MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2018, 12:01   #1
amibobo
MOF User
MOF User
Standard Excel2010 - Mit SVERWEIS auch die Textformatierung übernehmen?

Hallo Forum,

mit SVERWEIS werden die Werte übernommen, soweit klappt es.
Nun soll auch die Textformatierung (Fett & rot) übernommen werden.
Geht das und falls ja wie?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße
amibobo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 12:03   #2
steve1da
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hola,

mit einer Formel können keine Formate übernommen werden.

Gruß,
steve1da
steve1da ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 12:08   #3
EarlFred
MOF Guru
MOF Guru
Standard

ähnliche Frage, gleiche Antwort (nein) und Anregungen zur Lösung in anderen Fällen:
http://www.ms-office-forum.de/forum/...d.php?t=348948


Anstelle Zellen / Texte von Hand zu formatieren, kann man auch Bedingte Formate nehmen, deren Regeln dann für die Ausgabezelle übernommen werden (ggf. kann ein Kennzeichen für die Formatvorgabe vergeben werden, das dann mit übernommen wird).

Oder VBA, das kann "alles".

__________________

Datum und Uhrzeit, Makrorekorder-Code entschlacken, {Matrixformeln}
Tutorials zu Pivottabellen: Kurzeinstieg; Dynamischer Datenbereich; Daten und Zeiten gruppieren
Für 7 meiner Beiträge haben sich die Hilfesuchenden mit einer Spende an Wikipedia, die Tafeln oder Hilfe für krebskranke Kinder eV bedankt (das entspricht 0,049% per 19.12.2018) - eine tolle Geste!

Geändert von EarlFred (08.02.2018 um 12:11 Uhr).
EarlFred ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 12:14   #4
MisterBurns
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Auch hier wieder mein Vorschlag - Quellspalte markieren - Format übertragen - Zielspalte markieren. Drei Mausklicks, fertig.

__________________

Schöne Grüße
Berni
MisterBurns ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 12:56   #5
amibobo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Danke für Eure Vorschläge.

Zitat:

ähnliche Frage, gleiche Antwort (nein) und Anregungen zur Lösung in anderen Fällen:
http://www.ms-office-forum.de/forum/...d.php?t=348948

Anstelle Zellen / Texte von Hand zu formatieren, kann man auch Bedingte Formate nehmen, deren Regeln dann für die Ausgabezelle übernommen werden (ggf. kann ein Kennzeichen für die Formatvorgabe vergeben werden, das dann mit übernommen wird).

Vielleicht hätte ich mehr erläutern sollen:
In der betreffenden Spalte gibt es Ja/Nein Angaben als Text. Manche der Ja sind fett und rot markiert. Diese Formatierung soll übernommen werden

Zitat:

Auch hier wieder mein Vorschlag - Quellspalte markieren - Format übertragen - Zielspalte markieren. Drei Mausklicks, fertig.

Das klappt aber nur, wenn die Reihenfolge identisch ist.

Zitat:

Oder VBA, das kann "alles".

Also nur über diesen Weg.
amibobo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 13:31   #6
MisterBurns
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Zitat:

Das klappt aber nur, wenn die Reihenfolge identisch ist.

Das ist korrekt.

Aber warum nicht eine bedingte Formatierung?

__________________

Schöne Grüße
Berni
MisterBurns ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 13:38   #7
EarlFred
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Zitat:

Vielleicht hätte ich mehr erläutern sollen:

vielleicht hättest Du auch mehr lesen sollen: Danach folgt doch ein Vorschlag, wie man die Bedingte Formatierung dazu verwenden könnte.

Zitat:

Also nur über diesen Weg.

nicht nur, siehe oben.

__________________

Datum und Uhrzeit, Makrorekorder-Code entschlacken, {Matrixformeln}
Tutorials zu Pivottabellen: Kurzeinstieg; Dynamischer Datenbereich; Daten und Zeiten gruppieren
Für 7 meiner Beiträge haben sich die Hilfesuchenden mit einer Spende an Wikipedia, die Tafeln oder Hilfe für krebskranke Kinder eV bedankt (das entspricht 0,049% per 19.12.2018) - eine tolle Geste!
EarlFred ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 15:24   #8
amibobo
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Zitat:

Zitat:

Vielleicht hätte ich mehr erläutern sollen:

vielleicht hättest Du auch mehr lesen sollen: Danach folgt doch ein Vorschlag, wie man die Bedingte Formatierung dazu verwenden könnte.

Mit Weiterlesen meinst du:

Zitat:

Anstelle Zellen / Texte von Hand zu formatieren, kann man auch Bedingte Formate nehmen, deren Regeln dann für die Ausgabezelle übernommen werden (ggf. kann ein Kennzeichen für die Formatvorgabe vergeben werden, das dann mit übernommen wird).

Ich dachte mit Formeln kann man keine Formatierung übernehmen, siehe die Antwort von steve1da.
Wie wird die Regel übernommen?

Was über einer bedingten Formatierung gehen dürfte wäre, in der Quelltabelle eine Hilfsspalte einzufügen wo man markiert, wo in der Zieltabelle die bedingte Formatierung greifen soll. Diese Hilfsspalte übernimmt man und wertet diese mit der bedingten Formatierung aus. Meintest du das?
amibobo ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.02.2018, 15:35   #9
EarlFred
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Zitat:

Meintest du das?

Vorrang hätte, wenn der Zellwert selbst Aufschluss über die zu verwendende Farbe gibt (z. B. "Zahlen > 100", "Texte mit A am Anfang"...)

Aber wenn das nicht zutrifft: Ja, dann meinte ich genau das: Eine Hilfsspalte. Da kann man ja fleißig mit spielen:

In A1 steht Dein Text, in B1 steht "rot". Dann bau Dir eine BF, die den Text in A1 dann rot färbt, wenn in der rechten Nachbarzelle, hier also B1, "rot" steht. Du färbst dann eben nicht mehr von Hand, sondern nur noch durch Eintrag von "rot" in die Nachbarzelle (könnte man z. B. über Daten/Gültigkeit/Liste regeln).

Bei der Ausgabezelle holst Du Dir einmal den WERT, also z. B. von A1 und genauso holst Du Dir in der Nachbarzelle den WERT="Formatkennzeichen" aus B1, also "rot". Die Ausgabezelle hat dann die gleiche BF wie A1: "Wenn Wert rechts von mir ="rot", dann..."

Wenn Du die BF mit relativen Bezügen aufbaust (also keine $-Zeichen), dann kannst Du die BF recht leicht auf die Zielzelle übertragen (Copy+Paste).
(Formel für A1: =B1="rot")

Das kann man für einige Formatvariationen noch stemmen, aber irgendwann wird es halt zu unübersichtlich.

__________________

Datum und Uhrzeit, Makrorekorder-Code entschlacken, {Matrixformeln}
Tutorials zu Pivottabellen: Kurzeinstieg; Dynamischer Datenbereich; Daten und Zeiten gruppieren
Für 7 meiner Beiträge haben sich die Hilfesuchenden mit einer Spende an Wikipedia, die Tafeln oder Hilfe für krebskranke Kinder eV bedankt (das entspricht 0,049% per 19.12.2018) - eine tolle Geste!

Geändert von EarlFred (08.02.2018 um 15:53 Uhr).
EarlFred ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.03.2019, 13:30   #10
Smily44
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo zusammen,
Auch wenn dieser Thread ziemlich alt ist, hoffe ich dass mal jemand reinschaut und mir helfen kann. Die Posts haben mich leider nicht weitergebracht.

In Tabelle2 füge ich mit einer VERWEISFORMEL Daten, unter anderem aus Spalte H, aus Tabelle1 ein. In Tabelle1 sind die Zellen in Spalte H bedingt formatiert; (Hintergundfarbe) auf Grund von Einträgen in Spalte A in der gleichen Zeile.

In Tabelle2 werden in einem Bereich neben jenem in dem die VERWEISFORMELN "arbeiten" (A2 bs P36) in Spalte T + U die Daten aus der Tabelle1, Spalte H (3stellige Ganzzahl) + A (2stellig, alphanumerisch) mit Formel =Tabelle1!$H2, bzw. $A2) übernommen. Auch da sind die Zellen in Spalte T mit einer bedingten Formatierung für die Hintergrundfarbe versehen, basierend auf Spalte U - mit den gleichen Bedingungen wie in Tabelle1, natürlich angepasst an die Zelladressen in Tabelle2.

In einer Zelle, Tabelle2 im "VERWEIS-Berich", z.B. C18 habe ich als Formel für die Bedingte Formatierung folgendes eingegeben.
=SVERWEIS("g1";T2:T68;1;WAHR)
wobei "g1" der Wert in Spalte U ist, der die Formatierung steuert, (Hintergrund Hellrot).
Die Formel ergibt keine Fehlermeldung, funktioniert aber auch nicht, d.h. ändert die Hintergrundfarbe nicht. Also muss ich wohl einen Fehler machen - aber wo?

Besten Dank schon jetzt für Hilfe und Unterstützung
Smily44
Smily44 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.03.2019, 14:42   #11
steve1da
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hola,

geraten:

=SVERWEIS("g1";$T$2:$T$68;1;0)

Gruß,
steve1da
steve1da ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.03.2019, 15:00   #12
Smily44
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Vielen Dank - aber das Ergebnis ist das gleiche wie bei mir; Keine Fehlermeldung aber auch kein Formatergebnis.
Habe nun eine Musterdatei hochgeladen. Vielleicht ist auch meine Problemschilderung nicht so klar.

Nochmals besten Dank!
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsx Tabelle mit bedingter Formatierung.xlsx (31,4 KB, 4x aufgerufen)
Smily44 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.03.2019, 15:17   #13
WS-53
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo,

wo ist dabei das Problem? Ist doch ein relativ einfache Formel für die bedingte Formatierung.
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsx mof - Mit SVERWEIS auch die Textformatierung übernehmen.xlsx (38,4 KB, 10x aufgerufen)

__________________

VG, WS-53


>>> Ein Spezialist kann nicht viel, dies aber gut. Die Steigerung ist, noch weniger noch besser zu können. Die Krönung ist, nichts zu können, aber darin perfekt zu sein! Es gibt aber auch Naturtalente, die überspringen die Ersten beiden Stufen. <<<
<FONT SIZE="1">
Übrigens, Feedback, egal welcher Art, ist immer hilfreich. Und erledigte Beiträge sollten auch den Status "erledigt" erhalten.
WS-53 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.03.2019, 15:22   #14
Smily44
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo-WS53
Wow! Ja, alles ist einfach wenn man weiss wie's geht. Logisch, dass ich mit der VERWEIS-Funktion nicht weitergekommen bin wenn's mit INDEX und VERGLEICH gemacht werden muss.

Nochmals vielen Dank und schönes Wochenende!
Gruss Smily44
Smily44 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:37 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.