PDA

Vollständige Version anzeigen : Kompaktibilität W2K und Office 97


kleinco
02.07.2003, 15:41
Hallo,

wir haben in der Firma vor ca. 2 Monaten auf W2K umgestellt, seit dem treten bei uns vermehrt Probleme im Office bereich auf z. B:
- korrupte Dateien, Read Exeption Errors, Normal.dot oft defekt, vermehrt Druckprobleme bei Serienbriefen, einfrieren von OfficeApplikation, teilweise Verstümmelung der Dokumente durch wiederholtes öffnen und ändern usw. usw.

Jetzt zu meiner Frage: Können teile der Probleme durch ein Update für 97 behoben werden oder wäre es sinnvoller auf Office 2000 umzusteigen und was für Probleme könnten auf uns zukommen wenn wir auf Office 2000 umsteigen würden????

<font size="2" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Zusammenführung der Beiträge.
jinx –04.07.2003</font>

kleinco
03.07.2003, 14:35
Hallo,

wir sind vor ca. 2 1/2 Monaten in der Fa. von Windwos NT4.0 Service Pack 6 auf W2K Service Pack 3 umgestiegen, Software blieb gleich d. h. wir arbeiten unter anderem bis heute mit Office 97. Dabei ist uns seit der Umstellung aufgefallen das es vermehrt zu Office Problemen kommt, mehr als unter dem Betriebssystem Windows NT4.0.
Es treten z. B. folgende Probleme auf um nur ein paar zu benennen:
-„Read Exeption Error“ beim versuch zu speichern oder zu drucken
- Teilweise Verstümmelung der Dokumente durch wiederholtes öffnen und ändern
- Dll.Dateien nicht mehr vorhanden
- Normal.dot sehr oft defekt
- vermehrtes Einfrieren von Office Applikation

Frage:
Wie ist die Vertäglichkeit zwischen W2K und Office 97 und wäre es vielleicht besser auf eine höhere Version umzurüsten?

<font size="2" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Zusammenführung der Beiträge.
jinx –04.07.2003</font>

Gast
04.07.2003, 08:41
Hallo,wir sind vor ca. 2 1/2 Monaten in der Fa. von Windwos NT4.0 Service Pack 6 auf W2K Service Pack 3 umgestiegen, Software blieb gleich d. h. wir arbeiten unter anderem bis heute mit Office 97. Dabei ist uns seit der Umstellung aufgefallen das es vermehrt zu Office Problemen kommt, mehr als unter dem Betriebssystem Windows NT4.0.
Es treten z. B. folgende Probleme auf um nur ein paar zu benennen:
-„Read Exeption Error“ beim versuch zu speichern oder zu drucken
- Teilweise Verstümmelung der Dokumente durch wiederholtes öffnen und ändern
- Dll.Dateien nicht mehr vorhanden
- Normal.dot sehr oft defekt
- vermehrtes Einfrieren von Office Applikation
Frage: Wie ist die Vertäglichkeit zwischen W2K und Office 97 und wäre es vielleicht besser auf eine höhere Version umzurüsten?

<font size="2" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Zusammenführung der Beiträge.
jinx –04.07.2003</font>

peppi
04.07.2003, 09:03
Hallo,

was heißt in diesem Fall "umgestiegen"? Ist Win2k als Update-Version auf NT4 installiert worden, oder ist das System mit sämtlichen Programmen neu aufgesetzt worden?

Welches Win2k wird verwendet? Server?

Welches Netzwerk wird eingesetzt, oder handelt es sich um einen Einzelplatzrechner?

Sind auch alle SPs von Office97 installiert?

Passiert das Verstümmeln nur mit Word-Dateien, oder generell nur mit Office-Dateien, oder allen Dateien?

Wenn die Normal.dot öfter zerschossen wird, ist sie vielleicht zu groß, sind zu viele Makros, Autokorrekturen, Autotexte drin?

Welche dll-Dateien sind nicht mehr vorhanden? Kannst Du lokalisieren, welches Programm diese verlorengegangenen dll-Dateien benötigt?

Da ich auch seit lägerem einen W2k-Rechner mit Office97 ohne Probleme laufen habe (toi, toi, toi), könnte ich mir in Deinem Fall auch einen generellen Konflikt, vielleicht sogar einen Hardware-Defekt der Platte vorstellen, also etwas, was nicht unbedingt mit Office97 zu tun hat.

Gast
04.07.2003, 12:20
Frage 1:
Ist unser System mit sämtlichen Programmen auf W2K neu aufgesetzt worden?

Ich denke, du meinst ob die Rechner bei der Migration neu aufgesetzt wurden. Das ist so. Die Rechner wurden komplett "platt" gemacht. Dann wurden Betriebssystem und Software neu aufgespielt.

Frage 2:
Welches W2K wird bei uns verwendet?
Windows2000 Professional SP3

Frage 3:
Welchen Server (Infos zum Server)?
Windows2000 Server SP3

Frage 4:
Welches Netzwerk wird eingesetzt, oder handelt es sich um einen Einzelplatzrechner?
Netzwerk.Bitte genauere Angaben was Du gerne Wissen würdest, ist zu global.

Frage 5:
Sind alle SPs von Office 97 installiert? Ja oder nein? Welche?
Bei uns sind SR1 und SR2 installiert (wie unter NT4)

Frage 6:
Passiert das Verstümmeln nur mit Word-Dateien, oder generell nur
mit Office-Dateien, oder allen Dateien?

Excel und Word

Frage 6:
Wenn die Normal.dot öfter zerschossen wird, ist sie vielleicht zu groß, sind zu viele
Makros,Autokorrekturen, Autotexte drin?

Normal.dot = passiert auch wenn Normal.dot neu aufgebaut wurde
Makros, Autokorrektur, Autotexte = Makros so gut wie nie und alles andere meistens auch
nicht

Frage: 7
Welche dll-Dateien sind nicht mehr vorhanden? Kannst Du lokalisieren, welches Programm
diese verlorengegangenen dll-Dateien benötigt?

Beispiel:
Es kam vor das die vba6.dll nicht gefunden wurde in Access, obwohl diese vorhanden war -
Officeneuinstallation und der Fehler war behoben.
Oder die comdlg32.dll hierbei handelt es sich aber um ein *.dll aus Windows.


Zu deiner Vermutung:

Ich kann mir leider nicht vorrstellen dass es sich hier um einen Platten defekt handelt, da sonst ca. 2 1/2 tausend Kollegen davon betroffen wären.

Desweiteren muss ich sagen gab es unter NT4.0 nicht diese massiv auftretenden Probleme.

Gruß

kleinco

Bravestar
04.07.2003, 13:18
Kann es vielleicht sein, das eine beschädigte Version von Office benuzt wurde?
Denn wenn man Office neu installiert und der Fehler dann nicht mehr auftritt, sieht mir das nach einem schlampigen aufspielen der Software aus!

Gast
04.07.2003, 13:39
Eine Officeneuinstallation behebt den Fehler leider jedoch in den wenigsten Fällen - also denke ich das man dies auch ausschließen kann.

Bravestar
04.07.2003, 13:45
Lies Dir mal diesen Artikel durch vielleicht hilft das ja!


http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=http://support.microsoft.com:80/support/kb/articles/Q248/8/37.ASP&NoWebContent=1

Gast
07.07.2003, 06:58
Danke für den Tipp, jedoch ist das Problem mit den *.dll Dateien sehr minimal, die bereits beschriebenen Probleme treten weit häufiger auf.

Hotte
08.07.2003, 01:52
Hi,

also erstmal grundsätzlich:
Office 97 läuft problemlos mit Windows 2000. Probleme grundsätzlicher Art gibt es nicht. Dazu ist Windows 2000 ein relativ stabiles Betriebssystem.

Ohne Euer Netzwerk zu kennen hört sich vieles nach Netzwerk-Probleme an. Wo liegt denn die Normal.dot? Im Netz oder auf der Festplatte.

Ist das Netzwerk auch gleichzeitig umgestellt worden?
Wie macht sich die Verstümmelung bemerkbar? Sind diese Dateien alle im Netz gespeichert?
Also ich würde bei der Fehlersuche mit dem Netzwerk anfangen. Irgenwie funktioniert dort etwas nicht richtig.

Versuch doch mal einen Rechner komplett vom Netz zu nehmen und alles lokal zu speichern. Treten dann die Fehler immer noch auf? (Der Rechner darf keine Verweise mehr auf das Netzwerk haben!) Vielleicht gibt es auch noch Hinweise auf eine Fehlerquelle in der Ereignisanzeige der Computerverwaltung.

Trotzdem ein schwierges und zeitraubendes Problem!



Gruß
Horst

Gast
08.07.2003, 16:01
Hallo Host,

in Bezug auf deine Fragen:

Die Normal.dot ist bei jedem MA in seinem H:\Laufwerk abgelegt also auf einem Netzlaufwerk.

User Netzwerk ist im Zuge der Migration nicht umgestellt worden

z.B. kryptischer Inhalt

Die Dateien werden verschiedenst abgelegt, mal im Netz mal auf der Platte - Fehler treten bei beiden auf.


Des weiteren muss ich sagen hatten wir unter dem Betriebssystem NT4.0 weit weniger Probleme damit.

Aber trotdem Danke für die Info.

Hotte
08.07.2003, 23:23
Hi,

also das hört sich aber eindeutig nach Netzwerk an.
Außerdem muss ich eine "Lanze" für Win2000 brechen. Das Betriebssystem ist schon stabiler als NT und viel einfacher zu administrieren. Ansonsten gibt es sehr viel Ähnlichkeiten - ist halt ein Nachfolger ....

Mit welchem Netzwerk arbeitet ihr denn? Vielleicht gibt es einfach Probleme mit 2 verschiedenen Systemen ...

Ansonsten - mit manchen Fehlern lernt man zu leben - leider!!!!!
Und ansonsten testen oder einen Support einschalten. Dazu fehlen hier einfach zu viele Informationen. Schau doch einfach noch mal im Windows-Forum. Vielleicht findest Du dort noch Anregungen.

Gruß
Horst