PDA

Vollständige Version anzeigen : Datensätze die nur einmal vorkommen aus Tabelle herausfiltern - VBA


someone
24.09.2003, 06:27
Hallo Junx,

ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Tabelle mit sehr vielen Datensätzen. In dieser Tabelle befinden sich unter anderem eine Spalte Name und eine Spalte Geburtsdatum. Ich möchte nun alle Datensätze herausfiltern, bei denen der Name in Verbindung mit dem Geburtsdatum nur einmal vorkommt. Es sollen also nur Datensätze angezeigt werden, bei denen Name und Geburtsdatum in mehreren Datensätzen vorkommen. Hier ein kleines Beispiel:

Nr. Name Geb Datum
-----------------------------------
1. Meier 20.01.50
2. Schulz 30.02.60
3. Schmidt 25.03.70
4. Meier 20.01.50
5. Meier 18.02.60
6. Schulz 30.02.60

Das wäre die Stammtabelle, gefiltert würde sie dann so aussehen:

Nr. Name Geb Datum
----------------------------------
1. Meier 20.01.50
2. Schulz 30.02.60
4. Meier 20.01.50
6. Schulz 30.02.60


In der Tabelle sind dann noch mehr Spalten, hier aber zur Übersicht mall nur mit 3.
Ich hätte gern eine Lösung via VBA, hab mir eigentlich auch schon eine Ausgedacht, aber mit dieser Lösung sollte es 1-2 Tage dauern bis die ganze Tabelle ausgewertet wurde.

Aber ich denke mal es wäre ein guter Ansatz zunächst erstmal nach Name und anschließend nach geburtsdatum zu sortieren.

Ich hoffe das einer von euch ne gute idee hat, ich bin wohl zu blöd mir ne performante Lösung auszudenken ;)

Danke schonmal im Voraus, someone

jinx
24.09.2003, 06:31
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, someone,

wenn Du denn den doppelten Satz 4 behalten möchtest (statt 5)...

Sieh Dir doch dann bitte einmal Excel 97 und filter (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=92345) oder automatisches ersetzen von zeilen (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=93651) an - das könnte für den Ansatz doch schon ausreichen...

Ansonsten: Einen String bilden, in den die relevanten Angaben eingelesen werden, die Anzahl der Zeilen in der Tabelle feststellen, von unten her alle Zeilen abarbeiten und den Suchstring mit dem aktuellen String vergleichen (bitte die Funktion TRIM einsetzen, damit Leerzeichen eliminiert werden) und bei Zutreffen Zeile löschen/ausblenden. Die Arbeit mit der Suchfunktion würde durch ein Zusammenfassen der gesuchten Werte in einer Hilfsspalte beschleunigt werden können, aber auch da könnte man zuerst den Namen und dann die weiteren relevanten Teile prüfen.

Bitte zuerst mit einer Kopie der Mappe arbeiten.</font>

someone
24.09.2003, 07:15
Hi jinx,

allerbesten Dank, mit dem Ansatz funktionierts perfekt und dauert keine 2 Tage :)

Sry das ich mal wieder zu blöd war die Suchen - Funktion richtig zu benutzen :/

Bye, someone

jinx
24.09.2003, 07:22
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, someone,

kein Problem, solange Du nicht als Suchbegriff meinen Nick angibst - dann könnte es schon etwas länger dauern, bis Du auf den richtigen Beitrag stößt.

Ein eher generelles Problem: Leider wird nicht von allen Usern ein "aussagekräftiger" Titel verwendet, und die eigentlich sehr schöne Suchfunktion streikt bei der Eingabe von nur 3 Buchstaben - zudem habe ich durch eine bereits etwas länger währende Arbeit im Forum einen Vorteil anderen Usern bei der Suche gegenüber (wenn ich mich denn dunkel an den anderen Beitrag erinnern kann).</font>