Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.02.2017, 10:19   #1
Grinface
MOF User
MOF User
Standard Timeout Settings mit Access als FE

Moin,

Setup: SQL Server 2014, Access 2013 mit dem Native Client 11

Beim Aufruf einer stored procedure aus dem FE erhalte ich die total aussagekräftige Fehlermeldung "ODBC call failed". Ich habe das Gefühl, dass es mit den Timeout Einstellungen zu tun hat. Nur scheinen alle Einstellungen diesbzgl. nicht zu greifen.

Ich habe in die aufrufende Routine
PHP-Code:

Dim db As DAO.Database
    Dim qdf 
As DAO.QueryDef
    Dim strParameter 
As String
    
    Set db 
CurrentDb
    db
.QueryTimeout 0
    Set qdf 
db.CreateQueryDef("")
    
strParameter fnc_ParamList(varParameter)
    
    
With qdf
        
.Connect strConnectionInfo
        
.ReturnsRecords False
        
.sql "EXEC " strStoredProcedure " " strParameter
        
.Execute
    End With
    
    Set db 
Nothing 
das QueryTimout auf 0 (also unbegrenzt gesetzt), ebenso in den Access Einstellungen (Options - Client Settings - Advanced - OLE/DDE Timout).

Ich erhalte die Fehlermeldung nach genau 60 Sek.

Der manuelle Aufruf aus dem SSMS klappt problemlos. Die Routine läuft dort ca 100 Sek.

Gibt es noch einen Ort, an dem man das Timeout einstellen kann? Sonstige Ideen?

Grinface

Geändert von Grinface (27.02.2017 um 10:26 Uhr).
Grinface ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten