PDA

Vollständige Version anzeigen : Timer funzt bei Abfrage nicht


Raller
24.06.2003, 15:14
Hallo Leute,

ich möchte folgendes realisieren:
während eine Abfrage berechnet wird soll in einer Form die nötige Zeit rückwärts ablaufen (die Dauer habe ich gespeichert).

Allerdings wird der Timer des Forms nicht aktualisiert, während die Abfrage läuft.
Gibts da vielleicht 'nen Trick?
Gruß
Raller

Kurt aus Kienitz
24.06.2003, 18:56
<font face="Comic Sans MS">Hallo Raller,

Spontan würde ich sagen, daß Du da nichts machen kannst. Wenn die Abfrage rennt, dann rennt sie und Du kommst nicht mehr dazwischen.
Wenn so eine Abfrage <i>länger</i> läuft wird von Access in der Statuszeile eine Fortschrittsanzeige eingeblendet. Reicht die nicht aus ?

Grüße Kurt

Raller
25.06.2003, 09:29
Hallo Kurt,
die Anzeige kenne ich, aber die User möchten gerne direkt am Bildschirm informiert werden.

Ich hatte schon folgende Idee:
man kann doch in der Abfrage eine VBA-Funktion aufrufen, die ein DoEvent ausführt. Leider kriege ich den Aufruf nicht hin, hast Du da vielleicht eine Idee?
Gruß
Raller

Rainer Simon
25.06.2003, 09:47
Hallo Raller,

DoEvent geht, meines Wissens nach, nur zwischen zwei Ereignissen, da ja damit nur die Steuerung kurzzeitig abgegeben wird und samit wartende Prozesse ausgeführt werden können.

Ansonsten bleibt Dir wohl nur die Datensatzweise Übernahme, die aber dann wohl zeitintensiver sein dürfte, dann kannst Du ja nach jedem Datensatz die Anzeige aktualisieren.

Gruß Rainer

Raller
25.06.2003, 09:58
Hallo Rainer,
das stimmt. Und den DoEvents kann ich ja nicht in einer SQL benutzen.

Aber wenn ich in der SQL eine Funktion abfrage, müsste es doch gehen.
Ungefähr so:
SELECT * FROM tblTeilnehmer WHERE meineFunktion=0

Wenn meineFunktion ein DoEvents ausführt und ständig 0 zurückliefert, müsste der Bildschirm sich aktualisieren.
Leider funktioniert mein Beispiel nicht, weil die Funktion nicht erkannt wird.

Gruß
Raller

Rainer Simon
25.06.2003, 10:04
Hallo Raller,

das SQL-Statement ist eine Anweisung. WHERE ist eine Auswahlklausel für Datenfelder und kann daher, meiner Meinung nach, keine Funktionen ohne Bezug auf Datenfelder ausführen.

Gruß Rainer

Raller
25.06.2003, 10:07
aaahhh, das könnte der Grund sein.
Ich werde es mal testen.
Dummerweise hatte ich schon mal eine SQL-Anweisung mit einer VBA-Funktion, ich finde sie aber nicht wieder (habe sogar im Forum darüber geschrieben, aber eben nicht erklärt, ich Blödmann ...)
Gruß
Raller

PS: Jetzt habe ich es wieder gefunden.
Und es funzt natürlich nicht! Schade. Danke für die Unterstützung. Raller