MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2018, 23:35   #1
xerood
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Acc2016 - Frage zu Auftragssteuerung

Hallo Zusammen,

ich bin derzeit am planen einer neuen Auftragssteuerung in Access.
Die derzeitige ist in Excel aufgebaut und hat mehrere Mankos die ich in Access mit einer neuen Auftragssteuerung beheben möchte.

Ich habe derzeit die ersten 2 Tabellen angelegt:

- Auftragsbestand
-> Kundennummer
->Kunde
-> Auftragsart
-> etc..

- Kundenliste
-> Kundennummer
-> Kunde

Ich möchte jetzt, wenn ich im Formular "Auftrag anlegen" die Kundennummer eingebe, dass mir der Kunde im Datensatz der Tabelle "Auftragsbestand" automatisch ergänzt wird.

Ich habe bereits die Suchmaschinen im WWW benutzt, aber ich finde einfach keine Lösung. Abgesehen von Excel habe ich in der Hinsicht leider auch kaum Erfahrung, weshalb ich hoffe dass ihr mir helfen könnt.

Liebe Grüße
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.07.2018, 23:42   #2
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
das ist überflüssig und auch falsch. Es genügt beim Auftragsbestand die Kundennummer, die vorzugsweis nummerisch sein sollte damit diese als Primärschlüssel geeignet ist.
Über die Kundennummer sollte dann eine 1:n Beziehung hergestellt werden.
Es ist ja Sinn einer Datenbank redundante Inhalt zu vermeiden und der Kunde wäre dann ja 2x in verschiednen Tabellen.
Du solltes Dich auch unbedingt mit den Grundlagen zu Access beschäftigen, mit Deinen Excel Erfahrungen kannst Du bei Access nichts anfangen.
https://www.access-tutorial.de/

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.07.2018, 00:07   #3
xerood
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Jeck

Hallo,

zunächst mal danke für die schnelle Antwort.
Numerisch ist die Kundennummer. Sie stellt auch den Primärschlüssel dar wie du bereits erwähnt hast.

Überflüssig finde ich das allerdings nicht, da ich quasi alle Informationen zu meinen Aufträgen in der Tabelle "Auftragsbestand" auf einen Blick habe.
Wenn da nur die Kundennummer steht, müsste ich wieder schauen welchem Kunde sie zugewiesen ist.

Danke für den Link. Da werde ich mich mal durchfräsen..
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.07.2018, 00:14   #4
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
es ist überflüssig, devinitiv. Würde den Grundregeln (keine Redundanzen) einer Datenbank wiedersprechen.
Wenn Du eine Abfrage erstellst mit beiden Tabellen und der Verknüpfung über die Kundennummer hast Du alle Felder aus beiden Tabellen zur Anzeige.
Diese Abfrage nimmst Du als Datenquelle für das Formular. Mehr braucht es nicht. Dann hast Du auch alles auf einen Blick.
Für Formulare sind im Regelfall ohnehin Abfragen zu verwenden, sobald Sortierungen ins Spiel kommen, hast Du gar keine andere Wahl als eine Abfrage.

Nachtrag:
In der Praxis würde man den Kunden über ein Kombinationsfeld auswählen. Dann mann man nach der Kundenummer im Kombi zusätzlich anzeigen, aber über den Namen wählen. Der Name wird im Formular dann auch angezeigt. Das Kombi lässt sich entsprechend einstellen.

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10

Geändert von gpswanderer (10.07.2018 um 00:44 Uhr).
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.07.2018, 13:43   #5
elmar
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Zitat: von xerood Beitrag anzeigen

...
Ich habe derzeit die ersten 2 Tabellen angelegt:

- Auftragsbestand
-> Kundennummer
->Kunde
-> Auftragsart
-> etc..

- Kundenliste
-> Kundennummer
-> Kunde

Dazu hätte ich ein paar Fragen:
  • geht einem Auftrag stets ein Angebot voraus?
  • hat ein Auftrag mehrere Positionen?
  • Werden Aufträge zu Auftragsbestätigungen dem Kunden gegenüber?
  • falls dieses bejaht wird, kommt es sicher auch zur Rechnungslegung.

__________________

WIN 7 PROF 64, ACCESS 2003 Wissenswertes: ACCESS-FAQ *** Habe mit ACC2007/10/13 nichts am Hut...
Hilfreiche Antworten kann es nur bei verständlichen Fragen geben! Anleitung dazu: Hier klicken | Auch hilfreich: Einführung in die Datenbank Microsoft Access. | Die Nachteile von Nachschlagefeldern
elmar ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.07.2018, 16:01   #6
xerood
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

@gpswanderer: Vielen Dank. Werde ich nachher mal versuchen so umzusetzen.

@elmar:

Nein die Datenbank soll lediglich der Planung und Abwicklung dienen.
Angebotserstellung, Rechnungsstellung etc. werden separat gemacht.

Ein Auftrag soll später in der Hinsicht Positionen haben, dass jeder Datensatz aus "Auftragsbestand" einen Datensatz mit "Anmeldung Material" bekommt.
Hintergrund des ganzen soll sein, dass nachvollziehbar ist, ob die benötigten Teile zum Auftrag bestellt wurden. Und der Mitarbeiter im Wareneingang kann auf die Datenbank zugreifen und den Wareneingang auftragsspezifisch buchen.

Nur wie ich all das realisieren soll
Ich muss auf jeden Fall noch viel lesen.
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.07.2018, 16:04   #7
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
wenn es zu einem Auftrag mehrere Teile zugeordnet werden, so werden noch (mindestens mal) 2 Tabellen benötigt.

- Materialien
- AuftragMaterial

Die letzte Tabelle erhält einen FS zum Auftrag und einen FS zum Material. Aßerdem noch ein Feld für die Menge.

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 00:40   #8
xerood
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

@gpswanderer:

Vielen Dank für deine Hilfe! Habe jetzt dank deiner Tipps einiges umsetzen können.

Ich habe jetzt wie du gesagt hast alle Formulare über Abfragen laufen lassen.

Zudem habe ich jetzt eine Tabelle "TblMaterial" angelegt wo jede Bestellung mit einer BestellNr. (Primärschlüssel) angelegt ist. Über ein Formular lässt sich dann das Material anmelden, und über das andere der Wareneingang buchen.

Jetzt geht es an die Berichte. Ich möchte für jeden Datensatz aus "TblAuftragsbestand" folgende Dokumente drucken:

- Deckblatt
- Werkstattkarte
- Maßprotokoll
- Befundbericht
- Endabnahmeprotokoll

In jedem dieser Berichte sollen aus der Abfrage "AbfAuftragsbestand" folgende Felder übernommen werden:

- Auftragsnummer
- Auftragsführer
- Kunde
- Kundennummer

Das ganze am besten über ein Formular gesteuert, wo ich die Auftragsnummer eingebe, und dann die Schaltfläche drücke "Auftragspapiere drucken".

Ich hoffe ihr könnt mir hier nochmal helfen.

LG
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 07:16   #9
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,

Zitat:

Zudem habe ich jetzt eine Tabelle "TblMaterial" angelegt wo jede Bestellung mit einer BestellNr. (Primärschlüssel) angelegt ist.

Das verstehe ich nicht, zeige daher erst mal ein Bild des Beziehungsfensters.

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 09:34   #10
xerood
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Guten Morgen,

Screenshot anbei.
Auf jeden Fall arbeitet mal alles so wie es soll.
LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Screenshot.png (81,0 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von xerood (12.07.2018 um 09:39 Uhr).
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 10:04   #11
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
hast Du pro Auftrag nur ein Material ?
Du solltest Leer und ggf. Sonderzeichen in Feldnamen entfernen, die machen nur zusätzliche Arbeit bzw. Aufwand.
Gehört der Status eines Kunden nicht zur Kundenliste ?
Was ist der Status überhaupt ?
Was komt in das Feld "Betrag Gesamt" ?

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 10:29   #12
xerood
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo,

hast Du pro Auftrag nur ein Material ?

Nein mehrere. diese unterscheiden sich durch die Bestellnummer und können wiederum über die AuftragsNr einem Auftrag zugeordnet werden.

Du solltest Leer und ggf. Sonderzeichen in Feldnamen entfernen, die machen nur zusätzliche Arbeit bzw. Aufwand.

Okay danke - mache ich.

Gehört der Status eines Kunden nicht zur Kundenliste ?

Nein das bedeutet nur ob der Kunde betellt hat. (auftragsbezogen)

Was komt in das Feld "Betrag Gesamt" ?

Der Auftragswert

Kannst du mir nochmal bezüglich der Berichte Helfen?

LG
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 10:40   #13
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
lasse die Berichte mal beiseite, das Datenmodell passt so noch lange nicht, da gibt es noch viel zu tun.
Wie willst Du im Moment ein mehrere Materialien zu einem Auftrag erfassen ?
Du müsstest ja jeweils das Material komplett noch mal in den Datensatz schreiben.
Und der Wareingang, kommt der immer komplett, oder gibt es auch Teillieferungen die erfasst werden müssen.
Wird ein Material immer vom gleichen Lieferanten geliefert ?

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 11:49   #14
xerood
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Na gut

Danke nochmal für deine Hilfe!

Wie willst Du im Moment ein mehrere Materialien zu einem Auftrag erfassen ?

Ich trage in "TblMaterial" quasi jede Bestellung ein. Ist also eine chaotische Tabelle. Zugeordnet wird dann über die AuftragsNr. und die LieferantenNr. Schien mir am sinnvollsten, da es pro Auftrag unterschiedlich viele Bestellungen gibt (3-10 ca.). Zudem gibt es enorm viel verschiedene Materialien.

Und der Wareingang, kommt der immer komplett, oder gibt es auch Teillieferungen die erfasst werden müssen.

Es wird für jede angelegte Bestellung separat der Wareneingang erfasst. Der Mitarbeiter ruft über das Formular und Bestellnummer die Bestellung auf, und trägt sein Datum bei Wareneingang ein.

Wird ein Material immer vom gleichen Lieferanten geliefert ?

Nein - der Lieferant wird bei anlegen einer Bestellung im Formular über Kombifeld ausgewählt.

LG
xerood ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2018, 12:07   #15
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
das ganze Datenmodell passt hinten und vorn noch nicht.
Was ist mit Teilleiferungen.
Wenn Du von einem Material 20 Stück bestellt hast, können da auch erst mal 10 geleifert werden und der Rest später ?

Du brauchst hier meiner Meinung nach eine extra Tabelle die nur die reinen Materialdaten enthält. Dann wird eine Tabelle benötigt die die Lieferenaten zu einem Material erfasst.
Der Primärschlüssel dieser Tabelle wird dann als FS in die Tabelle Bestellung geschrieben. Die Kombination Material-Lieferant ist somit festgelegt.
Es wird eine extra Tabelle für den Wareneingang benötig.

PS:
Bitte verwende für Zitate den Quote Tag des Forums. Dann kannst Du Dir die Farbspiele sparen.

Zitat:

Das ist ein Zitat

__________________

Gruß
Klaus
Office2016, Win10
gpswanderer ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.