regeln effektiver machen. Ansonsten ist mir der Sinn, die eigene Adresse als Empfänger einzutragen, nicht richtig deutlich geworden: ich pflege beim Antworten genau das an den Versender der Nachricht zu tun - alles Andere erledigen bei mir unter OL2K die Regeln...</font>

mugel
21.10.2003, 06:51
hallo,

zunächst vielen dank für die antworten, aber ich muss das problem anscheinend etwas klarer formulieren.

ich bekomme z.b. eine email von sender@email an mugel@email. wenn ich diese mail beantworten möchte und auf den antworten-button klicke, bekomme ich natürlich eine neue mail geöffnet, aber als empfänger dieser neuen mail ist nicht absender@email (also der absender der original-mail) standardmäßig eingetragen - wie ich das erwarten und mir auch wünschen würde - sondern mugel@email (also wieder der empfänger der original-mail). ich würde also mir selber wieder eine mail schreiben, möchte aber natürlich die urspüngliche mail beantworten.

ich möchte also erreichen, dass sich outlook verhält wie es normal ist.

als betriebssystem verwende ich windows 2000 mit outlook 2000. das problem taucht aber auch auf auf einem xp-rechner mit outlook 97. die eizige gemeinsamkeit ist, dass alles über einen exchange server 2000 auf einem windows 2000 server läuft.


gruß,

stefan