MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2019, 22:57   #1
Tiexel
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard VBA - Projektvorstellung Bierbrauen mit VBA

VBA kann mehr als nur Tabellen schubsen!
Als Hobbybrauer habe ich mit VBA ein Programm zur Steuerung des Brau- und Gärungsprozesses geschrieben.
Excel verwendete ich deswegen, weil Zellen wesentlich einfacher handzuhaben sind als Arrays und weil
schöne Oberflächen gemalt werden können.
Kurze Beschreibung des Projektes :
> Fortlaufendes Einlesen der Temperaturdaten eines digit. Temperatursensors in Echtzeit.
> Verarbeiten und Darstellen der Daten
> Logisches Ansteuerung von externen Aktoren über Relais (Gasbrenner, Pumpe, Kühlung, Braueruf)
Ein kleines Filmchen die Fernsteuerung des „Brauerlaptops“ über ein Smartphone:
https://www.dropbox.com/s/ds4pqak7hv...Smart.mp4?dl=0
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screen.JPG (75,8 KB, 58x aufgerufen)

Geändert von Tiexel (10.02.2019 um 23:58 Uhr).
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 10:43   #2
losgehts
MOF User
MOF User
Standard

Hey, hallo und willkommen im Forum!

Cool, hast du Lust, dein Projekt aus technischer Sicht ein ganz klein wenig vorzustellen? Mich würde interessieren, was für Hardware du benutzt hast, und wie dein Code aussieht, mit dem du sie ansprichst (Temperatur auslesen, Relais ansteuern).

Viele Grüße,
Ulrich
losgehts ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 12:43   #3
Excel Flo
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Tiexel,

das sieht sehr interessant aus Echt cool

Da schliesse ich mich meinem Vorredner an. Da ich selbst aus der Lebensmittelindustrie komme, bin ich gespannt wie das alles realisiert hast.

Gruß
Florian
Excel Flo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 15:39   #4
Tiexel
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Teil1: Relaiskarte steuern

Nachdem das Projekt „Brausteuerung“ ausgereift ist und stabil läuft gebe ich gerne etwas von den bei der Entwicklung gewonnenen Erfahrungen weiter.
Ich möchte gleich zu Anfang an bemerken, dass ich kein begnadeter VBA-Programmierer bin. Aber auch mit Geduld und Fleiß kann man das Ziel erreichen, es dauert halt länger.
Hinweis: Wenn ich hier einige Hardwareteile vorstelle mache ich keine Reklame dafür und ich bekomme auch kein Geld. Es sind einfach Bestandteile meiner Lösung.

Problemstellung
Das Problem bei diesem Projekt war es die Verbindungen mit der externen Hardware herzustellen. Damit meine ich das Einlesen der Temperaturdaten („Messen“) einerseits und ausgangsseitige Steuerung der Relais („Steuern“) andererseits.
Inbesonders das Einlesen der Daten des Temperatursensor DS18B20
über mehrere Schnittstellen hinweg (1-Wire -> RS2323 UART ->USB ) war nicht gerade trivial. Ich bin aber immer noch stolz darauf dafür eine relativ einfache Lösung gefunden zu haben.


1. Relais-Steuerung
Als Einstieg beginne ich mit dem sehr einfachen Ansteuern einer Relaisplatine durch Excel-VBA.
Die von diesem Relaishersteller mitgelieferte Datei „USBRelay.exe „ muss aus VBA nur noch mit einfachen Befehlen angesteuert werden. Das war es (fast) schon .
Vorteil dieser Platine: Im Vergleich zu Produkten anderer Hersteller erspart man sich externe *.bat- Dateien.

Vorweg: Diese Relaisplatine mit 4 Relais kostet < 30€ und muss nur mit einem USB-Kabel mit dem PC verbunden werden.

Wenn man alles wie beschrieben richtig installiert und konfiguriert hat funktioniert das so:
https://www.magentacloud.de/share/uyfdnj7euz

Mit einem dieser Relais kann man bis zu 230V/10A schalten.
Das wäre ausreichend für einen Staubsauger. In diesem Fall sogar für 4 Stück
Wenn man dann das Programm, wie in einem späteren Beitrag von mir noch erläutert wird, mit dem Remoteprogramm „AnDesk“ intern verknüpft, könnte man diese Staubsauger auch per Smartphone von Amerika ein-und ausschalten .-)).
Das kleine Excel-Programm zur Ansteuerung der Relais-Platine sowie alle weiteren notwendigen Unterlagen, Informationen, Links, Treiber sind hier anzusehen bzw. herunterzuladen. Zuerst bitte „Kurzform Installationshinweise.doc“ lesen.

Der übliche rechtliche Hinweis:
Alle Programme, Unterlagen und Informationen stelle ich unentgeltlich und vorbehaltlos zur Verfügung. Für Schäden übernehme ich keine Haftung.
Wer diese Programme und Unterlagen nutzt, hat die Bedingung akzeptiert.

Lasst die Relais klappern!
https://www.magentacloud.de/share/ls-klseh05
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K800_Bild2.JPG (57,1 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg K800_Bild1.JPG (38,4 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von Tiexel (11.02.2019 um 15:41 Uhr).
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 15:58   #5
Der Steuerfuzzi
MOF Profi
MOF Profi
Standard

Wäre es nicht einfacher gewesen, das ganze über einen Raspi oder Arduino zu steuern?

Auch wenn Excel ein "schönes" Frontend beitet, wäre mE mit einem Einplatinen-Computer vieles einfacher gewesen (zumindest, was das ansteuern und messen betrifft). Zudem wäre man von einem PC/Excel unabhängig und könnte eine Übersicht per Webserver bereitstellen.

__________________

Gruß
Michael
Der Steuerfuzzi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 16:34   #6
losgehts
MOF User
MOF User
Standard

Hallo,

vielen Dank für deine Infos. Finde ich wirklich klasse. Und hatte ich mir nicht ganz so einfach vorgestellt. Mich wundert, dass für die Relais-Steuerung ein Verweis nötig sein soll man ruft doch einfach nur die *.exe mit entsprechendem Parameter auf.

Also vielen Dank für den kleinen Einblick!

Wegen mir musst du dir auch nicht so einen großen Aufwand machen mit extra Filmchen etc.

@Michael vielleicht hast du recht, doch Tiexel stellt hier etwas vor, was er/sie gemacht hat. Ich finde, manchmal muss man auch einfach etwas tun, anstatt zu überlegen, wie man es noch besser machen könnte .... Dein Beitrag hat irgendwie so viel "wäre".
Ich habe zwar noch keine Erfahrungen mit den Raspis etc, doch scheint es mir nicht einfacher zu gehen, als einen Treiber zu installieren, USB-Kabel reinzustecken und per CreateObject("WScript.Shell") eine *.exe anzustoßen. Ich glaube, das habe ich schneller umgesetzt, als einen Raspi installiert, ohne dass er dann schon ein Relais bedienen kann...

Grüße, Ulrich
losgehts ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 16:44   #7
Tiexel
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Eigentlich möchte ich nicht über das Pro-und Kontra von alternativen Lösungen diskutieren. Einmal mache ich es jetzt und dann ist gut:

Viele Wege führen nach Rom.
Es ging mir nicht um die naheliegendste Lösung sondern darum aus einem vorhandenen uralt-Laptop (nahezu wertlos) und Excel 2003 alles für das Projekt herauszuholen. Klar, die Anbindung zur Technik nach außen ist nicht gerade die Stärke von VBA (vorsichtig ausgedrückt). Excel-VBA ist da exotisch.
Es punktet aber bei der Optik (Displaygröße, Auflösung), Soundqualität (Sprachansagen), Diagrammen und Speicherplatz (für Logdateien mit getesteten 60.000 Einträgen).
Unabhängig von der rein technischen Funktionalität war es mir auch wichtig etwas auf Excel-Basis zu schaffen das nicht auf den 1. Blick nach Excel aussieht. Wer das Layout genauer betrachtet stimmt dem meistens zu.

Zusammenfassend war meine Motivation Excel-VBA zu verwenden:
Was kann ich aus dem Laptop und Excel 2003 herausholen um den Brauprozess zu steuern.

Grüße
Josef

Geändert von Tiexel (11.02.2019 um 16:48 Uhr).
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 16:53   #8
EarlFred
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Josef,

ich find das Projekt klasse - und das sieht schon äußerlich ansprechend und nach einer Menge Arbeit aus! Sicherlich hast Du viel gelernt, Spaß beim Knobeln gehabt und freust Dich jetzt über das (leckere) Ergebnis.

Endlich mal wieder ein schönes Beispiel dafür, dass Excel nicht nur trockene Theorie ist, sondern Spaß machen und sogar flüssige Ergebnisse liefern kann.

Danke für's Teilhabenlassen an Deinen Erfahrungen und lass es Dir schmecken!

Grüße
EarlFred

__________________

Datum und Uhrzeit, Makrorekorder-Code entschlacken, {Matrixformeln}
Tutorials zu Pivottabellen: Kurzeinstieg; Dynamischer Datenbereich; Daten und Zeiten gruppieren
Für 7 meiner Beiträge haben sich die Hilfesuchenden mit einer Spende an Wikipedia, die Tafeln oder Hilfe für krebskranke Kinder eV bedankt (das entspricht 0,049% per 19.12.2018) - eine tolle Geste!
EarlFred ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 18:14   #9
Der Steuerfuzzi
MOF Profi
MOF Profi
Standard

Ich glaub mein Post kam falsch rüber. Sorry für meine ungeschickte und knappe Formulierung. War wirklich nicht negativ gemeint, bitte nicht falsch verstehen! Ich finde das Projekt super, und Hut ab für diese Leistung! Da könnt man ja schon ein bisserl neidisch werden ...

Excel wäre halt als Frontend/Lösung bei mir relativ weit hinten gekommen.

__________________

Gruß
Michael

Geändert von Der Steuerfuzzi (11.02.2019 um 18:17 Uhr).
Der Steuerfuzzi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 18:39   #10
RPP63neu
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Manche Excel-Probleme kann ich nur lösen, wenn Hopfen und Malz mir die Gehirnverklebungen weglöten!

__________________

Meine Logik war nicht fehlerhaft, nur meine Interpretation!
Tuvok
RPP63neu ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.02.2019, 21:10   #11
Tiexel
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard 2. Temperaturdaten einlesen

Die Daten des Temperatursensor DS18B20 werden über mehrere Schnittstellen hinweg
(1-Wire -> RS2323 UART ->-USB ) eingelesen

Beschreibung
Der Sensor liefert die Daten zum Temperaturschalter TS 125 der aus dem 1-Wire-Protokoll,
praktischerweise im Sekundentakt, eine interne serielle Schnittstelle TTL-UART bedient.
Die ASCII-Zeichen werden dort abgegriffen und über eine aus dem TS25-Gehäuse herausgeführte 4-adrige Verbindung an den RS232 TTL Konverter geführt (= selbermachen!). Dieser wiederum besitzt am „anderen Ende“ eine USB-Schnittstelle..
Nun muss VBA „nur“ noch die Daten über das USB-Kabel seriell abfragen.
Das war es schon.
Wenn man alles wie beschrieben richtig installiert und konfiguriert hat funktioniert das so:
Siehe Read-temperature.mp4
https://www.magentacloud.de/share/uyfdnj7euz

Vorgehensweise:
Siehe Datei „MessenPrinzip.ppt“

1. TS 125 öffnen und 4.-Drahtverbindung zu USB PL2303 RS232 TTL Konverter herstellen

2. Für die Steuersoftware „Serielle_COM_PORT.xls“ in Windows den virtuellen Port3 für den Konverter einstellen.

3. Treiberinstallation für den Konverter
Achtung bei Windows 10 muss der alte Treiber installiert werden!
Siehe dazu unbedingt „Kurzanweisung Treiberinstallation Prolific PL-2303 Driver 3.2.0.0 deutsch.doc“

Hardware & Kosten:
Siehe Blatt3 „MessenPrizip.ppt“
TS125: ab 40€
USB PL2303 RS232: ab 3€

Besonderheit:
Das Programm zum Auslesen (und Schreiben, was aber nicht benötigt wird) serieller Daten funktioniert sehr gut. Der TS 125 liefert an sich bereits stabile Werte. Die Fehlerbehandlung dieses Programmes erlaubt, sozusagen als 2. nachgeschaltete Instanz , weitere fehlerhafte Messdaten abzufangen.

Der übliche rechtliche Hinweis:
Alle Programme, Unterlagen und Informationen stelle ich unentgeltlich und vorbehaltlos zur Verfügung. Für Schäden übernehme ich keine Haftung.
Wer diese Programme und Unterlagen nutzt, hat die Bedingung akzeptiert.

Lasst es kochen!
https://www.magentacloud.de/share/d4jposp6s0

Grüße
Josef
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K800_Messen.JPG (44,5 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von Tiexel (11.02.2019 um 21:23 Uhr). Grund: Schreibfehler
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.02.2019, 13:51   #12
Tiexel
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard 3. Teil Remote-Steuerung

Als Remote -Programm kommt AnyDesk.exe in der kostenlosen Version zum Einsatz ( nur für Privatpersonen). Es ist schnell, liefert eine gute Grafik und kann (teilweise)
aus VBA heraus gesteuert und überwacht werden.
Warum eigentlich den Aufwand treiben und Anydesk über VBA ansteuern?
Man könnte doch Anydesk doch auch „normal“ zwischen dem Laptop/PC und dem Smartphone betreiben.
Der Grund dafür ist sich AnyDesk von Zeit zu Zeit „verabschiedet“.
Wenn am PC/Laptop niemand sitzt der das Programm neu starten könnte käme auch keine neue Verbindung zustande. Für eine Langzeitüberwachung wäre dies nicht akzeptabel.
VBA startet AnyDesk beim Programmstart des Excel-Programms , überwacht dessen Status, startet es alle 10 Minuten neu (keep alive) und beendet es wieder.

Funktionsweise:
Die Funktionsweise von AnyDesk in Verbindung mit einem VBA-Programm wird am Beispiel „Relais-Steuerung.xls“ dargestellt.
Wenn man alles wie beschrieben richtig installiert und konfiguriert hat funktioniert das so:
Siehe Remote Steuerung.mp4
https://www.magentacloud.de/share/uyfdnj7euz

Vorgehensweise:
1. Installationspfade zur Einrichtung berücksichtigen: siehe „Installationapfade.ppt“
Anm: Es geht auch anders, aber man erspart sich dadurch diverse Programmanpassungen.

2. Installation von AnyDesk: Siehe dazu „AnyDesk konfigurieren.ppt“
- Download AnyDesk für Windows/ Android und Installation
- unbeaufsichtigten Zugriff konfigurieren (s. „Unbeaufsichtigten Zugriff einrichten.doc“

Hardware & Kosten:
s. bei 1. Relais-Steuerung:
Relaisplatine mit 4 Relais kostet < 30€

Der übliche rechtliche Hinweis:
Alle Programme, Unterlagen und Informationen stelle ich unentgeltlich und vorbehaltlos zur Verfügung. Für Schäden übernehme ich keine Haftung.
Wer diese Programme und Unterlagen nutzt, hat die Bedingung akzeptiert.

Lasst es klappern!
https://www.magentacloud.de/share/b1wksttyz8


Grüße
Josef
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K800_RemoteSteuerung.JPG (79,0 KB, 9x aufgerufen)
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.02.2019, 18:27   #13
Tiexel
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard 4. Original Brausteuerung-Programm Simulation

Die wichtigsten 2 Module meines Brausteuerung-Programmes (Temperatureinlesen und die Relaissteuerung) habe ich bereits vorgestellt. Jetzt geht es um das Programm-Gesamtpaket.

Das Brausteuerungsprogramm „Brausteuerung 16X9.xls“ beinhaltet einen Simulationsmodus der es erlaubt, das Programm in einem etwas eingeschränktem Umfang laufen zu lassen und zwar
ohne externe Hardware anzuschließen,
ohne Hilfsprogramme oder Gerätetreiber zu installieren und
ohne Änderungen bei den Windowseinstellungen (virtuelle Ports usw.) vorzunehmen.

Beim Brauprogramm „Brausteuerung 16X9 .xls “ handelt es sich um die aktuelle Version mit der ich mein Bier braue. Es macht Spaß wenn der Brauer (also: ich) während des Brauvorganges mit mehr oder weniger sinnvoll einstreuten Sprüchen wie z,B:
„Trink doch ein Selbstgebrautes, du hast es dir verdient“
angesprochen wird. Meine Mitbrauer warten schon immer darauf. Sie fühlen sich durchwegs aufgefordert.

Vorgehensweise:
Es genügt die erforderlichen Dateien in die dafür vorgesehen Ordner abzulegen und schon kann es losgehen. (s. Beispiel in Programm-Simulation.pdf“)

Hardware & Kosten:
nix


Sonstiges:
Ich stelle das Brausteuerung-Programm kostenfrei zur Verfügung. Der eine oder andere Interessent kann vielleicht daraus neue Ideen oder Anregungen für eigene Projekte gewinnen. Wer noch Fragen hat kann mir auch eine PN senden.
Wie bereits EarlFred geschrieben hat:
„Endlich mal wieder ein schönes Beispiel dafür, dass Excel nicht nur trockene Theorie ist, sondern Spaß machen und sogar flüssige Ergebnisse liefern kann.“
Dem kann ich nur beipflichten.
In diesem Sinne: Prost!

Der übliche rechtliche Hinweis:
Alle Programme, Unterlagen und Informationen stelle ich unentgeltlich und vorbehaltlos zur Verfügung. Für Schäden übernehme ich keine Haftung.
Wer diese Programme und Unterlagen nutzt, hat die Bedingung akzeptiert.

https://www.magentacloud.de/share/0v2a9xgzpa


Grüße
Josef
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screen.JPG (75,8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg K800_Install_Pfade.JPG (51,9 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von Tiexel (12.02.2019 um 19:01 Uhr).
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.02.2019, 22:41   #14
Tiexel
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hier geht es zum Film: Simulation.mp4
https://www.magentacloud.de/share/uyfdnj7euz

Geändert von Tiexel (12.02.2019 um 22:43 Uhr).
Tiexel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.