PDA

Vollständige Version anzeigen : Spalte mit einem Wert ausfüllen, wie in Excel


Marco_NB
26.06.2003, 08:21
Hallo,

ich habe hier eine verdammt lange Tabelle und möchte nun wie in Excel, in einer Spalte überall den gleichen Wert (oder das gleiche Wort) hinschreiben. Das möglichst mit so einer (Autoausfüllen Funktion), oder (nach unten ausfüllen Inkrement 0) wie in Excel. Habe in der Access Hilfe und hier im Forum nichts gefunden. Geht sowas denn in Access?

Arne Dieckmann
26.06.2003, 08:24
Das könntest Du wohl mit einer Aktualisierungsabfrage lösen. Oder Du musst mit Hilfe eines Recordsets die Tabelle durchlaufen und jeden einzelnen Datensatz bearbeiten.

Anschliessend evtl. die Einstellung des Standardwerts für das Feld anpassen.

Marco_NB
26.06.2003, 09:16
Ich denke das ist sicher eine gute Idee was du vorschlägst, aber ich fürchte für meine Spalte jetzt nicht brauchbar.

Weil in dieser stehen immer nur 2 Werte (ja , nein) und diese Werte müssen von Hand aus eingegeben werden, sind also von nichts anderem abhängig, nur der Eingeber selber, kann wissen wann eine ja und wann ein nein stehen muss.

Ich denke mal der Standardwert "Ja" wäre wohl dann noch die beste Lösung oder?

RobertQ
26.06.2003, 12:13
Hallo Marco,

wie sieht es vielleicht hiermit aus

Sub Modify()

Dim db As DAO.Database
Dim rsResult As DAO.Recordset

Set db = CurrentDb
Set rsResult = db.OpenRecordset("Deine_Tabelle", dbOpenDynaset)

Do While Not rsResult.EOF
rsResult.Edit
rsResult("Dein_Feld") = -1 '= Ja, willst Du überall "N" eintragen dann 0
rsResult.Update
rsResult.MoveNext
Loop

rsResult.Close
Set rsResult = Nothing
Set db = Nothing

End Sub

Das einmal als Modul eingeben und laufen lassen. Evtl. macht es Sinn das Modul danach wieder zu löschen, damit Du nachher nicht aus versehen die Änderung noch einmal durchführst.

Welchen Wert Du jetzt erst einmal am besten verwendest, hängt davon ab, was für Auswirkungen die Einträge "J" oder "N" haben.

mfg
Robert

Marco_NB
26.06.2003, 12:30
Ja eben das könnte problematisch werden, weil das Feld schon zur Hälfte richtig ausgefüllt ist, und erst aber einer bestimmten Zeile ausgefüllt werden müsste.

-1 schreibt auch ein JA , oder nur ein J?

wenn bräuchte ich ein JA

Das Modul wäre aber trotzdem gut, wenn ich die Datenbank einmal neu mit Daten Füllen muss. Da könnte es mir eine Menge Copy and Paste ersetzten.

P.S. Es ist wohl nicht möglich in Access in mehr als ein Feld auf einmal etwas einzufügen, mit per Shift Taste markieren.

RobertQ
26.06.2003, 13:12
Hi Marco,

ich bin bei meinem Vorschlag davon ausgegangen, dass Du ein J/N-Feld hast Datentyp: Boolean). Bei einem solchen Feld bewirken die Einträge 0 bzw. -1 das nict setzen des Haken oder eben doch.
Wenn Du ein Textfeld hast, bei dem der Anwender "Ja" oder "Nein" einträgt, kannst das natürlich auch tun.
Dann halt z.B.:

rsresult("Dein_Feld") = "Ja"

Wenn aber schon einige Einträge bearbeitet sind, stehtst Du mit dieser Variante natürlich auf der Seife.
Dann ist für mich aber auch fraglich, ob Du die noch nicht geprüften Datensätze überhaupt mit "Ja" oder "Nein" belegen solltest, weil dann niemand mehr den Unterschied erkennt.
Denkbar wäre für mich die Variante, in den Fällen wo jetzt noch kein Eintrag vorhanden ist, in das Feld einen anderen Wert einzutragen (z.B. "Pr" für prüfen). Damit kannst Du die noch nicht bearbeiteten Fällen definitiv von den anderen unterscheiden.

If IsNull(rsresult("Dein_Feld")) then rsresult("Dein_Feld")="PR"

Abhängig ist das natürlich von der sonstigen Verwendung des Feldes.

Vielleicht hilft's

Marco_NB
26.06.2003, 13:59
Jo Dankeschön!