MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2011, 10:34   #1
killepitsch
Standard Acc2010 - Ereignis "VorDatensatzwechsel"

Hallo,

ich möchte ein Textfeld als Pflichtfeld deklarieren.
Hierzu würde ich gerne eine MsgBox anzeigen wenn das Feld nicht ausgefüllt wurde. Direkt bei Eingabe der Kundennummer übernimmt das Formular aus dem Ufo einige Angaben (leider nicht anders zu machen.)

BeforeUpdate kann ich nicht verwenden, da die Meldung dann direkt kommt wenn die Kundennummer eingetragen wird (sehr nervig).
BeimAnzeigen könnte ich verwenden allerdings kommt die Meldung erst dann, wenn der Datensatz bereits gewechselt wurde.
Wisst Ihr eine Lösung?
killepitsch
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 26.04.2011, 10:37   #2
Toast78
MOF Profi
MOF Profi
Standard

Kann es sein, dass du hier vom BeforeUpdate der Kundennummer sprichst?
Dann nimm das BeforeUpdate des Formulars. Das ist genau für solche Sachen geeignet.

__________________

Bunt ist das Dasein & granatenstark ;o)
Toast78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 26.04.2011, 10:42   #3
killepitsch
Standard

Ich meinte BeforeUpdate des Formulars. Durch das automatische Übernehmen der Daten aus dem Ufo wird der Datensatz bei Eingabe der Kundennummer direkt erstellt. Das kann ich daher leider nicht verwenden.

Beim Schließem des Formulars habe ich es so hinbekommen:
Code:

Private Sub Form_Unload(Cancel As Integer)
    If Nz(Me!Textfeld, "") = "" Then
        Cancel = True
        MsgBox "Bitte etwas eintragen!"
    End If
End Sub

Geändert von killepitsch (26.04.2011 um 10:50 Uhr).
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 26.04.2011, 12:04   #4
Toast78
MOF Profi
MOF Profi
Standard

Daten übernehmen aus einem Unterformular? Scheint ein komisches Konstrukt zu sein.
Habe jetzt allerdings immer noch nicht verstanden, wo da das Problem liegt, die Prozedur dann zu erweitern.
Naja, funktioniert ja anscheinend so, wie du es haben willst.

__________________

Bunt ist das Dasein & granatenstark ;o)
Toast78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 26.04.2011, 12:20   #5
ebs17
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Zitat:

Durch das automatische Übernehmen der Daten aus dem Ufo wird der Datensatz bei Eingabe der Kundennummer direkt erstellt.

Du solltest Deinen Ablauf präzisieren:
- Ein Form_BeforeUpdate tritt nur beim Datensatz-Speichern ein, also solltest Du verfrühte Speichernversuche unterbinden.
- Alternativ oder im Kombination dazu könnte man auch Pflichtfeldern gültige Werte zuweisen (Standardwert o.a.), wenn man schon beim Zuweisen ist.

__________________

Ein freundliches Glück Auf!

Eberhard

Abfrageperformance ist kein Geheimnis
SQL ist leicht: {0}:{1}:{2}:{3}:{4}:{5}:{6}:{7}:{8}:{9}:{10}:{11}:{12} <= geklammerte Zahlen sind Einzelthemen
Dein Dankeschön: DBWiki => Spende
ebs17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.04.2011, 08:48   #6
killepitsch
Standard

Wie kann man das denn ändern, dass der Datensatz nicht direkt gespeichert wird wenn die Daten aus dem Unterformular übernommen werden?
Wenn ich den u.g. Code auskommentiere klappt es einwandfrei, nur möchte ich den Kollegen die Arbeit ein wenig erleichtern.

Code:

Private Sub Adress_Nr_AfterUpdate()
On Error GoTo Err_btnKundeNichtGefunden_Click
    DoCmd.RunCommand acCmdRefresh
    Me!txt_Kunde = Forms!frm_Hfo!frm_Ufo!txt_Kundenname
    Me!txt_Betreuer = Forms!frm_Hfo!frm_Ufo!txt_Betreuer
Exit_btnKundeNichtGefunden_Click:
    Exit Sub
Err_btnKundeNichtGefunden_Click:
    If Err.Number = 2113 Then
        MsgBox "Kunde wurde nicht gefunden. Bitte die Kundennummer überprüfen!", vbExclamation + vbOKOnly
      Else
        MsgBox Err.Number & " " & Err.Description, vbCritical + vbOKOnly
    End If
    Resume Exit_btnKundeNichtGefunden_Click

End Sub
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.04.2011, 09:48   #7
ebs17
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Code:

DoCmd.RunCommand acCmdRefresh
Was macht das und wofür ist das gut?

__________________

Ein freundliches Glück Auf!

Eberhard

Abfrageperformance ist kein Geheimnis
SQL ist leicht: {0}:{1}:{2}:{3}:{4}:{5}:{6}:{7}:{8}:{9}:{10}:{11}:{12} <= geklammerte Zahlen sind Einzelthemen
Dein Dankeschön: DBWiki => Spende
ebs17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.04.2011, 11:31   #8
killepitsch
Standard

Damit lasse ich das Unterformular aktualisieren, sodass die Informationen zu der eingegeben Kundennummer (im Hfo) angezeigt werden.
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:53 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.