MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2007, 11:22   #1
pemex
Standard Acc2007 - Newby bracht Hilfe - Mehrere Tabellen in einem Formular

Hallo zusammen, ich hoffe jemand kann mir helfen...

Da ich absoluter Newby bitte ich euch darum mir auch so zu antworten das auch ich es verstehe:

Problem:

Ich erstelle gerade für das Geschäft (Dachdecker) eine Art Projektverwaltung, bei der ein Objekt von der Angebotabgabe bis zur Abrechnung "begleitet" werden soll, und anhand verschiedener eingaben der "Arbeitsstand" ermittelt werden soll.

Z.B. Projekt ist noch kein Auftrag, Projekt ist dezeit in Arbeit, Projekt wird derzeit zur Abrechnung vorbereitet etc.

Ich habe daher für jeden Arbeitsschritt (Angebot, Auftrag, Abrechnung) eine eigene Tabelle mit entsprechenden Feldern erstellt.

Jetzt sollte alles in einem einzigen Formular bearbeitet werden können (die Tabellen stehen in einer Beziehung mit ihrer jeweiligen ID).

Mit der Eingabe der Daten in dem Formular wird die Tabelle auch ergänzt, allerdings wird beim erneuten Öffnen des Formulars kein bereits gespeicherter Datensatz mehr angezeigt, sondern immer nur ein leeres Formular (die Daten sin aber in der Tabelle gesichert).

Woran liegt das?

Es muss doch möglich sein auch mit meheren Tabellen die in einer Beziehung stehen in einem einzigen Formular zu bearbeiten...

Bitte um Hilfe!!!!
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.09.2007, 12:10   #2
dooge
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo,

1. du kannst über die Formular Assi mehrere Tabelle oder Abfragen auswählen

2. zweitens du kannst in der Zeile Datensatz (siehe Anhang) zwischen den Datensätze seppen und so alles sehen oder du Drückst Strg+F und gibst ein was du suchst.
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Testtext.doc (52,0 KB, 15x aufgerufen)

__________________

Jeder macht mal Fehler große oder kleine,
Jeder macht mal Fehler nur du machst keine!
dooge ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.09.2007, 12:32   #3
CptChaos
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hier habe ich zu einem ähnlichen Konstrukt (Angebot, Auftrag, Lieferung) schon einiges geschrieben.

Wenn es mehrer Datenquellen sind die angezeigt werden müssen sie entweder eindeutig verknüpfbar sein.
In einer Abfrage mit einem entsprechenden JOIN werden dann die Daten angezeigt.
Wenn es zwischen den Tabellen dann nur eindeutige 1:1-Beziehungen gibt, sollten sich die Daten auch ändern lassen.

Ansonsten würde ich empfehlen mit entsprechenden Unterformularen zu arbeiten.

Hauptformular: Kundendaten
UForm1: Angebote
UForm2: Aufträge
UForm3: Abrechnungen

__________________

Benny Wunder
alias CptChaos

Es gibt 10 Arten von Menschen!
Die, die den Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.
Bitte keine ungefragten PN´s oder Mails. Fragen und Lösungen gehören hier ins Forum, dann ist auch anderen geholfen!

| .NET-Komfort bei der Stringzusammensetzung in VBA | Formularformatierung und -validierung durch eine Klasse |
| Don Karl´s FAQ | DBWiki | Relationale DBs | Datenbanken bei ardiman.de | Access-Tutorial | AccEPT auf joposol.com |
| Erste Fehleranalyse mit Debug.Print |


Und noch was: Bei erledigten Themen, diese bitte auch mit dieser tollen Funktion als erledigt kennzeichnen.
CptChaos ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 22.09.2007, 14:03   #4
pemex
Standard Weitere Details zu meinem Vorhaben

Hallo CptChaos,

auch ich möchte Dir mal mein Vorhaben etwas genauer beschreiben, damit Du mir evenutell weiterhelfen kannst.

Das mit den Untermenüs kommt meines Erachtens nicht in Frage, denn einem Kunden (Übermenü) sind unter Umständenen mehrere Bauvorhaben zuzuweisen (z.B. einem Bauträger).

Auch ich will hier mal etwas in die Details der Firma gehen in der ich arbeite.

Wir sind ein mittelstänisches Dachdeckerunternehmen und beschäftigen derzeit 20 gewerbliche Arbeitnehmer und 3 Angestellte.

Im Büro arbeiten wir bisher mit bestimmt ca. 20 verschiedenen Tabellen und Dateien (um das Chaos perfekt zu machen auch noch mit verschiedenen z.B. Excell, Works etc.). Eine Liste für Angebote, eine Auftragsliste, eine Listse für nicht abgerechnete arbeiten und viele mehr...Ich will hier Abhilfe schaffen.

Mein neuer Juniorchef will wöchentlich mit aktuallisierten Listen über den Stand der jeweiligen Projekte unterrichtet werden. Bei der Vielzahl an verschiedenen Tabellen und Dateien wir das schwiereig, fast unmöglich.

Das Ganze soll etwa so aussehen.

1. Objekt:

Eingang der Anfrage
Angabe des Bauvorhabens
Angabe des Kunden
Angabe eines ev. Architekten
Angabe der zuständigen Person (z.B. Mieter)
Angabe des bisherigen Materials (Altbau)
Angabe weiterer Details (Gebäudehöhe, Materialhersteller...)
Angabe des Bearbeiters
Status der Bearbeitung (ruht, in Arbeit fertig...)
Weitegabe an die Kalkulation zur Angebotserstellung

2. Angebot

Eingang zu Kalkulation
Angabe des Bearbeiters
Angabe des neuen Materials
Angabe des Preises
Status der Bearbeitung (ruht, in Arbeit, fertig...)
Angabe der Angebotsabgabe
Statusabfrage (Angebot / Auftrag)

3. Auftragsbearbeitung

Angabe des Auftragseingangs
Grunddaten des Auftrags (Skonto, Rabatt, Gewährleistung)
Angabe von Subunternehmer
Angabe bauseitiger Unternehmer
Status (ruht, in Arbeit, fertig...)
Sonstiges (Stromanschluss vorhanden, Freileitung absichern etc...)

4. Rechnungswesen

Angabe des Abrechnungseingangs
Gestellte Abschlagszahlungen
Erhaltene Abschlagszahlungen
Status (ruht, in Arbeit, fertig...)


Das sind nur ein paar Grundlegende Gedanken die ich auch schon zu Papier gebracht habe.

Durch verschiedene Auswertungen und Berichte sollten dann auch Formblätter z.B. als Zugabe zum Leistungsverzeichnis ausgedruck werden können. Des weiteren sollen dann dadurch dem Juniorchef seine Listen dadurch ausgedruckt werden können, um ihn über den Stand des jeweiligen Projektes zu unterrichten.

Wie gesagt habe ich schon mehrere Tabellen in Access erstellt (s. Oberbegriffe oben) und über ihre ID miteinander verküpft. Diese sollten dann untereinander in einem Formular bearbeitet werden. Dies hat leider nicht funktioniert...

Die Objekte wurden immer in der Objekttabelle gespeichert, aber ich habe die Objekte nie im Formular aufrufen können...

Ich hoffe ich konnte Dir etwas Einblick in meine Problematik geben können, und hoffe das Du mir eventuell weiterhelfen kannst.

Gruß pemex
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 22.09.2007, 21:11   #5
Anne Berg
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,

Zitat:

Das mit den Untermenüs kommt meines Erachtens nicht in Frage, denn einem Kunden (Übermenü) sind unter Umständenen mehrere Bauvorhaben zuzuweisen (z.B. einem Bauträger).

Genau das ist eine sinnvolle Voraussetzung für den Einsatz eines Unterformulars.

Zitat:

allerdings wird beim erneuten Öffnen des Formulars kein bereits gespeicherter Datensatz mehr angezeigt, sondern immer nur ein leeres Formular

Das liegt vermutlich daran, dass die Formulareigenschaft "Daten eingeben" auf Ja eingestellt ist. Das bedeutet, dass das Formular ausschließlich zur Datenerfassung geöffnet wird und keine bestehenden Datensätze anzeigt.

__________________

Liebe Grüße
Anne
Anne Berg ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 23.09.2007, 13:08   #6
pemex
Standard

Nein, dass mit der Dateneingabe habe ich schon geprüft, die steht auf Nein.
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 23.09.2007, 18:29   #7
Anne Berg
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Wie lautet die Datenherkunft des Formulars? Und wie wird es geöffnet?

__________________

Liebe Grüße
Anne
Anne Berg ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 25.09.2007, 10:04   #8
pemex
Standard

Falls Du die Datensatzquelle meinst, in der steht:

SELECT Objekt.[Objekt_Eingang Datum],....usw.

Es ist jedes einzelne Tabellenfeld aufgeführt, auf das das Formulat zugreift.

Ich weiß allerdings nicht ob das i.O. ist, das hat aber Access selbständig gemacht.


Nochmal grundsätzlich:

Ist es möglich mehrere Felder verschiedener Tabellen in einem einzigen Formular zu bearbeiten?

Mein Problem ist, dass ich mit max. 250 Felder pro Tabelle an meine Grenzen stosse, und ich deshalb mehrere Tabellen erstellt habe (Objekt, Angebot, Auftrag...). Ich wollte eigentlich alles in einer einzigen Tabelle haben.
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 25.09.2007, 10:19   #9
Fred_BS
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo,

es ist möglich, mehrere Felder verschiedener Tabellen in einem einzigen Formular zu bearbeiten - wenn die Datenquelle so gestaltet ist, daß jede Information für Access eindeutig identifizierbar ist.
Unabhängig davon zeigt mir die Aussage

Zitat:

dass ich mit max. 250 Felder pro Tabelle an meine Grenzen stosse, und ich deshalb mehrere Tabellen erstellt habe (Objekt, Angebot, Auftrag...). Ich wollte eigentlich alles in einer einzigen Tabelle haben.

ziemlich unzweifelhaft, daß Dein Tabellendesign wohl noch nicht stimmen kann. Schau Dir mal als grundlegendes Beispiel für eine Auftragsbearbeitung die Nordwind.mdb an. Die trifft natürlich nicht zu 100% auf Deine Aufgabenstellung zu, aber das Prinzip sollte Dir daran klar werden.

HTH
Fred

__________________

Dein Programm macht nie, was es soll, sondern immer nur das, was Du geschrieben hast.

Stupidity is NOT a handicap.
Fred_BS ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 25.09.2007, 10:27   #10
CptChaos
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Grundsätzliches zum DB- bzw. Tabellendesign findest Du auch im Link 'relationale DBs' in meiner Signatur.

__________________

Benny Wunder
alias CptChaos

Es gibt 10 Arten von Menschen!
Die, die den Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.
Bitte keine ungefragten PN´s oder Mails. Fragen und Lösungen gehören hier ins Forum, dann ist auch anderen geholfen!

| .NET-Komfort bei der Stringzusammensetzung in VBA | Formularformatierung und -validierung durch eine Klasse |
| Don Karl´s FAQ | DBWiki | Relationale DBs | Datenbanken bei ardiman.de | Access-Tutorial | AccEPT auf joposol.com |
| Erste Fehleranalyse mit Debug.Print |


Und noch was: Bei erledigten Themen, diese bitte auch mit dieser tollen Funktion als erledigt kennzeichnen.
CptChaos ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 28.09.2007, 06:56   #11
pemex
Standard

Da bin ich mal wieder...

Ich wollte mir die NORDWIND Datenbank ansehen, hatte aber keine Zeit dazu. Vielleicht am Wochenende, und dann sehe ich klarer.

Warum hatte ich keine Zeit? Ich bin die ganze Woche immer wieder mal über meinem Problem mit dem Formular gesessen, und habe dabei folgendes festestellt...

Nach dem ich noch mal begonnen habe die ganze Datenbank aufzubauen, hatte ich gedacht, dass Problem gelöst zu haben...

Ich habe die Tabellen noch einmal in einem Formular zusammengestellt, und konnte dann (oh Wunder) tatsächlich die bereits mit Daten versehenen Tabellenfelder bearbeiten bzw. ergänzen.

Juhuu....

Ich war auch ganz stolz darauf, obwohl ich nicht genau wusste was ich anderst gemacht hatte (eigentlich nichts...).

Und jetzt kommt es!

Sobald aber ein neuer Datensatz dazukommt, kann ich diesen natürlich im Formular eingeben, und er wird auch in den jeweiligen Tabellen gespeichtert...

Möchte ich aber den "neuen" Datensatz erneut in dem Formular bearbeiten / ergänzen geht das nicht. Er ist schlichtweg nicht zu öffnen. Es sind nur die "alten" beim erstellen des Formulars vorhandenen Datensätze zu bearbeiten.

Ein Blick auf die Tabellen zeigt mir aber das der "neue" Datensatz da ist....

Warum kann ich den "neuen" nicht bearbeiten, bzw. warum bekomme ich den nicht angezeigt.

Ich hoffe ich konnte das Problem etwas plausibler machen, und jemand kann mir dabei helfen mein Problem mit den "neuen" datensätzen zu lösen...
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 28.09.2007, 07:18   #12
CptChaos
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Ohne Details zu der Datenherkunft der Formular oder Deinem Tabellen/Datenbankdesign zu kennen wird Dir hier keiner detailiert helfen können.

Wenn ein neu erfasster Datensatz nicht angzeigt wird, dann wird wohl das Kriterium für die Datenherkunft des Formulars nicht erfüllt.
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass das Datenmodell nicht passt/optimierungswürdig ist.

__________________

Benny Wunder
alias CptChaos

Es gibt 10 Arten von Menschen!
Die, die den Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.
Bitte keine ungefragten PN´s oder Mails. Fragen und Lösungen gehören hier ins Forum, dann ist auch anderen geholfen!

| .NET-Komfort bei der Stringzusammensetzung in VBA | Formularformatierung und -validierung durch eine Klasse |
| Don Karl´s FAQ | DBWiki | Relationale DBs | Datenbanken bei ardiman.de | Access-Tutorial | AccEPT auf joposol.com |
| Erste Fehleranalyse mit Debug.Print |


Und noch was: Bei erledigten Themen, diese bitte auch mit dieser tollen Funktion als erledigt kennzeichnen.
CptChaos ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 28.09.2007, 07:53   #13
Anne Berg
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo.

Für einen ersten Überblick könnte ein aussagefähiger Screenshot vom Beziehungsfenster mit allen relevanten Tabellen, Datenfeldern und Verknüpfungen hilfreich sein.

__________________

Liebe Grüße
Anne
Anne Berg ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 28.09.2007, 10:54   #14
pemex
Standard

Ok, dann werde ich mal einen Screenschoot machen.

Darf ich vielleicht (bitte) die db an euch schicken, und ihr werft einen Blick darauf.

Ich werde mich nachher mal anmelden, dann bin ich nicht immer als Gast unterwegs, und wir können auch PN bzw. Mail austauschen...

Gruß Gabriel
 
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 28.09.2007, 11:39   #15
CptChaos
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du die DB auch hier hochladen.

__________________

Benny Wunder
alias CptChaos

Es gibt 10 Arten von Menschen!
Die, die den Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.
Bitte keine ungefragten PN´s oder Mails. Fragen und Lösungen gehören hier ins Forum, dann ist auch anderen geholfen!

| .NET-Komfort bei der Stringzusammensetzung in VBA | Formularformatierung und -validierung durch eine Klasse |
| Don Karl´s FAQ | DBWiki | Relationale DBs | Datenbanken bei ardiman.de | Access-Tutorial | AccEPT auf joposol.com |
| Erste Fehleranalyse mit Debug.Print |


Und noch was: Bei erledigten Themen, diese bitte auch mit dieser tollen Funktion als erledigt kennzeichnen.
CptChaos ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:48 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.