MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2019, 07:30   #16
hubert17
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Tony,

eine Sache ist mir in der Datei namen3 noch aufgefallen.

Wenn du mal schaust, wie die Verteilung von Männer- und Frauennamen ist, wirst du feststellen, das die Anzahl verdreht ausgegeben wird. Entweder änderst du die Beschriftung in Spalte F oder du musst in der Formel am Ende aus der 2
Code:

--(ZEILE(B1)>$G$2)+1);"")
eine 1 machen.
Code:

--(ZEILE(B1)>$G$1)+1);"")

__________________

Gruß
Hubert
hubert17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 07:41   #17
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Danke Hubert, das ist mir auch aufgefallen. Hab dann einfach die Bezeichnung geändert ....

Gibt's eigentlich nen Trick nur den Ausgabebereich auf ein anderes Blatt zu kopieren ohne dass die Bezüge flöten gehen?
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 07:54   #18
hubert17
MOF User
MOF User
Standard

ich glaube nicht, aber kopiere einfach die erste Zeile der Ausgabe in ein anderes Tabellenblatt und dann mußt du vor jedem Zellbereich den Namen des Tabellenblatts mit den Namen ausgeben. Für obst&gemüse sieht das dann so aus:
Code:

=INDEX(Tabelle1!A2:B10;VERGLEICH(KGRÖSSTE(Tabelle1!C2:C10;ZEILE(Tabelle1!B1));Tabelle1!C2:C10;0);RUNDEN(ZUFALLSZAHL();0)+1)
Danach einfach wieder runterkopieren.

__________________

Gruß
Hubert
hubert17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 08:21   #19
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Funktioniert, danke!
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 09:37   #20
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hubert, vielleicht hast Du noch einen Tip für mich.
Lässt sich die Ergebnisliste nun noch per Funktion/Formel nach Alphabet sortieren?

Also per Zufall auswählen, aber dann alphabetisch auflisten?
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 10:35   #21
hubert17
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Tony,

ich denke, so wie es jetzt ist, wird eine Sortierung nicht funktionieren, da sich mit jeder Anwendung der Sortierung auf die Ausgabe, sich die Zufallszahlen in Spalte C auch wieder ändern und es damit gleich wieder neue, unsortierte Werte gibt.

__________________

Gruß
Hubert
hubert17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 10:39   #22
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hi Hubert,

Idee: Könnte man ein Makro erstellen, das die Ergebnis-Zellen von einem Blatt auf ein anderes kopiert, aber nur als "Werte" (ohne Formel) und diese dann sortiert?
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 11:25   #23
hubert17
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Tony,

habe mal auf die schnelle mit Hilfe des Makrorecorders etwas zusammengebastelt:
Code:

Sub Werte_kopieren()

Dim last As Long
last = Worksheets("Tabelle1").Cells(Rows.Count, 5).End(xlUp).Row

Worksheets("Tabelle2").Range("E2:E" & last).Value = Worksheets("Tabelle1").Range("E2:E" & last).Value
   
    Worksheets("Tabelle2").Sort.SortFields.Clear
    Worksheets("Tabelle2").Sort.SortFields.Add Key:=Range("E2:E" & last _
        ), SortOn:=xlSortOnValues, Order:=xlAscending, DataOption:=xlSortNormal
    With Worksheets("Tabelle2").Sort
        .SetRange Range("E2:E" & last)
        .Header = xlGuess
        .MatchCase = False
        .Orientation = xlTopToBottom
        .SortMethod = xlPinYin
        .Apply
    End With
End Sub
bezieht sich auf obst&gemüse

__________________

Gruß
Hubert

Geändert von hubert17 (11.07.2019 um 11:28 Uhr).
hubert17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 12:01   #24
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

FANTASTISCH!
Das hat wunderbar funktioniert, konnte es sogar auf meine eigentliche Projektdatei übertragen (die aus über 1000 "Obst & Gemüses" besteht und anders aufgebaut ist.

Danke für die Hilfe!
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.07.2019, 19:33   #25
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Geht das eigentlich nur mit zwei Spalten? Wird's bei 3 Spalten zu verschachtelt? ... hab mal probiert eine Spalte "Fleisch" einfach dran zu hängen, klappt natürlich nicht so einfach... vermute mal man muss dann die erste Formel irgendwie in eine zweite verschachteln.... ?

Oder wäre ein Ansatz eine zweite Ergebnisliste zu erstellen und beide Listen dann mit dem Kopier-/Sortier-Makro in eine Spalte zu kopieren (und zu sortieren)?

VG
T.

EDIT: hab's tatsächlich so hinbekommen. Über das Makro alle Inhalte auf einer Seite zusammenfügen.
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsx obst&gemüse&fleisch.xlsx (9,7 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von tonymontana (11.07.2019 um 20:12 Uhr).
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2019, 06:34   #26
hubert17
MOF User
MOF User
Standard

Das wir so nicht funktionieren.

Code:

INDEX($A$2:$B$10;VERGLEICH(KGRÖSSTE($D$2:$D$10;ZEILE(A1));$D$2:$D$10;0);--(ZEILE(B1)>$H$2)+1)
In der Index-Funktion ist der rot markierte Code für die Bestimmung der Spalte verantwortlich. In deinem Beispiel steht in H2 eine 2. Bei der Vergleich ist Zeile(B1) = 1 und damit steht dort für den Vergleich 1 > 2. Das ist Falsch und das entspricht der 0. Rechnen wir nun + 1, ergibt das 1, also das Ergebnis wird in Spalte 1 gesucht. Für Zeile 3 steht dann Zeile (B2) = 2, also ist der Vergleich 2 > 2, wieder Falsch, wieder wird in Spalte 1 das Ergebnis gesucht. Für Zeile 4 ändert es sich jetzt. Zeile(B3) = 3, also der Vergleich ist 3 > 2. Das ist Wahr. Wahr entspricht der 1 und 1 + 1 = 2. Jetzt wird das Ergebnis in Spalte 2 gesucht. Ein Ergebnis für Spalte 3 (Fleisch) ist mit dieser Funktion nicht möglich. Mal sehen wie wir diese erweitern können.

Code:

=WENN(ZEILE(A1)<=SUMME($G$2:$I$2);INDEX($A$2:$C$10;VERGLEICH(KGRÖSSTE($D$2:$D$10;ZEILE(A1));$D$2:$D$10;0);WENN(ZEILE(B1)>$G$2+$H$2;3;--(ZEILE(B1)>$H$2)+1));"")
sollte passen.

__________________

Gruß
Hubert

Geändert von hubert17 (12.07.2019 um 06:50 Uhr).
hubert17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2019, 07:37   #27
tonymontana
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Danke Hubert,
aber ich merke dass ich das alles null verstehe. Habe mich bemüht, sind aber zu viele Basic-Frage, die ich einfach nicht begreife.

Ich kapier' einfach diese INDEX Funktion nicht. "ZEILE(A1)"...? Warum A1? In A1 ist nichts.... Ergebnis suchen? Wahr/Falsch? Bezug? Matrix? etc.etc. .. Ich gebe auf.

Ich dachte es geht einfacher wenn man möchte dass Liste1 bitte im Ergebnis-BereichA durchgemischt anzeigen.

Glaube das alles ist einen Newbie wie mir online auch nicht einfach zu vermitteln, ist einfach nie Nummer zu groß für mich. Bin kein Programmierer ....

Aber vielen Dank nochmal für die Hilfe und Geduld.

VG!
T.
tonymontana ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.07.2019, 07:59   #28
hubert17
MOF User
MOF User
Standard

wie dir @derHöpp im Beitrag 10 geschrieben hat ist es sehr hilfreich, die Formel in Einzelschritte zu zerlegen und in der Online-Hilfe nach den Formel zu suchen.
Schreibe mal in beliebige Zellen =Zeile(A1) oder Zeile(). Das Ergebnis ist nicht unbedingt das Gleiche. Oder ändere mal A1 in B2 usw.
So gehst du dann Schritt für Schritt weiter.

Eine weiter Möglichkeit ist, wenn du in obst&gemüse&fleisch die Zelle F2 markierst. Dann gehst du oben auf den Reiter Formel und suchst dann etwas weiter rechts "Formelauswertung". Hier kannst du dann immer auf Auswerten klicken und Excel zeigt dir in den jeweiligen Einzelschritten, was es mit der entsprechenden Formel macht und wo es dann auch mal einen Fehler geben kann. Wir alle haben mal unten angefangen und Dank auch diesem Forum dazugelernt.

__________________

Gruß
Hubert

Geändert von hubert17 (12.07.2019 um 09:44 Uhr).
hubert17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.07.2019, 08:18   #29
Sulprobil
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Tony,

Anbei mein Lösungsvorschlag mit Beispielprogramm (ohne jegliche Gewährleistung, aber ich verwende einen aktuellen Virenscanner).

Die Ausgabewerte sind in Tab Data Spalte A und ein weiteres Mal in Spalte B.

Als Eingabe musst Du zunächst Deine Auswahldaten so zusammenstellen, wie Du es in Tab Nahrung sehen kannst.

Dann kannst Du in Tab Data in den Spalten G, H, und I festlegen, wieviel Testdaten Du in welcher Zusammenstellung zufällig gezogen haben möchtest.

Ich habe zum Beispiel für Dich eingestellt:
Zeile 3: 6 Daten ziehen (für Ausgabe in SPalte A), 9 für Spalte B
Zeile 4: Ausgabe zufällig mischen (Spalte A), in Spalte B kommt zuerst Obst, dann Gemüse und schließlich Fleisch (weil das die Reihenfolge in G44:G46 ist)
Zeile 35: Wir wollen keinerlei Zufallszahlen ausgegeben bekommen, sondern Strings
Zeile 41: Die Daten befinden sich direkt im nächsten Tab neben Data (mach Dir ruhig mal den Spaß und ziehe Tab Countries direkt neben Tab Data und drücke den Button Generate Test Data in G2)
Zeile 42 und 43 beschreiben den Aufbau Deiner Daten im nächsten Tab
Schließlich bestimmst Du in Zeilen 44 - 46, wieviel der jeweiligen Arten Du haben willst. Du kannst auch einfach Obst = 2, Gemüse = 2 und Fleisch = 2 setzen, damit genau 6 als Summe herauskommen, musst Du aber nicht weil die Zahlen als Gewichte genommen werden.

Natürlich kannst Du oben noch zusätzlich anbieten, die Ausgaben sortieren zu lassen. Das musst Du aber selbst programmieren (lassen). Ich habe mir diese Anwendung selbst geschrieben, weil ich alle Ausgaben rasch zufällig angeordnet haben wollte - um ev. auch Tausende von Testdaten schnell in die zu testenden Kundenanwendungen eingeben zu können und nicht jedes Mal wieder mit einem Formelmurks anfangen zu müssen.

Viele Grüße,
Bernd P
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsm sbGenerateTestData_for_Tony.xlsm (123,3 KB, 0x aufgerufen)
Sulprobil ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:48 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.