PDA

Vollständige Version anzeigen : Möglichkeiten von Kombinationsfeldern


Drachenlord
26.09.2003, 14:21
:confused: Access XP

Seit einigen Stunden experimentiere ich mit Kombinationsfeldern herum. Mein Formular bezieht die Daten aus einer Tabelle, die folgende Felder enthält: DLNR, DLBEZ und DLTYP
Das Feld DLTYP möchte ich als Kombifeld nutzen, wobei bei existierenden Einträgen in den einzelnen Sätzen diese im Kombifeldauswahl angezeigt werden sollen. Der User soll über das Kombifeld eine neue Zuordnung vornehmen können oder halt lassen wie sie ist.
Ist dies überhaupt möglich? Wenn ja wie?
Danke schonmal im voraus!

Talander
26.09.2003, 14:31
Hi Drachenlord,

schon mal denn Kombi-Feld Assi probiert ?
(Hoffe den gibt es in der XP version noch ;-) )


Gruss

Talander

W2K/A00

Drachenlord
26.09.2003, 14:32
mehrmals ...

Talander
26.09.2003, 14:40
...dann benutze doch die Option
"Einen Datensatz, im Formular basierend auf dem im Kombinationsfeld gewählten Wert suchen".
Formular darf aber nicht auf einer Abfrage basieren......

Bei mir funzt sowas prima.

Gruss

Talander

W2K/A00

CptChaos
26.09.2003, 14:46
Hallo

@Drachenlord, hab ich Dich recht verstanden und Du hast eine Tabelle/Form mit folgender Struktur:

DLNR / DLBEZ / DLTYP


Im Feld Typ gibts mehrere gültige Werte, die
a) dargestellt werden sollen
b) über ein Kombifeld zur Verfügung gestellt werden sollen

?

@Talander
Wieso soll die von Dir vorgeschlagene Suche über ein Kombifeld nicht auch in einem Form mit Datenherkunft Abfrage funktionieren?
Verwende ich bei mir und geht einwandfrei


Viele Grüsse

Talander
26.09.2003, 14:49
so wie ich es verstanden/gelesen habe will Drachenlord
seine Datensätze editieren können...oder ?


Gruss

Talander

W2K/A==

Drachenlord
26.09.2003, 14:52
Ich war in meiner Beschreibung nicht detailiert genug, sorry.
Dem Formular wird beim Öffnen eine DLNR übergeben, auf die gefiltert wird.
Das Kombinationsfeld soll jetzt als Standardwert den in der Tabelle zu dieser DLNR hinterlegten DLTYP anzeigen und trotzdem dem User über das DropDown Menü die anderen in der Tabelle hinterlegten Möglichkeiten zur Auswahl anbieten. Hab ich mich jetzt verständlicher ausgedrückt?

Arne Dieckmann
26.09.2003, 14:53
@Talander: Solange in der Abfrage keine Tabellen miteinander verknüpft werden, die Abfrage also auf einer Tabelle basiert, ist das Editieren auch innerhalb dieser Abfrage problemlos möglich.

CptChaos
26.09.2003, 14:56
dann ist das eigentlich genau der Effekt einer Kombobox... :p

Du hast also in einer Tabelle ein Feld als Text deklariert und auf dem Reiter "Nachschlagen" als Steuerelement ein Kombinationsfeld ausgewählt, oder?

Somit wird beim erstellen eines Forms aus diesem "TextFeld" automatisch ein Kombinationsfeld mit, das die hinterlegten Werte aus der Tabelle enthält.

Ich glaube, ich verstehe das Problem immer noch nicht so ganz...
Kannst Du vielleicht eine Beispieldatenbank hochladen?

Drachenlord
26.09.2003, 15:08
Beispieldatenbank leider nicht möglich. Benutze Access als Client auf Oracle.

Vielleicht versuche ich mich mal in beispielhafter Prosa:

Im ersten Formular wähle ich aus einem Listenfeld einen Datensatz aus. Sagen wir mal DLNR=10023 und DLBEZ="Händedruck".
Der komplette Record ist
DLNR=10023
DLBEZ="Händedruck" und
DLTYP="ABC"

Beim drücken der OK-Schaltfläche geht ein neues Formular auf, in welchem in jeweils einem Textfeld die DLNR und die DLBEZ angezeigt werden. Dazu soll sich ein Kombinationsfeld gesellen, welches schon den Wert von DLTYP, also "ABC" anzeigt. Alle anderen in der Tabelle hinterlegten Werte für DLTYP sollen optional zur Verfügung stehen.

CptChaos
26.09.2003, 15:14
Wir kommen der Sache näher... ;)

Zumindest versteh ich jetzt schon mehr, was Du erreichen willst ;)
Bau in dem Ergebnis_Form eine Kombi-Feld ein.

Geh auf die Eigenschaften von der Kombobox und dort auf den Reiter Daten.

Hier hinterlegst Du als Steuerelementinhalt die Tabellenspalte DLTyp (somit wird der Wert eingetragen)
Weiterhin einzutragen:
Herkunftstyp: Tabelle/Abfrage
Datensatzherkunft: SELECT Tabelle.DLTyp FROM Tabelle;

Oder bin ich wieder aufm Holzweg?
Kannst ggf. einen Screenshot deines Forms hochladen?

Drachenlord
26.09.2003, 15:29
Danke CptChaos, das Primärziel scheint erreicht.
Es tut sich jetzt aber ein neues Problem auf. Möchte ich das Form schliessen poppt eine Fehlermeldung auf, die eine Typenunverträglichkeit anmahnt. Ich habe die Vermutung, dass Access die Schlüsselspalte in das Datenfeld schreiben möchte? Wie kann ich das abfangen?
Für den ertsen Part schon mal grosses Danke!