MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access - Code Archiv
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2008, 17:18   #16
Scorefun
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo FW,

leider lässt mich Access 2003 bei diesem Code nicht im Debug-Modus durchzulaufen.
Es scheint aber am Umbennen des Moduls am Schluss zu liegen :

DoCmd.Rename cmdCode.ControlTipText, acModule, modVar.Name

Zur Laufzeit enthalten die beiden Variablen dann :

cmdCode.ControlTipText = modDateFuncs
modVar.Name = Modul1

was ja eigentlich auch richtig ist.

Ich habe allerdings herausgefunden, daß das Modul wohl deshalb nicht gefunden wird,
weil es noch nicht gespeichert wurde.
Die Zeile

Code:

DoCmd.Save acModule, modVar.Name
vor dem Umbenennen hinzugefügt : und es läuft fehlerfrei durch...

__________________

Gruss Ralf
======================================
Bitte keine PN Anfragen - Hilfe erfolgt nur im Forum!
======================================
Vorsicht Beim Ausprobieren...
Auch Chaotischer Code Entwickelt Sich Ständig
1) Ryzen 5 2600, 6x3,4 Ghz, 16GB RAM, 256GB SSD + 480GB SSD + 1TB HDD, AMD RX580 8GB, Win10 Pro 64-bit, Office 2019 Pro Plus
2) Macbook Pro 2017, 13.3 Zoll, Touchbar, i7-7567u 3,5 Ghz, 16GB RAM, 1TB SSD, Office 2019
Scorefun ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.11.2008, 22:53   #17
FW
Threadstarter Threadstarter
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Ralf,
danke für Dein Feedback, hast Dich ja echt mit der Sache beschäftigt.
Dennoch verstehe ich das Verhalten unter A03 nicht so ganz. Mit der Close-Anweisung sollte das Modul doch eigentlich auch gespeichert werden?! Hast Du die Save-Anweisung tatsächlich vor die Rename-Anweisung gesetzt? Der Code sieht nun also so aus?
...
DoCmd.Close acModule, modVar.Name, acSaveYes
DoCmd.Save acModule, modVar.Name
DoCmd.Rename cmdCode.ControlTipText, acModule, modVar.Name
...
Das würde bedeuten, dass die Close-Anweisung unter A03 nicht sauber arbeitet?
Warum kannst Du unter A03 "diesen Code" nicht debugen? So exotisch ist der doch nun auch wieder nicht, als dass ein Debugger diesen verweigert?
Es ist ja nicht so, dass ich nicht noch 'n Save einbauen könnte, aber ich würde schon gerne wissen, wo der Fehler liegt. Hab' mit A03 praktisch keine Erfahrung, hat nur bis A00 gereicht.
Vielen Dank für Deine Mitarbeit
Frank
FW ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.11.2008, 00:24   #18
Josef P.
MOF Guru
MOF Guru
Standard

@Frank: wie hast du die Ac97-mdb erstellt? Durch Konvertieren aus Ac00?
Denn wenn ich die mdb unter Ac97 öffne, gibt es einige Fehlermeldung, wenn ich die Module kompiliere. Das führt dann auch dazu, dass bei der Konvertierung in eine höhrere Version eine Fehlermeldung kommt.

folgende Ersetzungen musste ich durchführen:
g_cst_Separator => g_cstSeparator
Get_Kw => GetKw
Is_Feiertag => IsFeiertag
Fill_Bundesland => ???
g_cst_Baden_Württemberg => g_cstBaden_Württemberg
g_cst_Thüringen => g_cstThüringen
g_str_Bundesland => g_strBundesländer
Josef P. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.11.2008, 01:48   #19
FW
Threadstarter Threadstarter
MOF Meister
MOF Meister
Standard

... nee, das liegt daran, wie ich zuvor schon versucht habe deutlich zu machen, dass das Formular frmKalender Aufrufe enthält, die erst noch mit dem Formular frmGenerateDate erstellt werden müssen! Mit dem Formular frmGenerateDate wird das Modul modDateFuncs erstellt, welches dann die fehlenden Routinen enthält! Ist vielleicht nicht ganz glücklich, aber ich wollte so demonstrieren, das mit diesem Modul dann völlig autark gearbeitet werden kann. In diesem neu erstellten Modul ähneln die Konstanten- und Routinen-Namen den Namen aus modDate, welches für die Erstellung der Tabelle tabDatum benötigt wird. Hätte ich vielleicht ein wenig geschickter machen sollen, aber ich wollte erreichen, dass der interessierte Benutzer so sehen kann, dass ein neues Modul nach seinen erfassten Sondertagen erstellt wird.
Also nochmal:

Für das Erstellen der Tabelle datDatum ist das Formular frmCreateDateTab und die Module modApp und modDate nötig. Das Modul modTabFuncExamples enthält einige Beispiele, die dann, nach Erstellung der Tabelle tabDatum, zeigen sollen, wie nun mit dieser Tabelle gearbeitet werden kann. Was natürlich auch fehlschlägt, wenn diese Tabelle vorher nicht erzeugt wurde.

Für das Erstellen des Modules modDateFuncs ist die Tabelle tabDatumParameter, das Formular frmGenerateDate und das Modul modApp notwendig.

Für das Beispielformular frmKalender und das Formular frmTermine ist die Tabelle tabTermine und allein das zu erstellende Modul modDateFuncs notwendig.

Ich habe in der Tat nicht daran gedacht, dass eine nicht kompilierbare Anwendung entsprechende Fehlermeldungen beim Konvertieren verursacht, aber wird die Konvertierung dann abgebrochen?
Wenn ja, können dann nicht auch die einzelnen Objekte in eine höhere Version importiert werden? Kann das momentan nicht testen, weil ich auf einem alten Rechner arbeite und deshalb kurzfristig nur A97 zur Verfügung habe.
Ich hoffe, dass nun ein wenig Licht ins Dunkel gekommen ist und danke Dir für Deine "späte" Aufmerksamkeit
Gruß
Frank

Geändert von FW (12.11.2008 um 01:53 Uhr).
FW ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.11.2008, 09:47   #20
Josef P.
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Die konvertierte mdb scheint auch nach der Fehlermeldung zu laufen.
BTW: ich musst aber zuvor die Fehlerbehandlung von "bei jedem Fehler unterbrechen" auf "bei nicht verarbeiteten Fehlern unterbrechen" umschalten.
Auch ein Kompilieren vor Code-Ausfürhung darf man nicht machen, sonst glaubt man das sei nicht funktionierender Code.

übrigens:
DoCmd.Save acModule, modVar.Name
ist auch bei mir unter AcXP erforderlich.
Josef P. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.11.2008, 11:53   #21
Scorefun
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Wie Josef schon sagte, ist unter A03 ein Speichern des Modules erforderlich,
bevor umbenannt werden kann.

Die Zeile
DoCmd.Close acModule, modVar.Name, acSaveYes
braucht man da dann wohl nicht.

Kannst Du ja mal unter A97 auch so ändern, ob es dann immer noch durchläuft.

Bzgl. Debuggen :
Es war mir nicht möglich, im Unterbrechungsmodus per F8 durch den Code
zu steppen.
Es kam dann die Meldung "Wechsel in den Haltemodus ist zu diesem
Zeitpunkt nicht möglich" in der Zeile

modVar.insertLines ...

Aber es klappt ja jetzt...
Ich kann es auf jeden Fall gut gebrauchen.

__________________

Gruss Ralf
======================================
Bitte keine PN Anfragen - Hilfe erfolgt nur im Forum!
======================================
Vorsicht Beim Ausprobieren...
Auch Chaotischer Code Entwickelt Sich Ständig
1) Ryzen 5 2600, 6x3,4 Ghz, 16GB RAM, 256GB SSD + 480GB SSD + 1TB HDD, AMD RX580 8GB, Win10 Pro 64-bit, Office 2019 Pro Plus
2) Macbook Pro 2017, 13.3 Zoll, Touchbar, i7-7567u 3,5 Ghz, 16GB RAM, 1TB SSD, Office 2019
Scorefun ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.11.2008, 23:34   #22
FW
Threadstarter Threadstarter
MOF Meister
MOF Meister
Standard

... nach der doch etwas chaotischen Veröffentlichung der o. Anwendung, habe ich diese nun in fünf Anwendungen aufgeteilt.

1.) CreateDateTable.mdb
Hier kann eine Datumstabelle (tabDatum) mit verschiedenen Informationen erstellt werden.
2.) CreateDateFuncModule.mdb
Hier können Sondertage erfasst und VB-Code hierfür (modDateFuncs) generiert werden.

3.) KalenderDemo1.mdb
Beispiel eines Monatskalenders, der allein auf der Datumstabelle aus 1.) basiert.
4.) KalenderDemo2.mdb
Beispiel eines Monatskalenders, der allein auf dem generierten Modul aus 2.) basiert.
5.) KalenderDemo3.mdb
Beispiel eines Monatskalenders, der, anhand der in 2.) erfassten Sondertage, zur Laufzeit die entsprechenden Tage berechnet.
An dieser Stelle möchte ich Josef P. für seine Inspirationen danken, aufgrund derer dieses Beispiel entstanden ist.

Ich denke, dass das Ganze nun ein wenig deutlicher und überschaubarer wird...
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Date.zip (114,5 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: zip KalenderDemo1-3.zip (212,9 KB, 89x aufgerufen)
FW ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:18 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.