MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Word
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2018, 11:37   #1
uk-rade
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Word 2010 - Teile eines Formulars schützen

Win 10 Pro; Word 2010;

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Thema "Serienbrief" und "Formular" und bin -nach den Beiträgen in den Threads zu beurteilen- ein fast völlig Ahnungsloser, aber das nur vorneweg.

Es geht um Folgendes:
Ich habe eine *dotx-Datei, die Seriendruckfelder aus einer SQL-Datenbank enthält. ( P_Name, P_Vorname, P_Adresse etc.)

In diese Datei möchte ich nun Formularfelder einfügen, was soweit auch funktioniert hat. Was nicht geht, ist das Dokument anschließend zu schützen. Das hat vermutlich damit zu tun, dass ein Dokumentenschutz dazu führen würde, dass die Felder aus der Datenbank nicht mehr gefüllt werden können.

Ich habe es dann mit dem Einfügen von Abschnittswechseln probiert, auch damit komme ich nicht weiter.

Es wäre toll, wenn jemand dazu eine Idee hätte.

__________________

Uwe Kremers
Radevormwald
uk-rade ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 30.01.2018, 11:53   #2
G.O.Tuhls
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Serienbriefe und Formularschutz gehen nicht zusammen.

Gruß
G.O.

__________________

Wer mehr über PowerPoint und Word wissen möchte, kann gern mal hier reinschauen.
G.O.Tuhls ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 30.01.2018, 15:23   #3
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Uwe,

eigentlich sollte man in einem Seriendruck keine Formularfelder mehr nötig haben, da alles von der Datenquelle abgedeckt sein sollte. Vielleicht kommt man ja ohne aus. Welchen Zweck haben die denn?

Aber wenn es aus irgend einem Grund nötig sein sollte, könnnte man Inhaltssteuerelemente statt Formularfeldern verwenden. Die benötigen keinen Dokumentschutz und gehen deshalb mit Seriendruck zusammen.

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 30.01.2018, 18:08   #4
uk-rade
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Danke für die schnelle Antwort! Das mit den Inhaltssteuerelementen scheint zu klappen. Schön wäre es halt gewesen, wenn die Felder für Name, Adresse etc. aus dem Serinebreif nutzen zu können, aber da komme ich auch noch hinter...
Liebe Grüße aus dem Oberbergischen...

__________________

Uwe Kremers
Radevormwald
uk-rade ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 30.01.2018, 21:30   #5
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo nochmal,

"Schön wäre es halt gewesen, wenn die Felder für Name, Adresse etc. aus dem Serinebreif nutzen zu können, aber da komme ich auch noch hinter..."

Vielleicht können wir dir beim hinterkommen helfen, wenn du uns aufklärst: Machst du nun einen Serienbrief oder nicht? Wenn ja, da stehen die Namen und Adressen schon drin? Wozu dann noch Formularfelder? Was sollen die für eine Funktion übernehmen?

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 07.02.2018, 11:36   #6
uk-rade
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Ich bin´s nochmal...
Als ich beim letzten Mal noch guter Hoffnung war, dahinter zu kommen, wie man Seriendruckfelder und Inhaltssteuerelemente in einem Dokument mit einander kombiniert, hat sich diese zerschlagen. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar. Aber dazu versuche ich jetzt erstmal, meine Anforderung zu beschreiben:
- wir verwenden eine Pflegesoftware (ambulanter Pflegedienst), bei der die Daten in einer SQL-Datenbank verarbeitet werden.
- es gibt eine Schnittstelle zu WORD 2010, so dass wir WORD-Dokumente mittels Serienbrieffunktion mit Feldern versehen können (Name, Vorname, Adresse, Krankenkasse, Angehörige etc. etc. ), die dann aus der Datenbank mit einer SQL-Abfrage gefüllt werden.
- das Formular, um das es mir geht (Anamnesebogen) soll nun mit diesen Datenbankfeldern versehen und bei Ausdruck gefüllt werden.
- Und dann möchte ich Inhaltssteuerelemente einfügen: Checkboxen, Dropdown-Formularfelder, Textfelder etc., um die restlichen Informationen eingeben zu können, die individuell sind: aktuelle Pflegeprobleme, häusliche Situation usw.
- schlußendlich will ich die individuell zu befüllenden Felder so schützen, dass man nur Eingaben machen kann und die Struktur nicht mehr geändert werden kann.

Ich hatte so ein ähnliches Formular mit Inhaltssteuerelementen (ohne die SQL-Datenbankfelder zu nutzen) mal in OpenOffice erstellt und dann als PDF-Datei gespeichert. Die Felder mit den Elementen haben wir dann füllen können, indem wir das Dokument mit dem Foxit-Reader geöffnet haben und Eintragungen vorgenommen haben. Cool daran war, dass sich der Foxit Reader die Eintragungen "gemerkt" hat und man wie anhand der Autovervollständigung die schonmal eingegebenen Informationen angezeigt bekam und man die dann einfach anklicken konnte, ein selbstlernendes System quasi...

Wäre toll, wenn Du eine Idee dazu hättest...

__________________

Uwe Kremers
Radevormwald
uk-rade ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 07.02.2018, 12:09   #7
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Uwe,

schlußendlich will ich die individuell zu befüllenden Felder so schützen, dass man nur Eingaben machen kann und die Struktur nicht mehr geändert werden kann.

Mein Tipp mit den Inhaltssteuerelementen bezog sich auf den Umstand, dass du damit das Dokument nicht zu schützen brauchtest. Wenn du das aber trotzdem tun willst, ist im ersten Beitrag von Thuls alles gesagt.

Mit Formularfeldern und PDF hab ich keine Erfahrung. Was du da beschreibst, scheint aber mit Seriendruck nichts zu tun zu haben.

Sorry, keine weitere Idee.

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 07.02.2018, 12:25   #8
uk-rade
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Strahlen

Trotzdem danke... vor allem für die schnellen Rückmeldungen, das ist super!

__________________

Uwe Kremers
Radevormwald
uk-rade ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 07.02.2018, 15:46   #9
haklesoft
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Uwe,

mit einem Ausflug in die VBA-Landschaft könntest Du womöglich Deine Vorgaben (geschützes Formular mit Daten und Eingabefeldern) realisieren.

Da das Dokument zur Eingabe geöffnet ist, verbietet sich eine feste Anbindung zur Datenquelle, denn die wäre dann geblockt.

Aber man könnte mit VBA alle gewünschten Daten aus der Quelle holen, den Dokumentenschutz temporär aufheben und derweil die Daten im Dokument eintragen, bevor der Anwender nur noch die Eingabefelder ausfüllt. Im Dokument gäbe es dann keine Seriendruckfelder mehr, sondern DocPropertys oder Sprungmarken.

Welcher Aufwand zu treiben wäre hängt sowohl vom Umgang mit der Datenquelle als auch vom Formular ab.
Du kennst Dich schon ein wenig mit VBA aus?

__________________

Hang loose, haklesoft
haklesoft ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 07.02.2018, 19:34   #10
czil
MOF User
MOF User
Standard

Es geht schon, Serienbrief im geschützten Dokument.
Allerdings nicht direkt "nebeneinander".
Du kannst die Felder in geschützte Abschnitte stecken, die kannst du dann bearbeiten wie bei den Formularen gewohnt. Allerdings muss jedes Feld, das mit SB zusammenhängt im ungeschützten Bereich stehen.

Edit: sorry, das geht doch nicht. da hab ich was verwechselt...

__________________

theo

Geändert von czil (07.02.2018 um 19:43 Uhr).
czil ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.