PDA

Vollständige Version anzeigen : DS markierer in Übersichtsseite


lela
26.09.2003, 14:33
Hi
ich brauch eure hilfe nochmals und zwar hab ich folgendes problem:
ich habe eine Übersichtseite erstellt in der ich ein unterformular benutzt habe + Optionsschaltflächen!Ich habe 3 Optionsschaltflächen je nack klick auf eine fläche wird mir das gewünschte Formular angezeigt das ich beim quellcode über die sourceeigenschaft eingegeben habe! Nur das Problem ist das wie üblich mir der DSmarkierer (vom geladenen Formular im Unterformular) nicht auf neuen DS springt nach dem ich das klick ereignis auf die schaltfläche ausgeübt habe! :smashing: :o :bawling:

CptChaos
26.09.2003, 15:08
Poste doch bitte mal deinen Code der hinter den Buttons liegt!

lela
26.09.2003, 15:55
Private Sub Rahmen_Click()

If Rahmen.Value = 1 Then
Übersicht.SourceObject = "Bericht4"
Else
If Rahmen.Value =2 Then
Übersicht.SourceObject = "Aufgaben"
Else
If Rahmen.Value =3 Then
Übersicht.SourceObject = "Abrechnung1"

End If
End If
End If
End If
End Sub

das form load dieser formulare wird nicht durchgefürht! :o

Paul.Ostermeier
26.09.2003, 16:08
wenn ich das richtig sehe, dann hast Du 3 x IF und 4x End IF

CptChaos
29.09.2003, 11:39
Hi Lela,

seh ich auch so wie Paul...

Probiers mal damit:


Private Sub Rahmen_Click()

If Rahmen.Value = 1 Then
Übersicht.SourceObject = "Bericht4"
Else
If Rahmen.Value =2 Then
Übersicht.SourceObject = "Aufgaben"
Else
If Rahmen.Value =3 Then
Übersicht.SourceObject = "Abrechnung1"
End If
End If
End If

End Sub


Ich schiebe die einzelnen If-Anweisungen immer einen TAB ein, dann sieht man relativ schnell welches If und welches End If zusammengehört ;)

Arne Dieckmann
29.09.2003, 11:45
Noch etwas übersichtlicher wird es in meinen Augen mit Select Case:

Dim wwert as Byte
wwert=Me!Rahmen

Select Case wwert
Case is = 1
Me!Übersicht.SourceObject = "Bericht4"
Case is = 2
Me!Übersicht.SourceObject = "Aufgaben"
Case is = 3
Me!Übersicht.SourceObject = "Abrechnung1"
Case Else
'nichts machen, oder die Standardaktion ausführen
End Select