PDA

Vollständige Version anzeigen : Visual Basic .NET - M+T Easy


Günther Kramer
23.07.2003, 11:13
<center> <h4><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827264251/kulpaonline-21" target="_blank">Visual Basic .NET - M+T Easy</a></h4> <br><table width="95%" border="0" cellpadding="4" cellspacing="1" class="tabletext"> <tr><td width="13%" valign=top class="tablehead1"><p class="tabletext">Titel</p></td> <td width="30%" valign=top class="tablehead2"> <p class="tabletext"><strong>Visual Basic .NET - M+T Easy</strong><br> Mit einfachen Beispielen programmieren</p> </td><td rowspan="12" valign="top" class="tablehead3"><table width="98%" border="0" cellspacing="1" cellpadding="4"><tr><td class="tabletext"><p><strong>Beschreibung</strong></p> <p>Software hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem &raquo;Werkstoff&laquo; entwickelt, der aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Ob Gro&szlig;kraftwerke, Bankautomaten, die Motorregelung im Auto oder das neueste Spielzeug im Kinderzimmer, &uuml;berall ist Software am Werk. Doch wer produziert diese Software? Etwa japanische Roboter in einer Megafabrik oder ein paar T&uuml;ftler im Silicon Valley? Weit gefehlt, es sind Millionen Menschen in der ganzen Welt, die sich tagaus, tagein mit der Programmierung besch&auml;ftigen. Viele von ihnen besitzen keine offizielle Ausbildung, sondern haben sich per learning by doing in diese hochinteressante und abwechslungsreiche T&auml;tigkeit eingearbeitet. Sie benutzen dazu Programmiersprachen, die f&uuml;r Laien sehr eigenartige Namen besitzen, wie Cobol, C, Java, RGH, Assembler, Delphi oder Java, um einmal ein paar Beispiele zu nennen.</p> <p><strong>Warum gerade Visual Basic .NET?</strong><br> In diesem Buch lernen Sie mit Visual Basic .NET eine noch sehr junge Programmiersprache kennen, die allerdings schon &uuml;ber zehn Jahre alt ist. Der scheinbare Widerspruch kl&auml;rt sich auf, wenn Sie erfahren, dass Visual Basic .NET eine modernisierte Fassung der Programmiersprache Visual Basic ist, die bereits etwas mehr als zehn Jahre alt ist und im Fr&uuml;hjahr 2002 durch Visual Basic .NET abgel&ouml;st wurde. Es gibt viele Programmiersprachen (Java, C++, Perl, PHP und JavaScript seien als Beispiele genannt), warum daher gerade Visual Basic .NET? Nun, neben der Standardantwort &raquo;Warum nicht?&laquo; gibt es auch eine Reihe wirklich guter Gr&uuml;nde f&uuml;r diese Wahl:<br> • Visual Basic .NET ist ein Mitglied der weit verzweigten &raquo;Basic-Familie&laquo;, deren &raquo;Urmutter&laquo; die Programmiersprache BASIC ist, die in den sechziger Jahren eigens dazu entwickelt wurde, Menschen das Erlernen einer Programmiersprache zu erleichtern. Visual Basic .NET ist daher, auch wenn sie mit dem BASIC-Original nicht direkt verwandt ist, im Vergleich zu anderen Programmiersprachen etwas leichter zu erlernen und setzt weniger auf Formalismen als andere Sprachen.<br> • Visual Basic .NET stammt direkt von Visual Basic ab, einer weltweit sehr popul&auml;ren Programmiersprache, die sowohl im Kleinen als auch im ganz Gro&szlig;en sehr erfolgreich eingesetzt wird (unter Umst&auml;nden kennen Sie bereits Visual Basic und m&ouml;chten mithilfe dieses Buches den Umstieg zu Visual Basic .NET meistern). • Visual Basic .NET stammt von der Firma Microsoft und erh&auml;lt alleine dadurch ein besonderes Gewicht. • Visual Basic .NET ist die Programmiersprache f&uuml;r die neue .NET-Plattform, mit der Microsoft gro&szlig;e Pl&auml;ne hat und die in den n&auml;chsten Jahren in der Softwarebranche eine sehr wichtige Rolle spielt. Gerade viele Internet-Projekte werden auf der Basis von .NET verwirklicht werden. • Visual Basic .NET ist kostenlos erh&auml;ltlich, auch wenn es von Microsoft stammt (einer Firma, die praktisch ausschlie&szlig;lich vom Verkauf von Software lebt). Sie erhalten Visual Basic .NET &uuml;ber das .NET Framework Software Development Kit, das von Microsoft kostenlos abgegeben wird (Sie finden es zum Beispiel auf der Begleit-CD des Buches), oder &uuml;ber eine Testversion von Visual Studio .NET Professional. Diese Testversion, die 60 Tage g&uuml;ltig ist, gibt es aber nur von Microsoft und auch nur auf DVD.</p> <p><strong> 1.1.2 Was lesen Sie in diesem Buch?</strong> <br> Das Buch, das Sie in den H&auml;nden halten, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Programmierung mit Visual Basic .NET mit einfachen Worten zu erkl&auml;ren. Wie es sich f&uuml;r ein Buch aus der Easy-Reihe bei Markt+Technik geh&ouml;rt, steht dabei die Praxis im Vordergrund. An vielen kleinen Beispielen werden Sie die wichtigsten Themen kennen lernen. Im Mittelpunkt stehen dabei weniger die Details, die nur Programmierprofis interessieren, sondern die Grundlagen, die Voraussetzung f&uuml;r den Umgang mit praktisch jeder Programmiersprache sind. Mit diesem Buch werden Sie zwar nicht &uuml;ber Nacht zum Softwarespezialisten (das dauert im Allgemeinen etwas l&auml;nger), aber Sie werden die Grundregeln der Programmierung eines Computers lernen, viele Beispiele f&uuml;r kleine Computerprogramme kennen lernen und am Ende in der Lage sein, kleinere Programmieraufgaben selbstst&auml;ndig zu l&ouml;sen. <br> Der Zielgruppe des Buches sind Menschen, die mit Visual Basic .NET programmieren lernen m&ouml;chten und vielleicht auch speziell an der Programmierung mit der neuen Programmierplattform .NET interessiert sind. Wer bereits programmieren kann oder vielleicht sogar schon fr&uuml;here Versionen von Visual Basic kennt, dem wird einiges bereits bekannt sein. Doch sp&auml;testens ab Kapitel 5, in dem es um die Klassenprogrammierung geht, kommen jene Themen an die Reihe, bei denen auch erfahrene Visual Basic-Programmierer einiges lernen werden. 1.1.3 Erfolgsstrategie f&uuml;r das Durcharbeiten dieses Buches Strategien sind immer gut, und wenn sie dann auch noch von Erfolg gekr&ouml;nt sind, l&auml;sst sich das Gl&uuml;cksgef&uuml;hl wohl kaum noch steigern. Doch kann in der Zwischen&uuml;berschrift nicht auch das W&ouml;rtchen &raquo;Arbeiten&laquo; vor? Leider ja, denn ganz ohne Arbeit geht es beim Lernen einer Programmiersprache nicht. Doch wenn Sie alle Beispiele in diesem Buch ausprobieren, die Erkl&auml;rungen aufmerksam lesen und die &Uuml;bungen und Fragen am Ende jedes Kapitels gewissenhaft l&ouml;sen, dann ist dies die beste Strategie f&uuml;r Ihren Erfolg.</p> <p><strong>Was wird vorausgesetzt?</strong><br> Im Grunde nicht sehr viel - im Wesentlichen ein wenig Zeit, Freude am Herumprobieren mit dem Computer und nat&uuml;rlich auch die Bereitschaft eine gewisse &raquo;Gehirnarbeit&laquo; zu leisten, indem Sie sich mit der unter Umst&auml;nden sehr neuen und nicht immer ganz leicht zug&auml;nglichen Welt der Programmierung auseinander setzen.<br> <br> <strong>Systemvoraussetzungen </strong><br> Leider gibt es einen Aspekt, der viele potenzielle Interessenten unter Umst&auml;nden zun&auml;chst ausschlie&szlig;t, was nat&uuml;rlich schade ist. F&uuml;r die meisten Beispiele in diesem Buch ben&ouml;tigen Sie mindestens Visual Basic .NET in der Standard Edition, die zwar relativ preiswert, aber eben nicht kostenlos ist (kostenlos ist lediglich das .NET Framework SDK, mit dem sich Konsolenprogramme und im Prinzip auch Windows-Programme umsetzen lassen, wenngleich dies etwas aufw&auml;ndig w&auml;re). Der zweite, unter Umst&auml;nden etwas kritische Punkt ist, dass Visual Basic .NET und Visual Studio .NET nicht unter Windows 98/SE/ME laufen, sondern Windows 2000/XP Professional oder Windows NT 4 (hier ab Service Pack 6) voraussetzen. Die mit .NET erstellten Programme laufen dagegen auf allen Windows-Versionen au&szlig;er Windows 95.<br> </p></td></li></tr></table></td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Cover</td> <td valign=top class="tabletext2"><a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827264251/kulpaonline-21" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;"><img src="http://images-eu.amazon.com/images/P/3827264251.03.MZZZZZZZ.jpg" border="1" align="left" width="97" height="140"></a></td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Autor/en</td> <td valign=top class="tabletext2">Peter Monadjemi</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Verlag</td> <td valign=top class="tabletext2">Markt+Technik</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Erstausgabe</td> <td valign=top class="tabletext2">Dezember 2002</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Seiten</td> <td valign=top class="tabletext2">352</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Inkl. CD</td><td valign=top class="tabletext2">Ja</td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Einband</td><td valign=top class="tabletext2">Gebunden</td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">ISBN</td> <td valign=top class="tabletext2">3827264251</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Preis</td> <td valign=top class="tabletext2">EUR 14,95</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Sprache</td><td valign=top class="tabletext2">Deutsch</td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Infos und Bestellung</td> <td valign=top class="tabletext2"><img border="0" src="images/amazon.gif" width="34" height="14"> <a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827264251/kulpaonline-21" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;" class="link">http://www.amazon.de</a></td></tr></table><br><h4><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827264251/kulpaonline-21" target="_blank">[zu Amazon]</a> <a href="newreply.php?s=&action=newreply&threadid=97712" target="_self">[Meinung abgeben]</a></h4></center>

Stefan Kulpa
23.07.2003, 12:37
Aus der Reihe M+T easy spricht das Werk von Peter Monadjemi vor allem Einsteiger in der Programmierung an. Aufgeteilt in 10 Kapitel beschreibt der Autor Schritt für Schritt mit einfachen Worten und Praxisbeispielen den Weg vom ersten Start bis hin zu einem fertigen Programm – einem Bildbetrachter. Dabei verliert sich der Autor nicht in Details sondern fokussiert auf die Grundlagen.
Im Gegensatz zu vielen anderen so genannten Einsteigerbüchern, wird hier der Leser nicht mit Technik überfordert, sondern kann direkt „einsteigen“. So direkt allerdings auch nicht – Voraussetzung für die Programmierung mit Visual Basic .NET ist nun mal Visual Basic .NET – zumindest in der Standard Ausgabe für ca. €130,00. Kostenlos ist lediglich das .NET Framework SDK, mit dem sich Konsolenprogramme – und mit deutlich mehr Aufwand auch Windows-Programme - erstellen lassen. Dieses Framework wird auf der beiliegenden CD neben den Praxisbeispielen zur Verfügung gestellt.
Weiterhin setzt die Entwicklungsumgebung .NET Windows 2000/XP voraus, auch wenn die erstellten Programme später ab Windows 98 laufen.
Trotz alledem sollte sich der interessierte Leser nicht davon abhalten lassen, sich mit dieser neuen Programmierplattform .NET zu beschäftigen. Das Werk von Peter Monadjemi ist dabei eine große und kurzweilige Hilfe.