PDA

Vollständige Version anzeigen : Über Select Case (Marke) Bedingung verändern


joesen
26.06.2003, 16:25
Hallo Leute,

folgendes Problem:
Ich habe in einem Unterformular mehrere gebundene Felder.
Es handelt sich dabei um mehrere Versionen (TestVersion1, TestVersion2, etc.)
Nun möchte ich das ganze pseudo dynamisch machen und die Versionen
nur anzeigen lassen, sofern sich ein Datum darin befindet.

Ich hatte mir das folgendermasen gedacht:
Select Case ctl.tag
Case "A"
If ctl.value <> "" Then
ctl.visible = true
else....

Soweit o.k., nun möchte ich jedoch dem Benutzer ermöglichen, durch drücken
eines Buttons eine weitere Version anzulegen (Visible) zu setzen.
Jetzt die eigentliche Frage, wie kriege ich einen Befehl, der mir immer die
nächste "visible=false version" auf true setzt?
Ich hoffe ihr könnt mir folgen und habt vielleicht sogar noch eine Idee dazu?

Danke schon mal.
Grüsse

strausto
26.06.2003, 16:28
ctl.visible = not(ctl.Visible)


Oder habe ich dich falsch verstanden?

joesen
26.06.2003, 16:39
sorgt die Anweisung dafür, dass mein nächstes Versions-Feld mit
Visible=False auf True gesetzt wird? Nur das nächste keine weiteren.

Zur Verdeutlichung, ich möchte nur einen Button einbauen mit "Version hinzufügen",
bei Click soll er mir aber immer das nächste Textfeld Version auf visible=true
setzen, damit der Benutzer ein Datum eingeben kann. Bei nochmaligem
drücken wird wieder die nächste Version auf visible=true gesetzt usw.

Ich hoffe es wurde verständlicher, sorry, ich glaub für mich ists im Moment
auch einfach zu warm und zu spät :)

Grüsse

joesen
27.06.2003, 09:09
Hallo Leute,

falls es jemand interessiert, ich habe jetzt folgende Lösung für mein Problem
gewählt:

For i = 1 to 10

If IsNull(Me("Version" & i).Value) Then
Me("Version" & i).Visible = True
Exit For
End If
Next


sitzt wackelt und hat Luft. :p

Grüsse

Serge
27.06.2003, 09:36
Lösungen interessiern uns immer das ist ja eigentlich der Sinn des ganzen hier.Wenn mal jemand das gleiche Prob wie du hat findet er mit der Suchfunktion wenigstens keinen "gescheiterten Thread" sondern eine Lösung