PDA

Vollständige Version anzeigen : Frontpage und ASP-Seiten


Horramor
15.05.2003, 06:55
An alle Frontpage-Spezialisten,

ich arbeite noch mit Frontpage-97 in Verbindung mit ACCESS und ASP-Seiten.

Bisher übergebe ich von meinem DB-Formular Variablen an die ASP-Seiten. Dies klappt alles recht gut.

Jetzt möchte ich auch Feldnamen als Variable an die ASP-Seite übergeben, um z.B. eine variable Sortierung zu erreichen.

Beispiel: Select * from Tabelle where Feld1 >= %%Variable1%% order by '%%Sortierung%%';

Die Variable "Sortierung" wird bisher von der ASP-Seite nicht aufgelöst.

Hat hierfür jemand eine Lösung ??

Viele Grüße
Martin

Al3x
16.05.2003, 08:59
Hi Horramir,

was meinst du genau mit "aufgelöst" ?
Wär mir persönlich neu wenn ASP Variablen in Strings ersetzt !

Und was hats mit den '%%' auf sich ? (ist mir bisher noch nie untergekommen)

gruß
Alex

Horramor
16.05.2003, 09:11
Hi Alex,

ich kann doch in Frontpage ein Formular mit Feldern anlegen. Diesen Feldern gebe ich Namen und jeweils eine Wertzuweisung. In Formulareigenschaften gebe ich dann den Namen der dazugehörigen ASP-Seite an.
Bei Start der ASP-Seite werden dann die im Formular vergebenen und in der Datenbankumgebung eingesetzten Feldnamen durch die eingegebenen Werte ersetzt.

Beispiel: Liste aller Adressen innerhalb einer Postleitzahl =
Im Formular gibt es ein Feld mit dem Namen "PLZSEL"; der Anwender gibt z.B. dort den Wert 80000 ein.
In der ASP-Seite wird eine Datenbanktabelle angelegt mit folgender Select-Anweisung: select * from ADRESSEN where PLZ = %%PLZSEL%%;
Die Variable PLZSEL wird durch den Wert "80000" ersetzt.
Dies funktioniert einwandfrei.

Jetzt möchte ich allerdings diese Datenbankabfrage noch variabel sortieren lassen; der Anwender soll z.B. nach "Name" und "PLZ" wählen können; beiden Sortierbegriffen gebe ich im Formular die Wertzuweisung "NAME" bzw. "PLZ"; das Sortauswahlfeld würde den Namen "SORTBEGRIFF" erhalten.
In der ASP-Seite würde ich dann schreiben:
select * from ADRESSEN where PLZ = %%PLZSEL%% order by %%SORTBEGRIFF%%;
Diese Möglichkeit klappt bisher noch nicht; weiß auch gar nicht ob das geht.

Gruss Martin

Al3x
16.05.2003, 09:32
Hi Martin,

jetzt ist mir auch klar warum mir das so fremd vorkommt :-) Hab nie wirklich FP für ASP Seiten Erstellung genutzt sondern eher für die statischen Sachen. Die ASP Seiten hab ich mir dann doch lieber selber geschrieben.

Von der Logik her hast du volkommen recht, so sollte es auch funktionieren.

Hast du dir schon mal den Source der ASP Seite angeschaut dem FP dann im endefekt erzeugt?
Zeigt er denn noch irgendwelche Ergebnise an oder garnichts?, denn wenn er %%SORTBEGRIFF%% nicht ersetzt ist das kein gültige SQL Anweisung mehr.

gruß
Alex

Horramor
16.05.2003, 10:01
Hi Alex,

doch die SQL-Anweisung wird ausgeführt, jedoch die Sortierung erfolgt nicht. In der Order-Anweisung steht der Name des Feldnamens vom Formular. Dies wird wohl als String und nicht als SQL-Feldname verwendet; somit erfolgt die Sortierung willkürlich bzw. nach dem Hauptindex.

Der übergebene Name wird somit nicht als Tabellen-Feldname aufgelöst.

Gruss Martin

Al3x
16.05.2003, 11:26
den genauen ASP code der Anzeige Seite hast du nicht zufällig parat ?