PDA

Vollständige Version anzeigen : Abfrageergebnis in Tabelle


KaRen
24.09.2003, 08:28
Guten Morgen,

ich führe in einer Abfrage Berechnungen durch, deren Ergebnis ich gern in eine Tabelle speichern möchte. Klingt eigentlich einfach aber ich bekomme das nicht hin.

Zur berechnung von Provisionen habe ich 3 Tabellen. Eine mit Fahrzeugdaten, eine mit Verkäuferdaten und eine mit den Provisionsdaten. Alle 3 Tabellen sind miteinander verkünpft und bilden die Grundlage für eine Abfrage. In dieser wird nun die Provision für ein Fahrzeug für einen bestimmten Verkäufer mit einer bestimmten Provisionshöhe errechnet. Das funktioniert auch alles.

Da diese Berechnungen recht aufwendig sind möchte ich gern die Provisionshöhe in die Tabelle Fahrzeugdaten abspeichern um eventuell mal statistische Auswertungen o.ä. zu machen ohne immer wieder die Provision neu zu berechnen.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

René
Win 2000, Office2000Prof

Gerold___HDM1
24.09.2003, 08:33
Hallo hier must du eine Aktuallisierungsabfrage verwenden und das Feld in der Tabelle anfügen .

Gruß Gerry

Nouba
24.09.2003, 08:35
Hallo,

in der FAQ 4.11 (Link weiter unten) steht, wie berechnete Felder im Formular gespeichert werden können.

KaRen
24.09.2003, 09:07
Hallo Gerry, hallo Nouba,

Danke für die schnellen Antworten.

Gerry, im Moment ist die Abfrage eine Auswahlabfrage, deine Idee verstehe ich nicht?

Nouba, die FAQ kannte ich, aber die Abfrage ist Datenherkunft für die Formulare, nicht die Tabelle in die die Provision zurückgeschrieben werden soll. Daher funktioniert das mit Me!Tabellenfeld=Me!Formularfeld nicht. Aber wahrscheinlich ist das der richtige Ansatzpunkt. Ich probiere mal ein bischen rum.

Gruß René

KaRen
24.09.2003, 15:27
Hallo nochmal,

ich würde mich sehr freuen, wenn sich nochmal jemand mit meinem Problem beschäftigen könnte.

Im Anhang ist eine kleine DB mit einer Tabelle, einer Abfrage und einem Formular. Mein Wunsch wäre, das bei Eingabe von Verkaufspreis und Einkaufspreis im Formular1 der Ertrag in die Tabelle1 in den richtigen Datensatz geschrieben wird.

Ich weiß das das eigentlich Quatsch ist, aber in der richtigen DB sind die Berechnungen einfach wesentlich komplizierter und da macht das durchaus Sinn.

Danke nochmal.
René

Nouba
24.09.2003, 16:27
Hallo,

ihier ist die DB zurück mit der gewünschten Funktionalität.

KaRen
24.09.2003, 17:15
Hallo Nouba,

herzlichen Dank. Ich wäre nie auf die Idee gekommen im Formular zu rechnen. Genial!

Gut das es Euch gibt, René