PDA

Vollständige Version anzeigen : Belegung von Funktionstasten


shb
26.09.2003, 10:56
Hallo Freunde,

kann mir jemand bei meinem Problem helfen?

Ich arbeite mit Access 2000 bzw. Access 2002 auf der Plattform Windows XP Professionell.

Ich möchte in einem Formular per Funktionstaste eine Berechnung durchführen.

Hierbei sollen Feldinhalte vom Access-Formular zu Excel portiert, dort berechnet und der Rückgabewert von Excel wieder in ein Access-Feld zurückgegeben werden.

1. Wie kann ich eine freie Funktionstaste mittels VBA mit dieser Operation belegen?

2. Wie könnte der oben genannte Sachverhalt in VBA bzw. mit einem Macro gelöst werden?

Vielleicht kennt auch jemand entsprechende Links zu Codierungslösungen.

Danke für Eure Bemühungen.

Ciao Holger

Hondo
26.09.2003, 11:10
Hallo,
das geht per Makro zu lösen.
Sieh mal in der Access-Hilfe unter Autokeys bzw. Tastaturbelegung nach.

Gruß Andreas

Paul.Ostermeier
26.09.2003, 11:14
oder so ...

Private Sub Form_Load()
Me.KeyPreview = True
End Sub

Private Sub Form_KeyDown(KeyCode As Integer, Shift As Integer)
Select Case KeyCode
Case vbKeyF2
If Shift = 0 Then
MsgBox "F2 wurde gedrückt"
......... Export Routine nach Excel
End If

Case vbKeyF3
If Shift = 0 Then
MsgBox "F3 wurde gedrückt"
.............was auch immer
End If

End Select
End Sub

jmc
26.09.2003, 11:20
Hi

du hast den Beitrag 2 mal gepostet: http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=103796

Wieso willst du denn nach Excel exportieren und wieder importieren ?
Abgesehen davon dass es aufwändig ist, kannst du doch die Berechnung in Access auch machen.

shb
26.09.2003, 11:34
Sorry für das Doppelposting.

Berechnung in Excel, weil die diese mit ca. 500 verschiedenen Logarhytmen durchgeführt werden kann. Kommt einfach auf die entsprechenden vorherigen Feldeingaben an.

Ciao Holger