MS-Office-Forum

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2012, 14:12   #1
Borgomi
MOF User
MOF User
Standard Excel2007 - Makro bei Neuberechnung im Blatt

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich würde gern ein Makro haben, der bei Neuberechnung in den Zellen einer Zeile in bestimmtem Arbeitsblatt anspringt und am Endeffekt einen bestimten Wert in eine andere Zelle des Blattes unter dieser Zeile aber in der gleichen Spalte ausgibt.

Mit Worksheet_Change(ByVal Target As Range) wäre es machbar nur wenn ich selbst einen neuen Wert in eine der Zeilen des Arbeitsblattes eingeben würde. Die Prozedur Worksheet_Calculate hat aber als Input kein Range. Daher kann ich die Prozedur, so glaube ich, nicht benutzen. Range von Target brauche ich um die Spaltennummer zu bestimmen.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
VG

Geändert von Borgomi (27.03.2012 um 14:26 Uhr).
Borgomi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.03.2012, 14:50   #2
Hajo_Zi
MOF Guru
MOF Guru
Standard

benutze
Private Sub Worksheet_Calculate()

GrußformelHomepage

__________________

Signatur in jedem Beitrag
Bitte Version angeben. Bei keiner Angabe gehe ich von meinen Angaben aus.
Betriebssystem: Windows 10 - 64 Bit, Office 2016 - 32 Bit.
Fragen werden im Forum beantwortet, nicht per PN.
Hajo_Zi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.03.2012, 15:22   #3
Borgomi
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

DAnke für die Antwort,

leider, wie ich schon gesagt habe, brauche ich die Spaltennummer der geänderten Zelle. Dies ist nach meinem Verständnis mit "Private Sub Worksheet_Calculate()" nicht möglich.

Weiterhin nach dem einfügen des Wertes möchte ich, dass die ganze Arbeitsmappe alles zuerst durchrechnet, damit ich mit der selben Prozedur wieder den neuen Wert mit dem davor berechneten vegleichen kann.

Gehe ich richtig davon aus, dass Me.Parent.Parent.Calculate (wobei Me meine Arbeitsmappe ist) dies veranlassen soll.

Viele Grüße
Borgomi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 27.03.2012, 15:26   #4
Hajo_Zi
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Du hast geschrieben

Zitat:

Ich würde gern ein Makro haben, der bei Neuberechnung

und dafür habe ich die richtige Aktion vorgeschlagen. Das dies Einfach ist habe ich nicht geschrieben und ich werde auch keinen Code erstellen, da mir klar ist das dies fürchtlich aufwendig ist.

GrußformelHomepage

__________________

Signatur in jedem Beitrag
Bitte Version angeben. Bei keiner Angabe gehe ich von meinen Angaben aus.
Betriebssystem: Windows 10 - 64 Bit, Office 2016 - 32 Bit.
Fragen werden im Forum beantwortet, nicht per PN.
Hajo_Zi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:54 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2018 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günter Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.