MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2004, 16:40   #1
$davwal1982$
MOF User
MOF User
Jeck Acc2000 - Export einer Abfrage

Hi alle zusammen!

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, ich habe nämlich ein
Problem mit dem Datenexport.
Kurze Schilderung:

Möchte Daten aus einer Abfrage exportieren, jedoch soll
die exportierte Textdatei ganz genauen Spezifikationen
entsprechen - Feld1 soll z.B. 14Zeichen groß sein und der
Inhalt linksbündig, Feld2 10 Zeichen linksbündig, usw.
also: |Wert1 Wert2 Wert3| usw.

das Ganze soll Zeilenweise ausgegeben werden in eine Textdatei
per Buttonklick in einem Formular.

Bin auf folgenden Ansatz gestoßen:

DoCmd.TransferText acExportDelim, "DeineSpezifikation", _
"DeineAbfrage", "C:\TXTDATEIEN\DeinZielPfad.txt"

Aber: Wie wende ich das konkret in VBA an??
Für Beispiele bin ich sehr dankbar!!

Vielen Dank für Hilfe!
$davwal1982$ ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2004, 17:08   #2
J_Eilers
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

das einfachste wären vermutlich ein paar Beispieldaten und das Wunschergebnis. In der Spezifikation kannst du einen Teil angeben, beim Texttransfer gibt es kein 'linksbündig'. Die Daten werden einfach hintereinander geschrieben. Beim acExportDelim durch ein ";" getrennt. Wenn du bestimmte Formatierungen verwenden willst, dann musst du das entweder in der Abfrage machen, oder du verwendest eine VBA-Funktion, in der du das erledigst.

Den Code kannst du zB hinter einen Button legen. Damit wird er ausgeführt, wenn das entsprechende Ereignis eintritt (zB ein Klick).

__________________

Bis denn dann
Jan


FAQ | relationale Datenbanken | Grundlagen | DBWIKI | Josef's Access Seite | Meine Homepage und Access | Abhängigkeiten | Suchen und Nachschlagen | Tab2Web |
SQL-Codes bitte formatieren und als Code posten. Danke!

Bitte keine Fragen als PN! Probleme gehören ins Forum und mit Feedback kann man sie auch lösen.
J_Eilers ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2004, 18:00   #3
$davwal1982$
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard Vba

Es geht um Leistungserfassungen.
Ein Dienstleister stellt seine Leistungen in einem Formular ein,
das auf einer Abfrage basiert,
konkret sind das eine Bestellnummer vom Auftraggeber,
und Bestellpositionen die wiederum eine Leistungsart und eine Menge enthalten, sowie noch ein paar andere Angaben.

Nach Eingabe dieser Daten soll der Dienstleister per Buttonklick
Outlook starten, damit automatisch die Textdatei an eine
voreingestellte email-Adresse gesendet wird.

Es sollen in dem Exportfile keine Trennzeichen vorhanden sein,
und es soll eine feste Spaltenbreite existieren, ebenso soll ein
Datensatz keinen Umbruch in dem Textfile haben!!

Zusätzlich soll das Textfile mit der aktuellen Bestellnummer benannt werden
und optional das aktuelle Datum enthalten.

Wenn der Lieferant per Buttonklick seine Erfassung versendet, dann
soll er das nicht noch ein 2.mal machen können. Es soll die Meldung erscheinen: Versand bereits erfolgt! (Dies möchte ich realisieren über eine zusätzliche Spalte in der Abfrage, die als unsichtbare Spalte im Formular auftaucht und sich bei Buttonklick mit einer 1 füllt. Bei Klick wird überprüft, ob eine 1 in der Spalte enthalten ist oder nicht!)

Von mehreren Quellen habe ich jetzt schon gelesen, das man das File mit den gewünschten Einstellungen zuerst einmal manuell exportieren soll, und dann die Angaben bei TransferText in den VBA-Code übernehmen soll.

Hast du da vielleicht irgendwelche Erfahrungen?

Ich bin über Ideen sehr dankbar und wirklich richtig froh, wenn diese +
Geschichte umgesetzt ist!

Daher nochmal danke für jegliche Anregungen!

MfG
David
$davwal1982$ ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2004, 19:35   #4
J_Eilers
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Also man kann entweder per DoCmd.SendObject zB einen Bericht versenden. Dieser Bericht hat dann die Datenherkunft der Abfrage. Desweiteren hast du dann eine Spalte mit einer Checkbox in der Tabelle. Und diese aktualisierst du dann beim Versenden. Aber welches Kriterium dabei erfüllt ist, weiß ich nicht. Als Beispielcode geht so etwas:

CurrentDb.Execute("UPDATE Tabelle SET Feld = True WHERE ID = 1")

__________________

Bis denn dann
Jan


FAQ | relationale Datenbanken | Grundlagen | DBWIKI | Josef's Access Seite | Meine Homepage und Access | Abhängigkeiten | Suchen und Nachschlagen | Tab2Web |
SQL-Codes bitte formatieren und als Code posten. Danke!

Bitte keine Fragen als PN! Probleme gehören ins Forum und mit Feedback kann man sie auch lösen.
J_Eilers ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:05 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.