MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2003, 16:56   #1
paulf
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Zeitvorgabe-Wiederanruf (Kombifeld)

Hallo,
Nachdem ich mit einen Kunden telefoniert habe, lege ich in einem Datumsfeld: "Neu-Kontakt" fest, wann ich den Kunden wieder anrufen will.
Hierzu habe ich ein Kombinationsfeld mit verschiedenen Zeitvorgaben (z.B. "in 2 Tagen";"in 3 Tagen";"in 4 Tagen"...usw. angelegt, sodass dann im Datumsfeld: "Neu-Kontakt" auch das gewünschte Datum steht.
Mein Problem: Die Ereignisprozedur, die ich hierzu im Datumsfeld angelegt habe, ist nicht sehr komfortabel. >> Ich möchte gerne, dass ich z.B. im Kombinationsfeld "nächsten Montag";"nächsten Dienstag"......, oder "Ende dieser Woche";"Anfang nächster Woche";"Ende nächster Woche"...anklicken kann, und das richtige Datum im Datumsfeld: "Neu-Kontakt" steht!
Danke für eine Antwort!
Grüße
Paul
www.fedderswellness.at
paulf ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 18.01.2003, 17:51   #2
Aquarii
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Paul,

ich kann Dir jetzt hier zwar keine Komplettlösung bieten, aber zumindest mit Funktionensbeispielen dienen:

Lade Dir auf

http://www.ms-office-wissen.de/home/index.php

die Know-How 3.0 Datenbnk herunter.

Dort findest Du im Register Module unter mdlSonstigesDatumUhrzeit jede Menge fertige Funktionen, die Dir bei Deinem Problem helfen sollten. (z.B. ausgehend vom heutigenDatum Ermittlugn des nächsten Montags etc)

Eventuell ein Alternativvorschlag:

Warum legst du nicht neben das Eingabefeld einen Button, der ein Formular mit dem Kalendersteuerelement öffnet. Dort wählst du ein Datum, welches dann in Dein Formular übernommen wird.

__________________

Schöne Grüße aus Heidelberg

Heiko

Don Karl - FAQ | Access-Paradies | DBWiki | Relationale Datenbanken
Ich arbeite mit: Win 7, Office 2013
Aquarii ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 18.01.2003, 18:20   #3
Nouba
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Paul,

mit ein Funktion wie
Function NaechsterWochentag(EinDatum As Date, Wochentag As VbDayOfWeek)
NaechsterWochentag = EinDatum + 1
Do While Weekday(NaechsterWochentag) <> Wochentag
NaechsterWochentag = NaechsterWochentag + 1
Loop
End Function
sollte man an das gewünschte Datum kommen.

Der RowSourceTyp der Combo- bzw. Listbox muß auf Value List stehen. Die Column-Eigenschaft sollte 2 enthalten, BoundColumn steht auf 1. Danach bastelst Du die Zeichenkette für die RowSource zusammen, wobei alle Einträge mit Semikola voneinander getrennt werden - also zwei Einträge je Zeile. Der erste Eintrag enthält das Datum, der zweite die Beschreibung. Mit der ColumnWidth kannst Du die Spaltenbreite vorgeben (0 für Verstecken). Das gewählte Datum (BoundColumn) kann z.B. im AfterUpdate Ereignis der Box weiterverarbeitet werden.

Der Unterschied zwischen nächsten Montag und Anfang nächster Woche ist mir nicht klar. Dasselbe gilt auch für das Ende.

__________________

Gruss Nouba

Codekabinett - Tipps zu Access, VBA und Co.
Nouba ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:24 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.