MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 13:37   #46
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

die Datei habe ich.

Zitat:

Das hatte ich noch in Modul1 (jetzt Button) stehen!

Siehe meinen Beitrag #33; da hatte ich darauf hingewiesen.

Zitat:

dann macht es mir jetzt noch im Dezember Probleme, da dieser immer vom Vorjahr ist, daher passen schon mal die Wochentage nicht!

Wo ?

Wo und wie wolltest Du das Ergebnis der Rodelbahn-Terminerfassung ablegen ?

Gruß
Aloys

Geändert von aloys78 (01.03.2018 um 13:42 Uhr).
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.03.2018, 14:39   #47
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

jetzt geht es??? Komisch!
Na Hauptsache es geht

Was jetzt nicht geht ist das "Anzeigebereich Zeilen 64:75 in Grundstellung setzen"
Die Einträge in den Button habe ich gemacht!
Code:

Sub Diensplan_C6AG58_löschen()
' Button Diensplan Einträge löschen löschen in der Tabelle Dezember

    If MsgBox("Wollen Sie die Einträge im Dienstplan wirklich löschen?", vbQuestion + vbYesNo, "Ehrwalder Almbahn") = vbYes Then
        Application.EnableEvents = False
        ActiveSheet.Range("C6:AG58").ClearContents
        Application.EnableEvents = True
        Call Anzeigebereich_Löschen(ActiveSheet)
    End If
End Sub
##### Nachtrag: Habe gerade gesehen das es nur im Dezember und im April nicht funktioniert!!! #####


Zu:

Zitat:

Wo und wie wolltest Du das Ergebnis der Rodelbahn-Terminerfassung ablegen ?

Ich weis nicht so recht, dachte wenn ich auf den Button Klicke werden die Ganzen Dienstage und Freitage berechnet und in das UserForm in die checkBoxen der jeweiligen Monate eingetragen.
Die checkBoxen sind aktuell alle Value=True, somit wird in jeder Woche auch der Rodelabend abgefragt.
Werden die deaktiviert, so wird an diesem Tag auch der Rodelabend nicht berücksichtigt in der Fehlerauswertung kommt ein X.

Achso das geht ja garnicht, muss das dann ja Speichern ob die chekbox aktiviert oder deaktiviert ist, sonst weis Excel nach dem öfnnen ja garnicht was sache ist. Oder?


Dann ist mir noch aufgefallen, wenn ich im Bereich der Dienstnummern mehrere Zellen Markiere und mit der Taste Entfernen löschen will, kommt auch eine Fehler Meldung.

Gruß Mirko

Geändert von okrim (01.03.2018 um 16:05 Uhr).
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.03.2018, 16:45   #48
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Zitat:

##### Nachtrag: Habe gerade gesehen das es nur im Dezember und im April nicht funktioniert!!! #####

wenn ich mich richtig erinnere, dann hast Du solche Lösch-Prozeduren für verschiedene Monate.

Lösung:
- den von mir geschickten Code bei jeder dieser Lösch-Prozeduren einzufügen, oder
- nur eine Lösch-Prozedur für alle Monate zu verwenden, wie ich es zB für den Code Grundstellung des Anzeigebereichs gemacht habe.

Zitat:

Ich weis nicht so recht, dachte wenn ich auf den Button Klicke werden die Ganzen Dienstage und Freitage berechnet und in das UserForm in die checkBoxen der jeweiligen Monate eingetragen.

So richtig verstehe ich das nicht.

Wenn dir Termine Rodelabend nicht wie bisher fix sind, sondern nach Bedarf geändert werden können sollen, dann brauchen wir in einem Blatt eine Tabelle mit diesen Terminen, worauf der Code dann zugreifen kann.
Die Userform ist die Schnittstelle vom User zu dieser Tabelle.

Der User ruft die Maske auf
- die Termine im Tabellenblatt werden in der Userform abgebildet und angezeigt.
- verändert ggf über die Häkchen die Terminlage und drückt dann den OK-Button
- das Ergebnis wird dann entsprechend wieder im Tabellenblatt übernommen.

Das heißt, dafür ist auch noch Code zu erstellen.

Zitat:

Dann ist mir noch aufgefallen, wenn ich im Bereich der Dienstnummern mehrere Zellen Markiere und mit der Taste Entfernen löschen will, kommt auch eine Fehler Meldung.

Welches Blatt und welchen Bereich meinst Du genau ?

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.03.2018, 17:20   #49
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

Zitat:

Wenn dir Termine Rodelabend nicht wie bisher fix sind, sondern nach Bedarf geändert werden können sollen, dann brauchen wir in einem Blatt eine Tabelle mit diesen Terminen, worauf der Code dann zugreifen kann.
Die Userform ist die Schnittstelle vom User zu dieser Tabelle.

das ist eine gute Idee, mit dem Eigenen Tabellenblatt, das kann ich dann ja mit ausblenden.
Dann müsste praktisch beim öffne des UserForm geprüft werden ob im Tabellenblatt Rodelabend Einträge vorhanden sind, wenn ja müssen diese geladen werden und die Checkboxen passend eingestellt werden, wenn Tabelle leer ist müssen alle Dienstage und Freitage in der Wintersaison ermittelt werden und Monats weise als Checkbox angezeigt werden.
Wenn man auf den Button Speichern geht muss das in das Tabellenblatt Rodelabend gespeichert werden.
Ist das so der Richtige weg? Dann schau ich mal ob ich irgendwas davon hinbringe?!??


Zitat:

- nur eine Lösch-Prozedur für alle Monate zu verwenden, wie ich es zB für den Code Grundstellung des Anzeigebereichs gemacht habe.

hätte das ja gerne gemacht mit einer Lösch-Prozedur, aber ich habe bis vor kurzem noch nie etwas mit VBA gemacht und ich war ja schon froh das ich das so hinbekommen habe
Habe den Code überal eingefügt, das komische ist wenn ich mit F8 das ganze Schritweise anschau, spring es zu deinem Code wenn ich mit dem Cursor auf .Name gehe zeigt es mir Dezember an aber es geht über Case Else nach Exit Sub, hab schon den Dezember von deinem Code Kopiert und in mein Tabellenblatt eingefügt, das hat aber auch nichts gebracht. Ich weis nicht woran das liegt.
Code:

Select Case .name                   ' Name des aktuellen tabellenblattes
Case Is = "Januar", "Februar", "März", "Mai", "Juli", "August", "Oktober", "Dezember" & _
            "April", "Juni", "September", "November"
Case Else
Exit Sub                    ' kein Monatsblatt
End Select

Zitat:

Zitat:
Dann ist mir noch aufgefallen, wenn ich im Bereich der Dienstnummern mehrere Zellen Markiere und mit der Taste Entfernen löschen will, kommt auch eine Fehler Meldung.

Welches Blatt und welchen Bereich meinst Du genau ?

Das ist in jedem Monat im Bereich C6:AG58 z.B. im Dezember.
Wenn ich als Beispiel zwei gefüllte Zellen Markiere und auf Entf-Taste drücke kommt "Laufzeitfehler '13" Typen Unverträglich

Gruß Mirko

Geändert von okrim (01.03.2018 um 17:37 Uhr).
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.03.2018, 18:11   #50
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Zitat:

Dann schau ich mal ob ich irgendwas davon hinbringe?!??

Gut !

Löschprozedur
Sorry - die Ursache war ein formaler Fehler in der Anweisung. Bitte ersetzen:
Code:

' Check Monats-Tabelle und ermittle letzte Spalte des Monatsbereichs
    With sh
        Select Case .name                   ' Name des aktuellen tabellenblattes
            Case Is = "Januar", "Februar", "März", "Mai", "Juli", "August", "Oktober", "Dezember", _
                        "April", "Juni", "September", "November"
            Case Else
                Exit Sub                    ' kein Monatsblatt
        End Select

Zitat:

Wenn ich als Beispiel zwei gefüllte Zellen Markiere und auf Entf-Taste drücke kommt "Laufzeitfehler '13" Typen Unverträglich

Das schaue ich mir später an !

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.03.2018, 19:58   #51
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

jetzt geht es freu mich so


Zitat:

Zitat:
Wenn ich als Beispiel zwei gefüllte Zellen Markiere und auf Entf-Taste drücke kommt "Laufzeitfehler '13" Typen Unverträglich

Das schaue ich mir später an !

Danke

Gruß Mirko

PS: hab nochmal eine Aktualisierte Datei hinterlegt.
Mit der Sache vom Rodelabend werde ich Morgen mal schauen, weis noch nicht so recht wie und wo ich anfangen soll, aber hab Morgen frei also den ganzen Tag zeit
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 06:10   #52
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Zitat:

Wenn ich als Beispiel zwei gefüllte Zellen Markiere und auf Entf-Taste drücke kommt "Laufzeitfehler '13" Typen Unverträglich

Zunächst einmal etwas Grundsätzliches zu der bisher vorhandenen Sheet-Change-Prozedur.

Sie dient bisher ausschließlich der Plausibilitätsprüfung bei der Eingabe eines Dienstes in ein Monatsblatt. Es wird geprüft, ob der eingegebene Wert schon vorhanden ist; ggf wird eine Fehlernachricht ausgegeben und die fehlerhafte Eingabe wieder gelöscht

Vorausgesetzt werden also:
- Monatstabelle liegt vor,
- Zulässiger Eingabe-Bereich C3:AG58
- Veränderung einer Zelle

Des Weiteren wird unterstellt, dass es sich um eine konsolidierte Tabelle handelt; daraus folgert, dass jeweils nur der eingegebene Wert zu prüfen ist.
Der Fehler tritt daher auf, weil Du mehr als eine Zelle veränderst. Außerdem prüfst Du noch die Eingabe eines Namens in Sp A, was bisher nicht vorgesehen ist.

Nachstehend mein Vorschlag für den ersten Teil des Sheet_Change-Makros. Die Prozedur ignoriert jetzt Änderungen in mehr als 1 Zelle und prüft, ob ein eingegebener Name doppelt ist.

Ich unterstelle, dass Du im Rest des Codes keine Änderungen durchgeführt hast.

Gruß
Aloys
Code:

Private Sub Workbook_SheetChange(ByVal sh As Object, ByVal Target As Range)
'========================================================================================================
' Check eingegebenen Dienst
'   Case 1: Dienst <> Rodeldienst       Array p_ArrDG, Array p_ArrD
'   Case 2: Dienst = Rodeldienst        Array p_ArrDG, Array p_ArrD (Index = 2 oder 4)
'   Case 3: Dienst = Rodeldienst, aber falscher Zeitraum
'   Case 4: Sonderdienst                Array p_ArrDS
'   Case 5: leer
'   case 6: Sonstiges
'========================================================================================================
' Version 6.2 vom 02.03.2018

    Dim indx As Long                    ' Index für Arrays
    Dim TBereich As Range               ' die zu untersuchende Eingabespalte
    Dim n As Long                       ' Zähler
    Dim arr() As Variant                ' Array der Dienste aller Anlagen
    Dim swR As Boolean                  ' Schalter, True = Rodelabend-Dienst zum richtigen Termin, Flase = zum falschen Termin
    Dim swT As Boolean                  ' Termin, True = Termin Rodelabend, False = kein Rodelband-Termin
    Dim m As Long                       ' Monat
    Dim w As Long                       ' Wochentag
    Dim iCase As Long                   ' Case, welcher Dienst vorliegt

'-------------------------------------------------------------------------------------
' Check Monats-Tabelle und ermittle letzte Spalte des Monatsbereichs
'-------------------------------------------------------------------------------------
    Select Case sh.Name                 ' Name des aktuellen tabellenblattes
        Case Is = "Januar", "März", "Mai", "Juli", "August", "Oktober", "Dezember"
            nT = 31
        Case Is = "April", "Juni", "September", "November"
            nT = 30
        Case Is = "Februar"
            nT = Day(DateSerial(Worksheets("Einstellungen").Range("N2"), 3, 1) - 1)
        Case Else
            Exit Sub            ' kein Monatsblatt
    End Select
    
' AutoVervollständigen ausschalten
    Application.EnableAutoComplete = False
    
    With sh
        If Target.CountLarge > 1 Then Exit Sub              ' es darf nur jeweils eine Zelle geändert werden

'-------------------------------------------------------------------------------------
' check, ob Click im Eingabe.Bereich erfolgte
'-------------------------------------------------------------------------------------
        
' Sucht Doppelte Namen und löscht diese wieder
        Set UBereich = .Range(.Cells(6, "A"), .Cells(58, "A"))          ' Namenssbereich
        If Not Intersect(Target, UBereich) Is Nothing Then              ' Änderung erfolgte in Sp A
            If WorksheetFunction.CountIf(UBereich, Target) > 1 Then
                MsgBox Target & " ist bereits vorhanden" & vbNewLine & "und wird somit wieder gelöscht!", vbInformation, "Ehrwalder Almbahn"
                Application.EnableEvents = False
                Target = ""
                Application.EnableEvents = True
            End If
            Exit Sub
        End If
            
' Änderung erfolgte nicht in Sp A, sondern ggf im Eingabebereich
        c = 3                           ' Spalte C = Start-Spalte
        c2 = c + nT - 1                 ' letzte Spalte Monatsbereich
        Set UBereich = .Range(.Cells(6, c), .Cells(58, c2))             ' Monatsbereich
        If Intersect(Target, UBereich) Is Nothing Then Exit Sub         ' Ändrung erfolgte außerhalb des Eingabe-Bereichs
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 07:11   #53
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

danke das hat auch geklappt wie immer
Da es jetzt ja nicht mehr Prüft wenn eine änderung in mehr als einer Zelle vorgenommen wird, ändert sich unten in der Anzeige ja auch nichts mehr, Beisbiel ich gebe 1 und 2 ein Betriebsleiter wird Grün wenn ich die Zahlen beide gleichzeitig raus lösche bleibt es natürlich Grün. Das werden wir wahrscheinlich auch nicht ändern können?
Jetzt ist die überlegung lasse ich das so oder verbieten wir einfach das mehr wie eine Zelle geändert werden darf, mit Meldung MsgBox.

Gruß Mirko
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 07:25   #54
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Zitat:

Jetzt ist die überlegung lasse ich das so oder verbieten wir einfach das mehr wie eine Zelle geändert werden darf, mit Meldung MsgBox.

Die bisherige Lösung basiert auf der Annahme, dass immer nur eine Zelle verändert wird (Eingabe oder Löschung).

Wenn es anders sein soll, dann müßtest Du mal Deine Vorstellungen mitteilen.

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 09:43   #55
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

möchte es ja nicht noch komplizierter machen als es so schon ist!
Wenn es möglich ist das es die Fehler anzeige auch aktualisiert wenn man mehrere Zellen löscht, dann wäre das schon toll. Aber wenn das recht komplieziert ist dann las ich es lieber, vielleicht könnten wir dann einfach eine Meldung ausgeben wo sagtdas man nur einzelne Zellen löschen kann dann ist es halt so.

Gruß Mirko
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 10:00   #56
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Zitat:

möchte es ja nicht noch komplizierter machen als es so schon ist!

Worum geht es ?
Um den Bereich C6:AG58 ?
Löschen von mehreren Diensten in einer Spalte ?
Löschen von mehreren Diensten über mehrere Spalten hinweg ?
oder ?

Dann erst kann ich sagen, ob es kompliziert ist !

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 15:36   #57
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

Zitat:

Worum geht es ?
Um den Bereich C6:AG58 ? Ja

Löschen von mehreren Diensten in einer Spalte ?
Löschen von mehreren Diensten über mehrere Spalten hinweg ? Wahrscheinlich

oder ?

ich würde sagen wir bleiben dabei das man nur einzelne Zellen löschen kann, sollten mehrere Markiert sein kann man das bestimmt mit einer Msgbox "Es können nur einzelne Zellen gelöscht werden" abfangen, das kein Fehler kommt. Mir ist es lieber wenn die Fehler Anzeige immer Aktuell ist!

Du hast ja mal gesagt das es kein Problem wäre in Tabelle Admin zwischen Spalte A und B noch ne leere Spalte einzufügen? Habs mal probiert aber nicht hinbekommen
Wenn ich das mit der Fehler Anzeige jetzt auch für den Sommer nutzen möchte, muss ich das dann alles kopieren und Anpassen was wir jetzt für den Winter haben?

Hab dir nochmal ne aktuelle Datei hinterlegt, hab das mit den checkBoxen für den Rodelabend jetzt gemacht, es gibt jetzt ein neues Tabellenblatt "Zwischenspeicher" da stehen jetzt alle Dienstage und Freitage von Dezember bis April drin, mit einem Ja oder Nein. Bei ja ist der Rodelabend bei nein nicht, ist das möglich bei der Fehlerabfrage zu berücksichtigen? So das da wo keiner ist also nein einfach wieder ein X drin ist.
In der Tabelle stehen auch die Saisonzeiten für Winter und Sommer, mir fällt gerade ein das ich diese bei meiner Tabelle Zwischenspeicher gar nicht berücksichtigt habe das kann ich ja noch nachholen!

Dann hab ich es jetzt noch so gemacht das wenn man auf den Reiter eines Monatstabellenblatt klickt, wird die Grundeinstellung der Fehler Anzeige gestartet, wenn noch keine Einträge in der Tabelle sind, allerdings dauert das immer eine weile, da gibt es wahrscheinlich keine Möglichkeit das es etwas schneller geht, hab jetzt mal ein UserForm eingefügt wo kommt bitt bisschen warten

Gruß Mirko

Geändert von okrim (02.03.2018 um 15:39 Uhr).
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 02.03.2018, 17:11   #58
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Ich sehe dann folgende Themenkomplexe
1) Msgbox einbauen "Es können nur einzelne Zellen gelöscht werden"
2) in Tabelle Admin zwischen Spalte A und B eine Leerspalte einfügen und den Code entsprechend anpassen
3) Für die Rodelabende nicht mehr den bisherigen Terminplan zugrunde zu legen sondern Tabelle Zwischenspeicher (lade eine Datei allein mit diesem Blatt hoch, wenn es fertig gestellt ist
1) und 2) sind kein Problem; 3) muss ich prüfen

Den letzten Punkt bezüglich Grundstellung von Monatsblättern kann ich nicht nachvollziehen, werde ich aber testen.

Zur Info: ich brauche keine neue Datei; ich teste mit der vorhandenen.

Gruß
Aloys
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 04.03.2018, 14:41   #59
okrim
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Aloys,

hier die Tabelle Zwischenspeicher, hab auch noch die Tabelle Admin mit dabei, wegen der leer Spalte und den Anlagen für den Sommer bzw. die Anlage.
In Tabelle Zwischenspeicher zeigt es das Datum von bis für Winter und Sommer Saison nicht an da ich das von Tabelle Einstellungen hole.

Gruß Mirko
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsm Dienstplan - Zwischenspeicher.xlsm (132,3 KB, 3x aufgerufen)
okrim ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 05.03.2018, 06:26   #60
aloys78
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Mirko,

Zitat:

In Tabelle Zwischenspeicher zeigt es das Datum von bis für Winter und Sommer Saison nicht an

Das ist auch nicht erforderlich, da die Unterscheidung über die Monate erfolgt.

anbei meine Datei; der geänderte Code hat jeweils die Version 6.4 vom 4.3.18
Folgende Änderungen wurden vorgenommen:
  • In Admin Leerspalte B eingefügt
  • Das Rodelverfahren wurde umgestellt. Die Rodelabend-Termine werden im Array p_ArrRT gespeichert
  • Die bisherigen Arrays für Anlagen und Dienste gibt es in 3 Ausführungen: Winter, Sommer und aktuell
  • Die Win- und Som-Versionen werden in der Prozedur „Aufbau_Arrays“ erstellt. Die aktuelle Version wird jeweils durch Kopieren beim Aktivieren einer Monats-Tabelle automatisch erzeugt.
  • Wegen der Winter-/Sommer-Unterscheidung und der neuen Festlegung der Rodelbahn-Termine wurden die Prozeduren zum Teil stark verändert.
  • Für das Löschen eines Monatsblattes habe ich auch diese Routine angepasst: die Zeitdauer ist bei mir weniger als 0,1 Sek.
Der Code befindet sich unter DieseArbeitsmappe, mdl_Array und mdl_Löschen. Diesen Code habe ich stichprobenweise getestet.

Gruß
Aloys
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsm Mirko_Dienstplan 2017-18 Muster V6.4k mit UserForm_Aloys.xlsm (158,7 KB, 8x aufgerufen)
aloys78 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.