MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2018, 19:35   #1
MatthiasR
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Acc2016 - Gültiger Lohn (Stichtag) in Datentabelle übertragen

Guten Abend Zusammen,

folgendes Modul bereitet mir gerade Schwierigkeiten (vermutlich sehe ich gerade den Wald von lauter Bäumen nicht):

Ich habe eine Tabelle "Arbeitszeiten", in der Personalnummer Name, Arbeitstag, Arbeitszeit etc. eingetragen wird.
Hinzu kommt ein Feld mit dem Namen "Stundenlohn" in dem der tagesaktuelle Stundenlohn systemunterstützt eingetragen werden soll. Die entsprechende Abfrage zur Ermittlung des gültigen Stundenlohns besteht bereits und ist voll funktionsfähig.

Mein Problem:
Wie schaffe ich es, den über die Abfrage ermittelnden Stundensatz in das Feld "Stundenlohn" der Tabelle "Arbeitszeiten" zu übertragen?

Ich hoffe ich habe mein Problem so einfach und verständlich wie möglich ausgedrückt.

Besten Dank vorab für Eure Mithilfe!
MatthiasR ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 05.02.2018, 09:42   #2
maikek
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Moin,
hast du zu der ganzen Sache auch ein Formular? Dann könntest du die Abfrage, die den Stundensatz ermittelt, dort bei einem geeigneten Ereignis als Aktualisierungsabfrage ausführen.
maike

__________________

Bitte dein Thema auf erledigt setzen, wenn's durch ist!
MOF Access Stammtisch in Bremen
maikek ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 05.02.2018, 10:03   #3
ebs17
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Primär würde man nicht den aktuellen Stundenlohn redundant in die Arbeitszeittabelle eintragen, sondern die Arbeitszeittabelle und die voll funktionsfähige Abfrage zur Ermittlung des gültigen Stundenlohns miteinander in einer Abfrage verknüpfen.

__________________

Ein freundliches Glück Auf!

Eberhard

Abfrageperformance ist kein Geheimnis
SQL ist leicht: {0}:{1}:{2}:{3}:{4}:{5}:{6}:{7}:{8}:{9}:{10}:{11}
Dein Dankeschön: DBWiki=>Spende
ebs17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.02.2018, 18:46   #4
MatthiasR
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Zitat:

hast du zu der ganzen Sache auch ein Formular? Dann könntest du die Abfrage, die den Stundensatz ermittelt, dort bei einem geeigneten Ereignis als Aktualisierungsabfrage ausführen.

Ja das ganze ist in ein Formular eingebettet, die Eingabemaske selber ist jedoch ein Datenblatt
MatthiasR ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:05 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.