PDA

Vollständige Version anzeigen : Befüllung ComboBox mit SQL-String


horse79
24.06.2003, 10:12
Hi,

Dim SB As Variant
Dim SQL As String

SB = CStr(Me!cmbSachbearbeiter)

SQL = "SELECT DISTINCTROW tblFälle.ID, tblFälle.Name "
SQL = SQL & "FROM tblMitarbeiter INNER JOIN tblFälle ON tblMitarbeiter.IDMitarbeiter = tblFälle.IDSachbearbeiter "
SQL = SQL & "WHERE (((tblMitarbeiter.IDMitarbeiter)=" & SB & "));"

Forms!frmSuchen!Ergebnis.RowSource = SQL

MsgBox Forms!frmSuchen!Ergebnis.RowSource

Dieser Code wird nach Auswahl eines Sachbearbeiters aus einer ComboBox ausgeführt. Der generierte SQL-String wird korrekt in die Eigenschaft RowSource des Feldes "Ergebnis" geschrieben. Jezt mein Problem:

Wird ein Sachbearbeiter gewählt, für den keine Fälle existieren bleibt das Feld "Ergebnis" korrekt leer. Wird jedoch ein Sachbearbeiter ausgewählt für den Fälle existieren, werden nicht die Fälle angezeigt die mit dem WHERE-Teil selektiert werden, sondern alle Fälle aus tblFälle. Wenn ich den SQL-String jedoch in eine Abfrage übernehme funktioniert diese einwandfrei. Es werden dann immer nur die Fälle angezeigt, die auch durch den WHERE-Teil eingegrenzt sind. Ich bin jetzt total ratlos. Auch die Varibale SB durch Hochkommatas zu ergänzen bzw. die Variable von Variant in String zu ändern bringt keinen Erfolg. Der Inhalt der Variablen ist immer eine 5stellige Zahl aus dem Feld cmbSachbearbeiter.

Vielleicht fällt euch was ein...

Aquarii
24.06.2003, 11:12
Hallo Sven,

wäre es möglich, daß du eine gezippte und abgespeckte Version Deiner DB hochlädst? Dann bräuchte man das Problem nicht nachzubauen.

horse79
24.06.2003, 11:29
Hi,

hab ne Beipiel-DB erstellt. In der sind nur noch 7 DSe und wenig MA und da funktioniert es komischerweise einwandrei. Hab aber am Code nichts geändert. Hab auch schon vorher die Ursprungs-mdb komprimiert und repariert, aber trotzdem die selben Symptome...

Jetzt bin ich noch ratloser...