MS-Office-Forum

MS-Office-Forum (https://www.ms-office-forum.net/forum/index.php)
-   Microsoft Word (https://www.ms-office-forum.net/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Plötzlich Silbentrennstriche in der Zeile nach Textänderung (https://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=359595)

Tafkarlo 15.04.2019 07:19

Plötzlich Silbentrennstriche in der Zeile nach Textänderung
 
Hallo,
es geht um Word 2016.
Ich habe einen Text, der mit automatischer Silbentrennung erstellt wurde, gekürzt und musste feststellen, dass zuvor getrennte Wörter, die nun nicht mehr am Zeilenende stehen, ihren Trennstrich bei-behalten.

Das verwundert bei einem Programm, das so lange auf dem Markt ist und diesen anführt. Von älteren Word-Versionen kenne ich das nicht. Lässt sich das abstellen?

Beste Grüße
Tafkarlo

G.O.Tuhls 15.04.2019 12:39

Ist unüblich. Hast Du den Text zwischendurch mal per ZwiAbl verschoben und dabei was an den Einfügeoptionen verändert?

Gruß
G.O.

Tafkarlo 15.04.2019 13:31

Zitat:

von G.O.Tuhls (Beitrag 1925045)
Ist unüblich.

Oh ja.

Zitat:

Hast Du den Text zwischendurch mal per ZwiAbl verschoben und dabei was an den Einfügeoptionen verändert?
Der Text wurde zuvor aus einem PDF kopiert und über "Inhalte einfügen >unformatierter Unicode-Text" übernommen.

Gruß
Tafkarlo

Luschi 15.04.2019 13:48

Hallo Tafkarlo,

und da wunderst Du Dich, Word benutzt als 'bedingtes Trennzeichen' das ASCII-Zeichen 172 und das sieht so aus: ¬, wenn es mitten im Text angezeigt wird, da im Start-Tab die Steuerzeichen-Anzeige (¶) aktiviert ist!
Bei der Konvertierung aus der PDF-Datei wurde aber ein normales Trennzeichen (-) übernommen und dieses wird immer angezeigt/gedruckt.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Tafkarlo 15.04.2019 14:30

Zitat:

von Luschi (Beitrag 1925057)
Hallo Tafkarlo,

und da wunderst Du Dich, Word benutzt als 'bedingtes Trennzeichen' das ASCII-Zeichen 172 und das sieht so aus: ¬, wenn es mitten im Text angezeigt wird, da im Start-Tab die Steuerzeichen-Anzeige (¶) aktiviert ist!
Bei der Konvertierung aus der PDF-Datei wurde aber ein normales Trennzeichen (-) übernommen und dieses wird immer angezeigt/gedruckt.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Hallo, solche normalen Trennzeichen sieht man schon direkt nach der Übernahme aus dem PDF, wenn sie nicht gerade auch im neuen Dokument am Zeilenende zu stehen kommen, was unwahrscheinlich ist. Ich meine Worttrennungen, die Word selbst erst nach Einschalten der automatischen Silbentrennung vorgenommen hat.

Gruß
Tafkarlo

G.O.Tuhls 15.04.2019 14:55

Ja, auch die wandelt PDF in harte Silbentrennstriche um.

Gruß
G.O.

halweg 16.04.2019 10:10

Ja, pdf kennt nur "harte" Trennstriche. Wenn du den Effekt beim Reimport aus pdf verhindern willst, musst du auf die automatische Silbentrennung verzichten.

Tafkarlo 27.04.2019 13:43

Words eigene Trennstriche
 
Es handelt sich um eigene Trennstriche von Word, wie ich jetzt wieder erfahren musste. Diesmal kein Import aus einem PDF, sondern selbst per Hand eingegebener Text. Folgende Symptome:
- Eingestellt ist automatische Silbentrennung.
- Ich tippe den Text ein. Word trennt kein einziges Wort in der Entwurfsansicht (in der Layoutansicht schon).
- Ich kopiere den Text und füge ihn unter dem bisherigen ein. In der Entwurfsansicht werden nun einige Wörter getrennt und zugleich von der Rechtschreibprüfung markiert. Das liegt offensichtlich am Trennstrich, der nämlich nicht verschwindet (auch in der Layoutansicht nicht), wenn man den Text ändert, sodass diese Wörter nicht mehr am Zeilenende stehen.:confused:

Gruß
T.

halweg 27.04.2019 13:58

Evtl. hat dein unterer Text eine andere Spracheinstellung, so dass dort getrennt und geprüft wird.
Ansonsten verstehe ich deine Erläuterungen nicht, wie soll etwas an einem Trennstrich liegen, den du nicht eingegeben hast und den es deshalb als Zeichen im Text nicht gibt?
Insgesamt scheint mir, dass dieses Handhaben von Spracheinstellung, formatierter und unformatierter Zwischenablage zu viele Varianten hat, als das man die hier alle diskutieren könnte.

G.O.Tuhls 27.04.2019 14:27

Erzähl uns mal, wie Du einfügst und welche Einfügeoptionen vorgegeben sind. Welches Standardspeicherformat ist vorgegeben?
Was Du beschreibst, ist total untypisch und kann deshalb anhand Deiner njcht sehr ausführlichen Darstellung nicht analysiert werden.

Gruß
G.O.

Tafkarlo 27.04.2019 15:21

Zitat:

von G.O.Tuhls (Beitrag 1926528)
Was Du beschreibst, ist total untypisch ...

Gruß
G.O.

Genau der Grund, weshalb ich hier anfrage. Ich schreibe auch nicht erst seit gestern mit Word. Speicherformat ist .docx, Kopieren und Einfügen mache ich, wie wohl die meisten, mit Strg+c und Strg+v. Und zwar von der Formatvorlage "Standard" (Sprache: Deutsch) in dieselbe Formatvorlage.
Zur Veranschaulichung siehe diese Bilder:


Ein Dokument mit dem Originaltext (wie gesagt: nicht übernommen, sondern von Hand eingetippt, Bild Nr. 1) und dasselbe Dokument nach Kopieren und Einfügen (Bild Nr. 2).

Gruß
T.

PS: Hoffe, die Bilder werden angezeigt. Der Umgang mit Anhängen ist hier etwas gewöhnungsbedürftig.
PPS: Werden sie offenbar nicht. Was mache ich falsch? Auch meine Links werden nicht angezeigt. Also hier zu Fuß:
Bild 1: https://c.1und1.de/@5179889884227226...56627895622477
Bild 2: https://c.1und1.de/@5179889884227226...56627895622478

Tafkarlo 27.04.2019 15:54

Zitat:

von halweg (Beitrag 1926522)
Evtl. hat dein unterer Text eine andere Spracheinstellung, so dass dort getrennt und geprüft wird.
Ansonsten verstehe ich deine Erläuterungen nicht, wie soll etwas an einem Trennstrich liegen, den du nicht eingegeben hast und den es deshalb als Zeichen im Text nicht gibt?

Alles geschieht innerhalb ein und derselben Formatvorlage "Standard", Sprache: Deutsch.
Der Trennstrich, den ich nicht eingebe, ist ja gerade das Mysterium. Er wird bei automatischer Silbentrennung natürlich von Word erzeugt -- oder auch wieder gelöscht, wenn sich die Trennstelle ändert. So sollte es jedenfalls sein und so kannte ich es bisher. Ist es aber hier seltsamerweise nicht.

halweg 28.04.2019 10:39

Man kann in der Ansicht die ganzen nicht druckbaren Zeichen einschalten, da siehst du, ob da weiche Trennstriche drin sind. Diese sollten wie gesagt nicht von selbst entstehen.
Ansonsten ist das tatsächlich seltsam, wenn innerhalb von Word aus Text ohne Trennzeichen (die automatische Silbentrennung erzeugt, zumindest auf Word Ebene, keine Änderungen am Text, auch keine Trennstriche) plötzlich Text mit Trennzeichen wird. So was dürfte nur passieren, wenn du aus Word in ein anderes Programm kopierst.
Die Bilder nützen ansonsten wenig, du müsstest schon die Datei hochladen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:35 Uhr.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.