PDA

Vollständige Version anzeigen : A97: Duplicate value beim Suchmakro


makdiver
25.09.2003, 16:09
Krätze !!

Jetzt' wollt ich mal was alleine machen - und klappt nicht.

Lt. Handbuch alles ganz einfach: Suche nach einem bestimmten Datensatz.

Habe dazu aus 'Access 97' von Baloui das Beispiel mit einem Macro (28.3.2 wer's hat) übernommen.

Da gibt es ein Suchfeld in das man z.B. 'S*' als Suchbegriff eingibt und bei dem Ereignis 'Nach Aktualisierung' dieses Feldes wird aus einer Macrogruppe ein Zweizeiler bestehend aus 'GeheZuSteuerelement' und 'SuchenDatensatz' aufgerufen.
Dem ersten Step wird der Name des Feldes mitgegeben (hier der Nachname) in dem gesucht werden soll.
Trägt man nun etwas in das Suchfeld ein, klickt woanders hin läuft das Macro an - soweit sogut. Findet es nur einen Satz ist auch weiterhin alles okay, aber sobald es mehr Sätze findet, kommt mir Access mit einer Fehlermeldung 'Duplicate values'

Ich habe schon mit sämtlichen Eigenschaften des Feld 'Name' rumprobiert (mit/ohne Index, mit/ohne Duplikate), es kam immer diese Fehlermeldung.

Dieser Fall kommt bei Baloui natürlich so nicht vor, er findet 2 Datensätze die mit S beginnen - zumindest laut Bebilderung....

Hat jemand einen Tip was ich falsch mache ??

Vielen Dank

Michael

Morli
26.09.2003, 07:24
Die Tatsache, das es nicht unbedingt Antworten hagelt liegt wohl daran, das die meisten hier im Forum die Finger von Makros lassen:p .

Kannst Du mal ein gezipptes Beispiel Deiner DB hier hochladen, dann wird die Fehlersuche einfacher.

Morli

makdiver
26.09.2003, 09:15
Anbei die Datenbank.

Schreiben die Leute lieber VBA oder warum mögen sie keine Macros ?

jmc
26.09.2003, 09:39
Hi

zum Thema VBA vs Makro kannst du mal hier lesen: <A href="http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/grundlagen/makros/index.html" target=_blank><FONT color=blue><U><FONT color=red>Makros</FONT> - lieber nicht</U></FONT></A>

Was die Suche betrifft, so kannst du dir mal das Beispiel anschauen, das ich angehängt habe