MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2018, 21:19   #1
Captain-Nemo
MOF User
MOF User
Standard VBA - Dateiname aus Zellen bei "speichern unter" vorgeben

Hallo,

bei "speichern unter" soll zwecks einheitlicher Dateiverwaltung der Dateiname aus 2 Zellen kreiert werden.
  1. Leider geht Excel auch wenn man normal speichert zu "speichern unter".
  2. In Zelle D1 steht das Datum als "MMM JJJJ". Excel gibt bei "speichern unter" z.B. für "Okt 2017" "01.10.2017" aus, soll aber 2017-10 ausgeben.

"BeforeSaveAs" brachte, wie auch andere Versuche, keinen Erfolg. Und wie man in diesem Fall das Datum umformen soll, weiß ich erst recht nicht.

Zur Erklärung: Der endgültige Dateiname wird von der Excel-Vorlage vergeben. Danach braucht nur noch gespeichert zu werden.

Gruß
Uwe

Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
    On Error GoTo Fehler
    Application.EnableEvents = False
    Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show ([A1] & " " & [D1])
    Cancel = True
Fehler:
    Application.EnableEvents = True
End Sub

Geändert von Captain-Nemo (09.01.2018 um 21:58 Uhr).
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 04:31   #2
Hajo_Zi
MOF Guru
MOF Guru
Standard

).Show (Format([A1]m"MMM.YYYY") & " " & Format([D1],"YYYY-MM"))

nur wenige schauen auf Deinen Rechner und sehen die Datei.
Ich möchte gerne den Fehler im Original sehen.

Ich baue keine Datei nach. Die Zeit hat schon jemand investiert.

Ein Nachbau sieht meist anders aus als das Original. Darum sollte das Original verlinkt werden.

Wenn du an Stelle einer Demomappe deine Originalmappe hochladen willst, diese aber sensible Daten enthält, kannst du diese Daten anonymisieren bzw. pseudonymisieren.

Der Name einer hochgeladenen Mappe wird im Beitrag automatisch angezeigt, sodass es bei Verwendung von aussagekräftigen Namen leichter fällt, sie später im Ablageordner wiederzufinden und sie gedanklich einem bestimmten Thema zuzuordnen. Namen wie Muster, Test, Mappe, Beispiel, Fehler, Kalender usw. sind so allgemein, dass eine Zuordnung zu einem Thema unmöglich gemacht wird.
Es sollte ein aussagekräftiger Name sein.

GrußformelHomepage

__________________

Signatur in jedem Beitrag
m Forum kann der Beitrag als erledigt markiert werden. Also mache es unten links mit Klick auf den Schalter "als erledigt setzen", falls Problem gelöst.
Der Zustand des Beitrages wird dann in der Übersicht angezeigt und man braucht sich diese Beiträge nicht mehr ansehen.
Bitte Version angeben. Bei keiner Angabe gehe ich von meinen Angaben aus.
Betriebssystem: Windows 10 - 64 Bit, Office 2016 - 32 Bit.
Hajo_Zi ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 05:43   #3
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Uwe,

Zitat:

bei "speichern unter" soll zwecks einheitlicher Dateiverwaltung der Dateiname aus 2 Zellen kreiert werden

Speichern unter - das geht auch aus dem Titel hervor.
Ich hätte dafür Saveas benutzt.

Außerdem
- was steht denn in A1 ?
- was bedeutet Zur Erklärung: Der endgültige Dateiname wird von der Excel-Vorlage vergeben. Danach braucht nur noch gespeichert zu werden.
- um welche Datei geht es: ThisWorkbook oder eine geöffnete 2. Datei

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 07:24   #4
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Der Teufel steckt im aus zweierlei Gründen im Detail.

Zum Ersten: Danke Hajo. Dachte, ich hätte das so schon probiert.

Zum Zweiten: Habe jetzt gemerkt, dass, damit das Problem erledigt ist, schon beim Öffnen der Excel-Vorlage dieser Dateiname vorgeschlagen werden muss. Und dann soll beim ersten speichern als Dateiendung .xlsm stehen, also FileFormat=52.

Es geht dementsprechend um ThisWorkbook.
In A1 steht einfach der Name des Hauses, das die Datei erstellt. Das mit dem Dateinamen funktioniert. Aber, wie gesagt, es muss schon beim Öffnen der Dateiname vorgeschlagen werden, logisch. Daran hatte ich nicht gedacht.

Zitat:

- was bedeutet Zur Erklärung: Der endgültige Dateiname wird von der Excel-Vorlage vergeben. Danach braucht nur noch gespeichert zu werden.

Sorry, wollte das Ganze nur verdeutlichen, verwirrt aber eher.

Gruß
Uwe

Geändert von Captain-Nemo (10.01.2018 um 07:48 Uhr).
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 07:55   #5
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Uwe,

Zitat:

Habe jetzt gemerkt, dass, damit das Problem erledigt ist

Dann kannst Du ja das Thema jetzt schließen.

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 08:15   #6
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Nee, leider nicht, wenn du genau liest. Leider funktioniert das mit "Speichern unter" so einfach nicht, wenn man, was die Regel ist, nach "getaner Arbeit" die Datei schließt, kommt zwar die "Speichern unter"-Box, aber nicht mit dem vorgesehenen Dateinamen, sondern mit dem excelüblichen. Der erscheint nur in der Eingabezeile, wenn man händisch auf "Speichern unter" geht.

Kann denn das mit einem Workbook_Open-Code klappen? Dass die Vorlagen-Datei nicht mit Dateiname1 öffnet, sodern mit dem variablen "zellengenerierten" Namen?

Gruß
Uwe

Oder dass er auch im zweiten Fall, also wenn man die Datei schließen will, den Dateinamen kreiert. Allerdings generell nur beim ersten Mal abspeichern, falls jemand unbedingt die Datei anders benennen will.

Wenn man auf "Speichern unter" geht und keinen anderen Dateinamen vergeben will (dann müsste man ihn jedesmal neu eingeben, zumal die "Speicher unter"-Box sich auch öffnet, wenn man ganz normal auf speichern geht), funktioniert:

Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
    On Error GoTo Fehler
    Application.EnableEvents = False
    Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show ([A1] & " " & Format([D1], "YYYY-MM"))
    Cancel = True
Fehler:
    Application.EnableEvents = True
End Sub

Geändert von Captain-Nemo (10.01.2018 um 08:49 Uhr).
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 09:49   #7
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hab den Code gefunden:

Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
'  MsgBox "Datei-Format: " & Me.FileFormat   ' Testzeile
  Dim iFilterIndex As Integer
  If Me.Path = "" Then 'Prüfen, ob Datei schon gespeichert wurde
    Application.EnableEvents = False
    Cancel = True
    If Val(Left(Application.Version, 2)) >= 12 Then 'Excel-Versionsprüfung
      'Excelversion 2007 und neuer
      Select Case Me.FileFormat
        Case 52             'xlOpenXMLWorkbookMacroEnabled - Excel 2007 mit Makros
          iFilterIndex = 2  'Standardmäßig xlsm  unter Excel 2007
        Case 56             'xlExcel8  - Excel 98 bis 2003
          iFilterIndex = 4  'Standardmäßig xls  unter Excel 2007
        Case Else
          iFilterIndex = 1  'Standardmäßig xlsx  unter Excel 2007
      End Select
      'Speichern unter Dialog anzeigen
      With Application.FileDialog(2)  '2 = msoFileDialogSaveAs
        .InitialView = 2              '2 = msoFileDialogViewDetails
        .FilterIndex = iFilterIndex
        If .Show <> False Then
          .Execute
        End If
      End With
    Else
      'Ältere Excelversionnen - SaveAs Dialog anzeigen
      Application.Dialogs(5).Show     '5 = xlDialogSaveAs
    End If
    Application.EnableEvents = True
  End If
End Sub
Leider schaff' ich's nicht, meinen aus Zellen generierten Dateinamen

Code:

([A1] & " " & Format([D1], "YYYY-MM"))
einzubinden. Dafür fehlen mir mal wieder die notwendigen Grundlagen.

Gruß
Uwe
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 12:09   #8
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Jetzt muss ich es noch irgendwie hinkriegen, dass

- wenn beim Schließen bei nicht vorherigem abspeichern standardmäßig die "Speichern unter"-Dialogbox erscheint, auch dort in der Eingabezeile der generierte Dateiname erscheint
- schon beim erstmaligen speichern dies automatisch im .xlsm-Format geschieht

Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
    If Me.Path = "" Then 'Prüfen, ob Datei schon gespeichert wurde
        On Error GoTo Fehler
        Application.EnableEvents = False
        Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show ([A1] & " " & Format([D1], "YYYY-MM"))
        Cancel = True
Fehler:
        Application.EnableEvents = True
    End If
End Sub
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.01.2018, 15:55   #9
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Uwe,

über 100 Clicks und noch kein Vorschlag - ich kann es verstehen.

Die verschiedenen Code-Schnipsel erhöhen für mich nur den Grad der Verwirrung.

Vielleicht wäre es besser, mal den für uns relevanten Ablauf vom Öffnen, Speichern und Schließen der Datei zu skizzieren.

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.01.2018, 03:59   #10
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Ich hatte mich mit meinem Problem schon vor meinem ersten Post auseinandergesetzt. Durch das Verfassen selbiger kommen mir teilweise gute Ideen, so dass ich mich geärgert habe, dass man seine Beiträge nicht löschen kann. Allerdings ist mir mittlerweile eingefallen, dass entsprechendes editieren ja fast auf dasselbe hinaus laufen kann.

Also: Ich habe mir jetzt 2 Codes zusammengebastelt.

Der erste ist dafür da, dass, wenn man die excel-Vorlage das erste Mal abspeichert, der aus 2 Zellinhalten zusammengeschusterte Dateiname in die Eingabezeile gepflanzt wird. Ab dem zweiten Mal speichern nicht - Falls jemand seinen eigenen Dateinamen eingeben will. Funktioniert!

Der zweite funktioniert leidlich. Erstellt man sich mit der Vorlage eine neue Datei und will diese dann schließen ohne zwischendurch abgespeichert zu haben, fragt die eigene MsgBox ob man abspeichern will. Klickt man auf...
- Ja: Excel öffnet die "Speichern unter"-Dialogbox wie gewünscht, schließt aber die Datei nicht.
- Nein: Die Datei wird ebenfalls nicht geschlossen, sondern es erscheint das Fenster von Excel und stellt diesselbe Frage - ob man speichern will.
- Abbrechen: Es erscheint ebenfalls die Excel-Meldung.

Das ganze übrigens auch wenn es gar nichts zu speichern gibt! Ist die Datei aber einmal gespeichert, funktioniert alles normal, was ja logisch ist, es erscheint nur noch die Excel-Box.

Viel einfacher wäre natürlich, man würde statt dem zweiten Code Excel sagen, es soll, wenn wenn man in der standardmäßigen "Datei schließen"-Dialogbox auf Ja (speichern) klickt, bei "Speichern unter" den generierten Dateinamen einsetzen.

Gruß
Uwe

Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
    If Me.Path = "" Then 'Prüfen, ob Datei schon gespeichert wurde
        On Error GoTo Fehler
        Application.EnableEvents = False
        Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show ([A1] & " " & Format([J1], "YYYY-MM"))
        Cancel = True
Fehler:
        Application.EnableEvents = True
    End If
End Sub

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
    Application.ErrorCheckingOptions.BackgroundChecking = True
    If Me.Saved = False Then
        On Error GoTo Fehler
            Select Case MsgBox("Sollen Ihre Änderungen gespeichert werden?", vbYesNoCancel)
                Case vbYes
                Application.EnableEvents = False
                Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show ([A1] & " " & Format([J1], "YYYY-MM"))
                Cancel = True
            End Select
Fehler:
        Application.EnableEvents = True
    End If
End Sub
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.01.2018, 12:18   #11
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo,

neuer Versuch, neues Glück? Beim ersten Speichervorgang der Excel-Vorlage soll Dateiname und -typ vorgegeben werden. Ansonsten sollen beim Speichern, nicht Speichern, Abbrechen, die Standard-Prozeduren ablaufen.

Der Wald hat sich etwas gelichtet. Mit viel Recherchiererei und ein bisschen eigene Erfahrung bin ich, basierend auf den Tipps von Karin und Hajo, bis hierhin gekommen:

Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
    If Me.Path = "" Then
        On Error Resume Next
        Application.EnableEvents = False
        Cancel = True
        Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show "Tagesdokumentation " & Worksheets("Übergabe").Range("B1").Value & " " & Worksheets("Übergabe").Range("A1").Value, 52
        Application.EnableEvents = True
        On Error GoTo 0
    End If
End Sub

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
    Application.EnableAutoComplete = True
    If Me.Saved = False Then
        On Error GoTo Fehler
            Select Case MsgBox("Änderungen in " & "'" & ThisWorkbook.Name & "'" & " speichern?", vbYesNoCancel, ThisWorkbook.Name)
                Case vbYes
        Application.EnableEvents = False
        Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show "Tagesdokumentation " & Worksheets("Übergabe").Range("B1").Value & " " & Worksheets("Übergabe").Range("A1").Value, 52
        Cancel = True
                Case vbNo
                    ThisWorkbook.Saved = True
                    Application.Quit
            End Select
Fehler:
        Application.EnableEvents = True
    End If
End Sub
Betrifft nur den zweiten Code: Geht man auf Schließen, öffnet sich die vbYesNoCancel-Box.

(Die Excel-Vorlage wurde noch nicht gespeichert.)

- Problem 1: Klickt man dann auf Abbrechen, öffnet sich trotzdem noch die Excel-Standard-Box ("Soll gespeichert werden?").

- Problem 2: Klickt man auf Ja, öffnet sich wie gewünscht die Speichern unter-Dialogbox. Klickt man in dieser auf Speichern, schließt sich diese, aber nicht die
Datei!

(Die Datei wurde bereits als xlsm gespeichert und ist jetzt eine normale Excel-Arbeitsmappe mit Makros.)

- Problem 3: Klickt man auf Ja, soll gespeichert und die Datei geschlossen werden. Stattdessen öffnet sich das Speichern unter-Fenster.

Geändert von Captain-Nemo (27.01.2018 um 13:29 Uhr).
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.01.2018, 12:32   #12
RPP63neu
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Zitat: von Captain-Nemo Beitrag anzeigen

(Die Excel-Vorlage wurde bereits als xlsm gespeichert.)

Moin!
… womit sie keine Vorlage sein KANN!
Für diese hat MS die Dateiendungen .xltx und .xltm vorgesehen.

Den Rest habe ich mir aber nicht durchgelesen und bin auch wieder weg.

Gruß Ralf

__________________

Meine Logik war nicht fehlerhaft, nur meine Interpretation!
Tuvok
RPP63neu ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.01.2018, 13:54   #13
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Moin,

klar, dann ist es natürlich keine Vorlage mehr. Habe den Satz jetzt eindeutiger formuliert.

Es geht um die Prozeduren, die durch das Klicken auf Ja - Nein - Abbrechen der vbYesNoCancel-Box ausgelöst werden, die auftaucht, wenn die Datei verändert wurde und ich auf Schließen klicke.

Und zwar
Fall 1: Wenn die xltm noch nicht gespeichert wurde und noch eine xltm ist.
Fall 2: Wenn sie bereits gespeichert wurde und somit eine xlsm ist.

Also eigentlich das ganz normale Speicherjedöns, nur halt mit vorgegebenem bzw. vorgeschlagenem Dateinamen im Speichern unter-Fenster beim ersten Speichervorgang.

Hätte ich geahnt was das für ein Aufwand ist... Ich hatte vermutet, dass es eine Möglichkeit gibt, Excel einfach zu sagen - bist du noch eine xltm und taucht dann das Speichern unter-Fenster auf, dann nimm meinen Dateinamen! Den Rest machste wie immer (was dann keiner Anweisung bedarf)!

Wie auch immer! Trotz allem hätte ich gedacht, dass die verbliebenen Probleme nicht so schwer aus der Welt zu schaffen sind.

Geändert von Captain-Nemo (27.01.2018 um 14:01 Uhr).
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 28.01.2018, 07:44   #14
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Uwe,

das Hauptproblem sehe ich darin, dass Du anhand eines offenbar nicht zu Deiner Zufriedenhait funktionierenden Codes Hilfe suchst.

Wäre es nicht einfacher, mal den Prozess zu skizzieren und auf dieser Basis dann Deine Fragen zu stellen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, rufst Du über 'Neu' eine xltm-Vorlage auf, die auch den Code für das Abspeichern enthält.

Nach der Bearbeitung der Vorlage willst Du sie als Datei abspeichern.

Dann skizziere doch einmal Dein 'Speichergedöns', wie, unter welchem Namen und wo die neue Datei abgelegt werden soll.

Gruß
Aloys

PS: noch eine Anmerkung zu Deinem Code
Was bezweckst Du mit der rot markierten Anweisung ?
Code:

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
    If Me.Path = "" Then
        On Error Resume Next
        Application.EnableEvents = False
        Cancel = True
        Application.Dialogs(xlDialogSaveAs).Show "Tagesdokumentation " & Worksheets("Übergabe").Range("B1").Value & " " & Worksheets("Übergabe").Range("A1").Value, 52
        Application.EnableEvents = True
        On Error GoTo 0
    End If
End Sub
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.02.2018, 00:50   #15
Captain-Nemo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hi,

ohne die Anweisung öffnet sich das Speichern-unter-Fenster, nachdem man gespeichert hat, nochmal.

Zur Erinnerung: Beim ersten Speichervorgang einer von mir erstellten Vorlagendatei soll ein definierter Dateiname und -typ vorgegeben/vorgeschlagen werden.

Es geht um die Standardprozeduren von Excel was das Speichern angeht, wenn man...

A) auf Speichern (z.B. auf Disketten-Icon) klickt

B) auf Schließen (z.B. X rechts oben) klickt


Für beide Fälle gibt es jeweils 2 "Zustände", nämlich...

1) "xltm": Die von mir erstellte Vorlagendatei ist noch eine solche, also hat man die Datei, an der man gerade arbeitet, noch nicht abgespeichert.

2) "xlsm": Die Vorlagendatei wurde bereits ein- oder mehrmals gespeichert und ist somit eine xlsm.


Excel soll:

A) 1) Speichern-unter-Fenster öffnen mit definiertem Dateinamen
a) Speichern - anschließend Speichern-unter-Fenster schließen (zurück zur Datei)
b) Abbrechen - Speichern-unter-Fenster schließen (ohne weitere Aktion)

A) 2) Speichern (und sonst nix!)

Funktioniert mit dem ersten Code anstandslos.


B) 1) vbYesNoCancel-Box öffnen ("Änderungen speichern?")
a) Ja: Speichern-unter-Fenster öffnen
aa) Speichern: Speichern und Datei schließen
ab) Abbrechen: Speichern-unter-Fenster schließen
b) Nein: Datei schließen (ohne zu speichern)
c) Abbrechen: vb-Box schließen (ohne weitere Aktion)

B) 2) vbYesNoCancel-Box öffnen ("Änderungen speichern?")
a) Ja: Speichern und Datei schließen
b) Nein: Datei schließen (ohne zu speichern)
c) Abbrechen: vb-Box schließen (ohne weitere Aktion)

Probleme:
B) 1) a) aa): Excel schließt nach dem Speichern das Speichern-unter-Fenster, aber nicht die Datei!
B) 1) c) nach dem Schließen der vb-Box öffnet sich die Excel-Standard-Box (Speichern/Nicht Speichern/Abbrechen)!
B) 2) a) Das Speichern-unter-Fenster öffnet sich.
B) 2) c) Nach dem Schließen der vb-Box öffnet sich die Excel-Standard-Box (Speichern/Nicht Speichern/Abbrechen)! > wie B) 1) c)
Captain-Nemo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.