PDA

Vollständige Version anzeigen : Datumsberechnung mit Ausgabe


apollo
04.09.2003, 10:49
hallo,

habe da ein etwas grösseres problem unter word 2000, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

ich möchte ein anfangsdatum und ein enddatum eingeben und word soll mir automatisch die anzahl der tage, besser gesagt, der nächte ausgeben, so dass ich mit dieser zahl weiterrechnen kann.

Beispiel:
Der Vertrag wird auf ((???)) Übernachtungen abgeschlossen. Der Vertrag beginnt am (Eingabe: z.B. 22.03.2003) und endet am (Eingabe: z.B. 29.03.2003).

??? sollte von word in diesem fall also automatisch mit der zahl 7 errechnet werden. wenn anfangsdatum und enddatum in einem monat liegen, ist das ja recht einfach zu realisieren, aber problematisch ist 27.03. bis 05.04., da hilft dann eine einfache subtraktion nicht mehr.

gibt es da so etwas wie eine formel für??

gruß
apollo

MRR
04.09.2003, 12:31
Hi Apollo,
das ist auf verschiedene Weise machbar. Eine Möglichkeit:
Setze in Dein Dok zwei "ASK"-Felder (z.B. per STRG-F9:
{ASK Start Startdatum }{ASK Ende Endedatum }
An gewünschter Berechnungsstelle: STRG-F9, eingeben: = Ende-Start-1

Ggf. das ganze Dok. markieren (STRG-A) und F9 drücken. Dann wirst Du nach den beiden Werten gefragt und das Ergebnis berechnet.
Alles klar?

apollo
04.09.2003, 16:04
hi,

danke schon einmal für deine antwort, aber das haut nicht hin.
im text soll ja das anfangs- und enddatum erscheinen. nach dem beispiel sollte dann zum schluss folgendes dastehen:

Der Vertrag wird auf 7 Übernachtungen abgeschlossen. Der Vertrag beginnt am 22.03.2003 und endet am 29.03.2003.

gruss

Hotte
04.09.2003, 21:34
Hi Apollo,

teste mal die Datei im Anhang. Ist eine Word-Vorlage, also ins Vorlagenverzeichnis entpacken und über Datei neu auswählen und die Daten eingeben. Sollte es so sein?

Gruß
Horst

MRR
05.09.2003, 06:43
Dann versuchen wir es mal wie folgt:
{ ASK Start Vertragsbeginn }{ ASK Ende Vertragsende }
Der Vertrag wird auf { =Ende-Start } Übernachtungen abgeschlossen. Der Vertrag beginnt am { Start \@ "dd.MM.yyyy" } und endet am { Ende \@ "dd.MM.yyyy" }.
Sonstiges Vorgehen wie geschildert.
HTH

apollo
05.09.2003, 12:09
hallo horst,

so wäre es ideal. die hinweisfenster nerven nur ein wenig.
jetzt müsste ich das nur noch in meine vorlage einfügen können. wenn ich es kopiere, berechnet er mir nicht das ergebnis.

muss ich da etwas beachten? ich gehe mal davon aus, dass die ganze geschichte irgendwie mit visual basic läuft und da habe ich keinen schimmer von.

das mit den ask feldern haut auch hin, nur kann ich mit dem ergebnis dann nicht weiterrechnen und ausserdem fragt er mich permanent nach dem anfangs- und enddatum.

gruss
apollo

Hotte
05.09.2003, 19:45
Hi Apollo,

die Hinweise hab ich eigentlich nur eingebaut, damit man weiß. wo man im Code ist.

Code ist das Stichwort. Du musst mit VBA arbeiten.

Aber ich mach Dir ein Angebot! Wenn Du mir Deine Roh-Vorlage mailst (hotte@hoprah.de) , bau ich Dir das entsprechend ein.

Wenn Du es selbst lösen willst, schau Dir aml den VBA-Code im Visual-Basic Editor an. Diesen musst Du nur entsprechend anpassen und direkt in Deine Vorlage kopieren.

Wichtig ist, dass die Bezeichnungen (hab alles so gelassen, wie es Word selbst benennt!) so bleiben oder Du im Code die Bezeichnungen Deiner Textboxen anpasst.

Dann müsste es laufen.

Gruß
Horst