PDA

Vollständige Version anzeigen : Netzproblem


manndaten
25.07.2003, 09:45
Hallo Leute,

wir haben ein echtes Problem:

Im Netz werden Officedateien wie Word oder Excel teilweise nur sehr langsam geöffnet und nach dem Schließen auch extrem lange festgehalten, d.h. ein sofortiges Wiederöffnen ist nicht möglich.

Netz:Win2000
Rechner:Win XP proff.
Office: XP Standard

Kennt jemand diesen Fehler?

Für eine Tip wäre ich wirklich dankbar.

Grüßle aus Karlsruhe
Armin

sje
28.07.2003, 09:56
Hallo Leidensgenosse,
genau das gleiche Problem haben mir auch schon mehrere Anwender berichtet. Allerdings steckt da wohl kein System hinter, mal gibt es Dateien, die lassen sich schneller öffnen. Die Dateigröße ist nicht der Grund, selbst kleinste Dateien brauchen manchmal bis zu einer Minute, ehe sie sich öffnen, bzw. schließen

Server: W2k, Client: W2k, Office: W2k

Andy1302
12.08.2003, 11:05
Hi,
das Laufwerk auf dem die Officedateien liegen - wie habt ihr das "angebunden"?
wir haben bei uns eine Freigabe auf den Ordner der Officedateien und diese Freigabe direkt als Netzlaufwerk permanent verbunden.
Ich kenne eure Situation unter der Verwendung von Netzwerknamen als UNC Pfad, also z.B. \\xx.yyy.zzz\VZ1\VZ2\DATEN

Wie ist bei euch die Einstellung?????
Gruß André

sje
15.08.2003, 11:02
das Problem tritt aber auch bei Daten auf, die lokal auf C:\ liegen

bei Netzwerklaufwerken ist es aber so wie du es beschrieben hast \\server\xxxxx\daten

Miero
14.10.2003, 12:48
Das Problem haben wir bei uns auch gehabt. Die Vorlagen wurden übers Netz gezogen. Je nach Standort und Anbindung kam es zu unterschiedlich langen Ladezeiten bei Office-Dokumenten. Behoben haben wir die Problematik durch Anlage eines zentralen, standortunabhängigen Laufwerkes mit entsprechend guter Anbindung. Man kann das Testen, indem man die Vorlagen des Dokumentes entfernt und es dann neu öffnet. Gehts nun schneller, liegt es an der eingebundenen Volage.